23.11.2016, 00:19 Uhr

Ski-Weltcup Damen in Killington im Einsatz

BEZIRK SCHWAZ/KILLINGTON (wk). Ein 800-Einwohner-Ort im US-Bundesstaat Vermont feiert am kommenden Wochenende seine Weltcuppremiere mit zwei Damenrennen. Für die drei heimischen Technik-Spezialistinnen Stephanie Brunner, Rosina Schneeberger und Ricarda Haaser ist Killington an der amerikanischen Ostküste, nach Sölden und Levi, die dritte Station in diesem WM-Winter. Sie bestreiten einen Riesentorlauf und einen Slalom. Aufgrund der derzeit ungünstigen Wetterkapriolen in Nordamerika hatte die FIS erst sehr spät grünes Licht für die Austragung der Rennen erteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.