Ski-Weltcup

Beiträge zum Thema Ski-Weltcup

Ski- Weltcup
Rosina Schneeberger erfolgreich operiert

INNSBRUCK(wk). Die alpine Skirennläuferin Rosina Schneeberger ist nach ihrem heftigen Sturz am vergangenen Sonntag beim Super- G in Val di Fassa (Italien) erfolgreich operiert worden. Die 27- jährige Zillertalerin hatte sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Werner Klammer
Allen Grund zum Jubeln hatte Daniel Hemetsberger in Kitzbühel: Er wurde Zehnter in der Abfahrt und 16. im Super-G.

Ski-Weltcup
Hemetsberger: Wie der Blitz in "Kitz"

Auf der "Streif" in Kitzbühel fuhr Daniel Hemetsberger seine bisher besten Weltcup-Ergebnisse ein. NUSSDORF, KITZBÜHEL. Er hatte sich nicht umsonst auf das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel gefreut. Auf der legendären "Streif" feierte Daniel Hemetsberger seinen bisher größten Erfolg im Ski-Weltcup: Platz zehn in der Abfahrt sowie Rang 16 und die ersten Weltcup-Punkte im Super-G. "Ein gewaltiges Wochenende. Es lief noch besser als erhofft", freut sich der Speed-Spezialist aus Nußdorf am Attersee....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Stefan Babinsky zeigte in Kitzbühel auf.
1 3

Weltcup
Stefan Babinsky feiert bestes Ergebnis auf der Streif

Tolle Erfolge für Stefan Babinsky in Kitzbühel und Michaela Heider in Crans Montana. MURTAL. Österreichische Festspiele gab es am Montag beim Super-G in Kitzbühel. Und mittendrin war ein waschechter Murtaler. Der Seckauer Stefan Babinsky holte sich auf der Streif mit Platz 7 sein bestes Weltcup-Ergebnis. Mit diesem Resultat war er allerdings "nur" viertbester Österreicher. Vincent Kriechmayr siegte, Matthias Mayer wurde Dritter und Christian Walder landete auf Rang 5. Worte fehlen „Mir fehlen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Vincent Kriechmayr rast im Super-G von Kitzbühel zum Sieg.
2

Rot-weiß-roter Jubel
Vincent Kriechmayr gewinnt Super-G in Kitzbühel

Zum Abschluss der 81. Hahnenkammrennen stand heute, Montag in Kitzbühel ein Super-G auf dem Programm. Vincent Kriechmayr fand den schnellsten Weg ins Ziel. Matthias Mayer steht als Dritter erneut auf dem Podest. ÖSTERREICH. Der Oberösterreicher triumphierte vor dem Schweizer Marco Odermatt (+0,12 Sekunden) und Landsmann Matthias Mayer (+0,55). Nachdem Kriechmayr bereits im Training Bestleistungen vollbrachte, glänzte er auch im Rennen. Für Kriechmayr ist es sein siebenter Weltcupsieg, der...

  • Adrian Langer
Mayer landete erneut auf dem Stockerl in Kitzbühel.
2

Mayer auf Stockerl
Feuz holt Abfahrtsdouble auf der Streif

Matthias Mayer landet wie schon am Freitag auf dem Podest. Der Schweizer Beat Feuz feiert einen Sensations-Doppelsieg in Kitzbühel. ÖSTERREICH. Auch die zweite Kitzbühel-Abfahrt in dieser Ski-Weltcup-Saison geht an Beat Feuz. Der Schweizer gewann am Sonntag, zwei Tage nach seinem ersten Streif-Triumph am Freitag die klassische Hahnenkammabfahrt vor dem Franzosen Johan Clarey (+0,17 Sekunden) und dem Kärntner Matthias Mayer (+0,38). Damit reihte sich Feuz in einen erlesenen Kreis von...

  • Adrian Langer
In Bormio erzielte Daniel Hemetsberger kurz vor Jahresende 2020 sein bisher bestes Abfahrtsergebnis in dieser Weltcupsaison.

Weltcuprennen auf der "Streif"
Daniel Hemetsberger: "Ich fahr’ gerne in Kitz"

Die berüchtigte "Streif" in Kitzbühel gehört zu den Lieblingsstrecken von Daniel Hemetsberger. NUSSDORF. Im Jänner 2018 gab Daniel Hemetsberger bei der Hahnenkamm-Abfahrt sein Weltcup-Debüt. Kein Wunder also, dass die "Streif" zu den Lieblingsstrecken des Nußdorfer Speed-Spezialisten gehört. "Es ist einfach eine geile Abfahrt", sagt der 29-Jährige. Eine Abfahrt, die er wegen der Verlegung aus Wengen heuer gleich zweimal bestreiten darf. "Das taugt mir, weil es im Vergleich zu Kitzbühel in...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Auf der Fahrt zu Platz zwei.
2

Ski alpin
Tamara Tippler: Im Jubiläumsrennen erstmals am Abfahrtspodest

Ein großartiges Rennwochenende hat Tamara Tippler hinter sich. Sie fuhr beim Heimweltcup in St. Anton am Arlberg als Zweite erstmals auf das Abfahrtspodest. Geschlagen wurde die Mauternerin nur von der Italienerin Sofia Goggia, die einen Traumlauf erwischte. SKI ALPIN. In den Trainings (einmal Bestzeit) zeigte Tamara Tippler bereits, in welcher guter Form sie sich im Moment befindet. Diese Leistung konnte die 29-Jährige dann auch am Renntag abrufen: Rang zwei und bei ihrem fünfzigsten...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
UPDATE: Abbruch Riesentorlauf 28.12.2020 ...
16 10 6

25-jähriges Jubiläum Ski-Weltcup der Damen am Semmering
UPDATE: Ski-Weltcup 2020 am Hirschenkogel ... Abbruch Riesentorlauf

SEMMERING.  Zum kürzlich veröffentlichten Bericht – Ski-Weltcup 2020 der Damen am Hirschenkogel – sende ich Euch nachstehendes Update! Der extrem starke Wind wurde am 28. Dezember 2020 für die Ski-Damen beim 25. Jubiläum leider zum Spielverderber! Der Riesentorlauf musste nach einem Durchgang abgebrochen werden! Der unmittelbar vor Beginn des 2. Laufs aufgekommene Sturm machte ein Rennen unmöglich! "Gegen einen Sturm dieses Ausmaßes konnte man leider nicht ankämpfen, am Berg wurden Sturmböen...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
 Ski-Weltcup 2020 am Hirschenkogel
30 11 5

Grüße vom Semmering - 25-jähriges Jubiläum Ski-Weltcup der Damen
Ski-Weltcup 2020 am Hirschenkogel

SEMMERING.   Am 28. und 29. Dezember 2020 findet der Damen-Ski-Weltcup am Hirschenkogel, dem sogenannten Zauberberg am Semmering, wieder statt, ... leider zum Jubiläum coronabedingt ohne Zuseher vor Ort! Vor 25 Jahren fuhren die Ski-Weltcupdamen das erste Mal um den Sieg am Semmering und wurden entlang der Strecke von der Euphorie des Publikums und einer bombastischen Stimmung begleitet! Dieses Jahr bleibt es rund um die Rennstrecke ruhig! Wegen Covid-19 können wir das Sport-Ereignis nur vom...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Beim dritten Sportgipfel Tirol St. Anton am Arlberg steht das Thema „Sporthelden ohne Publikum - Spitzensport in Zeiten von Corona" zur Diskussion.
2

Arlberg Kandahar Rennen
3. Sportgipfel Tirol - St. Anton am Arlberg ohne Publikum

ST. ANTON. Anlässlich der legendären Arlberg Kandahar Rennen (Damen Abfahrtsrennen am 9. Jänner und Damen Super-G am 10. Jänner 2021) dreht sich bereits im Vorfeld der Weltcupveranstaltungen alles um das Thema Sport: Am 7. Jänner findet in St. Anton am Arlberg bereits zum dritten Mal der Sportgipfel Tirol – St. Anton am Arlberg statt. Wiege des Skisports als Heimat der Sportelite Zwei wichtige Ski-Weltcuprennen der Damen werden im Jänner 2021 wieder in St. Anton am Arlberg ausgetragen. Los geht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bei der nächsten Weltcup-Abfahrt am 19. Dezember in Gröden will Daniel Hemetsberger wieder angreifen.

Ski-Weltcup
Hemetsberger fuhr "eineinhalb" Abfahrten

Beim Rennen in Val d’Isere musste Daniel Hemetsberger zweimal starten und holte zwei Punkte. NUSSDORF. Mit zweimal Platz fünf hatte Speed-Spezialist Daniel Hemetsberger im Training für die Weltcup-Abfahrt in Val d’Isere aufhorchen lassen. Dementsprechend motiviert ging der 29-jährige Nußdorfer ins Rennen, zumal es im Super-G am Vortag nach einem schweren Fehler nicht nach Wunsch gelaufen war. Nach der Hälfte abgewunkenDoch auch in der Abfahrt hatte er Pech. Wegen eines Sturzes des vor ihm...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Daniel Hemetsberger ist topmotiviert.
2

Nußdorfer fiebert Ski-Weltcup entgegen
Hemetsberger: "Will weiter nach vorn"

Nach den ersten Weltcup-Punkten hat sich Daniel Hemetsberger für die neue Saison viel vorgenommen. NUSSDORF. Im vergangenen März fuhr Speed-Spezialist Daniel Hemetsberger (29) das bisher beste Ergebnis in seiner langen Skikarriere ein. In der Weltcup-Abfahrt im norwegischen Kvitfjell landete der Nußdorfer auf Platz 15 und holte die ersten Weltcup-Punkte. "Ein Highlight", erinnert sich der 29-Jährige, der bereits vier Kreuzbandrisse zu verkraften hatte. "Umso schöner, dass es gleich beim ersten...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Elisa Mörzinger war erneut schnellste Österreicherin beim Parallelbewerb.
2

Ski-Weltcup, Parallelbewerb
Elisa Mörzinger erneut beste Österreicherin

Seit 26 Jahren fand heute erstmals wieder ein Ski-Weltcuprennen in Lech/Zürs in Vorarlberg statt. VORALBERG, ALTENFELDEN. Mitten drin war dabei auch die Mühlviertlerin Elisa Mörzinger. Die gebürtige Altenfeldnerin qualifizierte sich bereits im Vormittag für den Hauptbewerb. Die Erwartungen an die 23-Jährige waren hoch, stellte sie im Jänner in Sestriere einige Topläuferinnen in den Schatten und fuhr dort ihren ersten Stockerlplatz ein. Im Viertelfinale war für Elisa Mörzinger jedoch Endstation....

  • Rohrbach
  • Clemens Harringer
Vorbereitungen für das Alrberg Kandahar Rennen laufen: Installation der Hochsicherheitsnetze am Eisfall.
29

9. und 10. Jänner 2021
Vorbereitungen für Weltcup in St. Anton am Arlberg laufen auf Hochtouren

ST. ANTON. Die Planung für den Audi FIS Ski World Cup der Damen hat längst begonnen. Den Herausforderungen wie Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften stellt sich das Team in diesem Jahr besonders motiviert. In genau Monaten stehen die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg auf dem Programm. Die Vorbereitungen für die beiden Bewerbe am 9. und 10. Jänner 2021 laufen bereits auf Hochtouren. Am Samstag werden sich die besten Skirennläuferinnen der Welt bei der Abfahrt messen, gefolgt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Katharina Truppe aus Altfinkenstein

Ski Alpin
Vier Kärntner Ski-Asse bei Weltcup-Auftakt in Sölden dabei

Am Wochenende (17./18. Oktober) startet der Ski Weltcup in die neue Saison. Sowohl bei den ÖSV-Damen als auch bei den Herren sind je zwei Kärntner Athleten am Start.  SÖLDEN. Mit dem Damen-Riesentorlauf am Samstag, 17. Oktober (10 Uhr bzw. 13 Uhr), startet der Ski-Weltcup in die neue Saison. Im ÖSV-Aufgebot stehen mit Nadine Fest und Katharina Truppe auch zwei Kärntnerinnen. Am Sonntag (10 Uhr bzw. 13 Uhr) gehen auch beim Herren-Riesentorlauf mit Marco Schwarz und Matthias Mayer zwei Kärntner...

  • Kärnten
  • Stefan Plieschnig
Nicole Schmidhofer entspannt im Infinity-Sportpool des Stegersbacher Hotels "Larimar".
2

Weltmeisterin auf Urlaub
Ski-Star Nicole Schmidhofer regeneriert in Stegersbach

Wenn Ski-Star Nicole Schmidhofer Anfang Dezember in Kanada in die neue Weltcup-Saison startet, will sie das fit und entspannt tun. Darum hat sie sich in der aktuellen Trainingsaufbauphase im Hotel "Larimar" in Stegersbach einquartiert. Nach der jüngsten intensiven Konditionswoche ist bei der Abfahrtsweltcup-Siegerin und Super-G-Weltmeisterin nun eine Regenerations- und Wellness-Woche angesagt. Seit 2016 urlaubt Schmidhofer mehrmals im Jahr im "Larimar". "Ich genieße das gute Essen, das Baden im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Ski- Weltcup
Stephanie Brunner mit neuem Ausrüster

TUX(wk). Die Zillertalerin Stephanie Brunner will in der anstehenden Saison im alpinen Ski- Weltcup ein Comeback mit einem neuen Ausrüster wagen. Die 26-jährige Riesentorlauf- Spezialistin hat Head verlassen und einen Vertrag mit Atomic unterschrieben. Nach drei Kreuzbandrissen in den vergangenen Jahren freut sie sich jetzt auf den kommenden Winter, indem sie wieder erfolgreich sein will. Brunner gehört seit 2017 der rot- weiß- roten Nationalmannschaft an und ist auf die technischen Disziplinen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Werner Klammer
Karrierehighlight für Daniel Hemetsberger: Platz 15 in Kvitfjell.

Ski Alpin
Hemetsberger jubelt über Weltcup-Punkte und peilt Fixplatz an

In der letzten Abfahrt der Saison fuhr Daniel Hemetsberger seine ersten Weltcup-Punkte ein. NUSSDORF. In der Weltcup-Abfahrt im norwegischen Kvitfjell landete der Nußdorfer auf Platz 15. "Das ist mein bisheriges Karrierehighlight", sagt der 28-Jährige, der bereits vier Kreuzbandrisse zu verkraften hatte. "Umso schöner, dass es gleich beim ersten Einsatz nach dem Sturz 2018 in Bormio so gelaufen ist." Er sei voll fokussiert gewesen und landete knapp hinter ÖSV-Ass Vincent Kriechmayr. Nächstes...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Beim Weltcup in Kanjska gora: Marco Schwarz
2

Alpen-Adria-Tipps
Daumen drücken für Marco Schwarz

Tarvis. Erstmals führen die Organisatoren des Genuss-Festivals „Ein Prosit“ eine „Winter Edition“ durch. Von 13. bis 15. März steht Erlebnistourismus im Winteroutfit im Fokus: Landschaft (geführte Touren), Kultur und Gastronomie. Eines von vielen Highlights: ein Koch-Masterclass-Workshop mit Ana Roš (Hiša Franko, Kobarid) und Emanuele Scarello (Agli Amici, Udine) am 14. März, 11 Uhr. Alle Infos: einprosit.org. Kranjska gora. Ski-Weltcup-Wochenende am „Krainer Berg“! Seit 1961 geht es hier um...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Kathi Truppe wird Dritte

Ski Alpin
Katharina Truppe fährt in Kranjska Gora aufs Podest

Katharina Truppe fährt beim Slalom in Kranjska Gora nach Rang 5 im ersten Durchgang noch auf das Podest und wird Dritte.  KRANJSKA GORA. Die Altfinkensteinerin Katharina Truppe wird beim Slalom in Kranjska Gora (Slowenien) Dritte und fährt damit ein zweites Mal in der laufenden Saison auf das Podest. Der Sieg geht in Abwesenheit von Mikaela Shiffrin an die Slowakin Petra Vlhova. Der Kärntnerin fehlen + 0,89 Sekunden auf Platz 1. Zweite wird die Schweizerin Wendy Holdener (+ 0,24 Sekunden). Die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Stefan Plieschnig
Adrian Pertl wird in Chamonix Dritter
3

Ski Weltcup
Adrian Pertl steht in Chamonix als Dritter erstmals am Podest

Adrian Pertl (23) aus Kärnten fährt beim Weltcup-Slalom in Chamonix auf Rang 3 und damit erstmals in seiner Karriere auf ein Weltcup-Podest. Marco Schwarz wird Achter. CHAMONIX. Adrian Pertl fährt beim Slalom in Chamonix zu seinem besten Ergebnis im Weltcup. Nach dem ersten Durchgang lag Pertl auf Rang 9, im zweiten Lauf verbesserte er sich erneut und steht am Ende als Dritter erstmals in seiner noch jungen Weltcup-Karriere am Podest. Er überholt damit auch Teamkollege Marco Schwarz, der nach...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Adrian Pertl startet in Chamonix bereits mit Startnummer 37

Ski Alpin
Adrian Pertl im ÖSV-Kader für Chamonix-Slalom

Adrian Pertl aus Reichenau wird auch beim Weltcup-Slalom am Samstag (ab 9.45 Uhr live in ORF 1) am Start stehen.  CHAMONIX. Nach seinem Erfolg in Kitzbühel und einem 40. Rang beim Nachtslalom in Schladming hat der ÖSV den Reichenauer Adrian Pertl auch für den nächsten Weltcup-Slalom in Chamonix für den Kader nominiert. Letztes Wochenende gewann Pertl einen Europacup-Slalom in Jaun (Schweiz) und wurde in einem weiteren Dritter. Die erfahrenen FIS-Punkte in den letzten Wochen bringen Pertl in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Adrian Pertl jubelt in Kitzbühel über sein erstes Top 10 Ergebnis im Weltcup

Interview
Adrian Pertl: "Meine Ziele ändern sich durch dieses Ergebnis nicht"

Adrian Pertl hat sich mit Platz 8 und Laufbestzeit in Kitzbühel ins Rampenlicht des Ski-Zirkus gebracht. Im WOCHE-Interview spricht der Reichenauer über die Zieleinfahrt, die Rivalität mit "Nachbar" Marco Schwarz und seine Bindung zur Turracher Höhe. WOCHE: Gratulation zu dieser Leistung in Kitzbühel. Wie haben Sie die Stunden nach dem Erfolg verbracht? ADRIAN PERTL: "Es gab natürlich viele Gratulanten, ich habe viel Zeit am Handy verbracht. Danach habe ich noch gemütlich Abend gegessen. Viel...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
2

Ski Weltcup
Adrian Pertl bekommt im Kitzbühel-Slalom seine nächste Chance

Im Slalom von Kitzbühel greift am Sonntag neben dem Radentheiner Marco Schwarz ein weiterer Kärntner an. Adrian Pertl (23) aus Ebene Reichenau hofft vor heimischer Kulisse auf eine Qualifikation für den zweiten Durchgang.  KITZBÜHEL, REICHENAU. Der Reichenauer Adrian Pertl wird sich am Sonntag (ab 10.30 Uhr live in ORF 1) erstmals im Ski Weltcup über den Ganslernhang in Kitzbühel stürzen. Pertl hat in dieser Saison bereits Weltcup-Starts in Madonna, Adelboden und Wengen zu Buche stehen. In...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.