Ski-Weltcup

Beiträge zum Thema Ski-Weltcup

Sport
Foto: Trippold

Erster Saisonsieg von Anna Fenninger beim RTL von Lienz

Es ist vollbracht. Nach vielen guten Platzierungen und Stockerlplätzen der laufenden Saison hat es Anna Fenninger beim Heimrennen in Lienz geschafft und den ersten Saisonsieg einfahren können. Adnet: Jeder kennt Wikipedia, und dort werden jeden Tag zum dazugehörigen Datum div. Ereignisse beschrieben. Der 28. Dezember wird nun wohl den Eintrag "Tag von Anna Fenninger" erhalten. Fenninger hat am 28. Dez. 2011 und am 28. Dez. 2012 jeweils ein Weltcuprennen gewonnen. Und ausgerechnet am 28. Dez....

  • 29.12.13
Sport

Hirscher siegt in Val d'Isere und im Slalom leider out

Marcel HIrscher gewinnt Monster RTL von Val d'Isere. Am Sonntag beim Slalom war nicht der Tag desMarcel Hirscher. Annaberg: Die weiße Wand von Val d'Isere hat einen Gewinner, Marcel Hirscher aus Annaberg. Der Hang, eine einzige Eisplatte, forderte am Samstag bei Traumwetter und tollen Publikum, den Läufern alles ab. Gleich im ersten Lauf schieden zwei der Topstars aus. Mit Startnummer ein Ted Ligety (Fahrfehler) und mit Nummer zwei Aksl Svindal (Materialfehler).Marcel Hirscher brachte auch...

  • 14.12.13
Sport

Fenninger wieder auf dem Podest und im RTL Achte

Im dritten Super-G der Saison konnte Anna Fenninger ihr drittes Podest erkämpfen. Am Sonntag lief es beim RTL nicht nach Plan. Adnet: Bei strahlendem Sonnenschein und Bilderbuchwetter in St.Moritz in der Schweit, stand am Samstag der dritte Super-G der Saison am Rennplan. Die dominierenden Läuferinnen der Saison, Gut, Weirather, Riesch und Fenninger sollten die Favoritinnen sein. Lara Gut scheiterte mit ihrer Fahrt aber an dem zu dieser Zeit in Führung liegenden Österreicherpaket mit...

  • 14.12.13
Sport

Platz Fünf in der Abfahrt, Platz Zwei im Super-G und leider Out im RTL für Anna Fenninger

Das lange und intensive Program am Wochenende zerrte an den Kräften von Anna Fenninger. Nach tollen Leistungen in den Speed Disziplinen leider ein Out im RTL. Adnet: Ein wahrliches Monsterprogram wickelte Anna Fenninger in der vergangenen Woche und am Wochenende in Beaver Creek ab. Alles in allem muss man sagen, war es für Anna doch erfolgreich. Am Freitag stand die Abfahrt auf der künftigen WM Strecke am Plan. Anna Fenninger lieferte über weite Strecken des Rennens eine super Fahrt ab....

  • 01.12.13
Sport
Neuer Begleiter: Seit Juli dieses Jahres kümmert sich Manuel Brunner aus Purgstall (VMG GmbH) um das Management von Marc Digruber.
2 Bilder

Torlauf an die Weltspitze

BEZIRKSBLÄTTER: Du bist ab dieser Saison in den österreichischen A-Kader aufgestiegen. Was hat sich für dich dadurch geändert? MARC DIGRUBER: Ich habe bereits voriges Jahr mit der Weltcupgruppe trainiert, deshalb ändert sich für mich persönlich eigentlich nicht viel. Aber es war eine Bestätigung für meine guten Leistungen am Ende der Saison und dafür, dass die Trainer an mich glauben. Wie ist die Vorbereitung auf diese Saison verlaufen? Nach zwei Wochen Pause habe ich bereits Anfang Mai...

  • 30.10.13
Sport
Extreme Nahaufnahme mit ÖSV-Skistar Marcel Hirscher, der sichtlich entspannt agierte.
19 Bilder

Franz Venier, der Weltcup-Paparazzzzzo

(mh). Franz Venier – Weltrekordler, Radlangstrecken - Superstar, Erfolgscoach und seit vergangenem Samstag auch Ski-Weltcup-Paparazzi! Exklusiv für die BEZIRKSBLÄTTER ging der Radler mit Fotoapparat bewaffnet auf die Pirsch, fertigte von Marcel Hirscher ebenso Bilder wie von Bode Miller, den Kostelics, von Karl Schranz, den Italo-Stars sowie vielen anderen und stöberte nicht zuletzt Ex-Superstar Pernilla Wiberg samt Familie auf. Das Highlight in der Venier‘schen Fotosammlung: Gemeinsame...

  • 30.10.13
Sport

Das lange Warten der Skisportfans hatte am Wochenende sein Ende.

Mit tollen Leistungen der Tennengauer Skisportstars Anna Fenninger und Marcel Hirscher startet am Wochenende in Sölden die Weltcupsaison 2013/14. Sölden: Das lange Warten hatte am Wochenende im tirolerischen Sölden am Rettenbachferner sein Ende gefunden. Bei traumhaften Winterbedingungen im Ötztal kam es zum ersten "Kräftemessen" in der neuen Saison, der Olympiasaison. Bei besten Pistenverhältnissen und toller Zuschauerkulisse konnten die österreichischen Skistars auch gleich für die ersten...

  • 27.10.13
Wirtschaft
Nicht nur 50.000 Fans waren 2011 begeistert, sondern auch die Skistars, die auf der Höss eine selektive Strecke vorfinden.

Zusätzliche Betten müssen her!

Am 5. und 6. März 2016 kommt der Ski-Weltcup nach Hinterstoder zurück. Viel Arbeit steht bevor. HINTERSTODER (sta). Im FIS-Kalender steht es schwarz auf weiß. Hirscher & Co. werden auf der Hannes-Trinkl Strecke nach 2011 wieder einen Super-G und einen Riesentorlauf bestreiten. "Es wird wieder eine Herausforderung. Klar ist, dass wird die nötige Infrastruktur schaffen und die Bettenanzahl in der Region erhöhen müssen. Bis zum Landeshauptmann wissen alle Bescheid, worum es geht", so OK-Chef...

  • 24.09.13
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Seit 50 Jahren sind die Bergbahnen Flachau am Puls der Zeit - unter anderem auch durch die Möglichkeit des Nachtskilaufs.
2 Bilder

"Flachau ist ein Vorzeigedorf"

Flachau gilt als Erfolgsgeschichte für das Tourismusland Salzburg und lässt positiv in die Zukunft sehen. FLACHAU/SALZBURG (ar). Die Pongauer Tourismusgemeinde Flachau trägt mit mehr als einer Million Übernachtungen wesentlich zum Erfolg des Tourismuslandes Salzburg bei. Aber nicht nur der Tourismus, sondern auch andere Branchen profitieren von Sportgroßveranstaltungen. So hat beispielsweise der Veranstalter des "Night-Race" für die Ausrichtung des Flutlicht-Slaloms mehr als zwei Millionen Euro...

  • 23.01.13
Sport

Maze hatte die schnellsten Skier

Ergebnisse Super G am Sonntag in St. Anton: ST. ANTON (Me.). 1. Tina MAZE (SLO), 2. Anna FENNINGER (AUT), 3. Fabienne SUTER (SUI), 4. Lindsey VONN (USA), 5. Maria HÖFL-RIESCH (GER), 6. Julia MANCUSO (USA), 7. Lara GUT (SUI), 8. Viktoria REBENSBURG (GER), 9. Fränzi AUFDENBLATTEN (SUI), 10. Andrea FISCHBACHER (AUT), 11. Dominique GISIN (ITA), 12. Veronique Hronek (GER), 13. Marion ROLLAND (FRA), 14. Elisabeth GÖRGL (AUT), 15. Daniela MERIGHETTI (ITA), 16. Stefanie KÖHLE (AUT), 17. Laurenne ROSS...

  • 16.01.13
Sport

Amerikanerin holte ersten Weltcupsieg

Ergebnisse der Damen-Abfahrt von Samstag in St. Anton: ST. ANTON (Me.). 1. Alice MCKENNIS (USA), 2. Daniela MERIGHETTI (ITA), 3. Anna FENNINGER (AUT), 4. Tina MAZE (SLO), 5. Laurenne ROSS (USA), 6. Dominique GISIN (SUI), 7. Lindsey VONN (USA), 8. Marion ROLLAND (FRA), 9. Tina WEIRATHER (LIE), 10. Cornelia HÜTTER (AUT), 11. Fränzi AUFDENBLATTEN (SUI), 12. Nadja KAMER (SUI), 13. Regina STERZ (AUT), 14. Stefanie MOSER (AUT), 15. Julia MANCUSO (USA), 16. Leanne SMITH (USA), 17. Francesca MARSAGLIA...

  • 16.01.13
Sport
Die Klostertaler Rutschifenngen sorgten gleich nach der Ankunft am Bahnsteig für Stimmung
3 Bilder

Über 4.000 Skifans setzten bei den Kandaharrennen auf die Bahn

ÖBB sorgten mit 11 Sonderzügen für staufreie Mobilität zwischen Innsbruck und Bregenz ST. ANTON/BREGENZ. Gemeinsam mit dem Veranstalter in St. Anton am Arlberg, der für die Anreise der Fans zu den Damen Weltcup-Rennen zusätzliche Züge bestellte, haben die ÖBB für viel Mobilität gesorgt. Insgesamt setzten für die An- und Rückreise zu den Kandaharrennen über 4.000 Kunden auf die Vorzüge der umweltfreundlichen Bahn. Sowohl von Bregenz, als auch ab Innsbruck wurden am Wochenende elf Sonderzüge...

  • 16.01.13
Sport
A bisserl Nostalgie und a Schnapserl. SCA-Präsident Josef Chodakowsky und Tina Maze.
46 Bilder

Eine Startnummer für dich und eine für dich...

ST. ANTON (Me.). Der Griesplatz in St. Anton war am Wochenende der Hotspot für die Ski-Damen und auch für den ein oder anderen Partylöwen. Kaum eine Stunde verging, in der der Griesplatz nicht Treffpunkt war für das Rahmenprogramm des Ski-Weltcups. So auch beim ersten Programmpunkt des Rennwochenendes, nämlich der Startnummern-Verlosung für die Abfahrt. Von niemand geringerem als von Radio-Moderator Harry Prünster wurden die besten Damen der Welt auf die Bühne applaudiert, um ihre Dressen...

  • 16.01.13
  •  1
Sport
Die Anna, die wusste einfach wie's geht in St. Anton.
59 Bilder

Das Kätzchen Anna fuhr die Krallen aus

Einen Hundertstel-Krimi bot der Super G der Damen am Sonntag im WM-Dorf St. Anton. ST. ANTON (Me.). Sie wollte es noch einmal wissen. Recht hat sie! Die für das österreichische Skiteam startende Anna Fenninger dachte sich wohl im Starthaus am Sonntag beim Super G nur eines: Das war noch nicht alles! Nachdem das aus Salzburg stammende Ski-Ass bereits am Vortag bei der Abfahrt ihren Mitstreiterinnen mit Rang 3 bewies, nicht von schlechten Eltern zu sein, hatte Fenninger noch einmal das Stockerl...

  • 16.01.13
Sport
Insgesamt schwanken 14.000 Fans am Wochenende ihr Fähnchen in St. Anton.
142 Bilder

14.000 waren vor Ort

St. Anton kehrte zum Weltcup zurück – und schrieb wieder ein Stück weit Geschichte. ST. ANTON (Me.). Es war ein Auflauf wie selten im Nobel-Skiort St. Anton: Zwar machte sich der Wintersport-Hotspot weltweit bereits einen Namen, aber wie heißt es so schön: Darf's a bisserl mehr (Medienpräsenz) sein? Der Arlbergort bewies schon 2001 das Zeug zum WM-Austragungsort, ein weiteres Zuckerl war nun die erfolgreiche Bewerbung als Weltcup-Station. Pünktlich zum 85. Jubiläum des Arlberg-Kandahar-Rennens...

  • 14.01.13
Sport
Mit den ÖBB zu den Damen Weltcuprennen in St. Anton am Arlberg.
2 Bilder

Auf Schienen direkt ins Zielgelände der Arlberg-Kandaharrennen

Eintrittskarte ist gleichzeitig Fahrkarte für ÖBB-Sonderzüge zwischen Innsbruck und Bregenz – Kooperation zu den Skirennen der Damen in St. Anton am Arlberg am 12. und 13. Jänner ST. ANTON. St. Anton am Arlberg und die Eisenbahn sind seit dem Bau der Arlbergbahn vor über 125 Jahren eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Pünktlich zu den beiden Damen-Weltcuprennen am 12. und 13. Jänner 2013 wird wieder ein neues Kapitel aufgeschlagen: Eigene Sonderzüge der ÖBB bringen die Besucher der beiden...

  • 11.01.13
Sport
Der Ski-Weltcup ist zurück im Starthaus am Arlberg.

Arlberg Kandahar Rennen zurück im Starthaus

Audi FIS Ski World Cup Ladies in St. Anton am Arlberg Am 12. und 13. Jänner 2013 ist’s so weit: Mit zwei Damenrennen macht der Alpine Skiweltcup wieder Station in St. Anton am Arlberg. Der dritte FIS-Renntermin des Jahres wird dem Publikum eine Abfahrt (Samstag), einen Super G (Sonntag) und natürlich tolle Partys bescheren. Geprägt wird das Wochenende vom geschichtsträchtigen Background der „Legende“ Arlberg Kandahar: „Es soll ein etwas anderes Rennen werden, das Nostalgie spüren lässt!“,...

  • 04.01.13
Sport
Martin Ebster, Direktor TVB St. Anton am Arlberg, Dr. Alexander Jug, ÖBB-Regionalmanager Tirol und Peter Mall, Chef-Organisator Weltcuprennen St. Anton am Arlberg, freuen sich über die Kooperation mit den ÖBB.
3 Bilder

"Wir in St. Anton sind bereit!"

St. Anton am Arlberg und die Eisenbahn sind seit dem Bau der Arlbergbahn eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Pünktlich zu den beiden Damen-Weltcuprennen am 12. und 13. Jänner 2013 wird wieder ein neues Kapitel aufgeschlagen: Eigene Sonderzüge der ÖBB bringen die Besucher an beiden Renntagen kostenlos nach St. Anton am Arlberg und wieder retour – zwischen Innsbruck und Bregenz! ST. ANTON. Es ist DAS sportliche Großereignis des Winters 2012/13 am Arlberg: Am 12. und 13. Jänner kehrt der Weltcup...

  • 02.01.13
Sport

Ausschreibung für Rutscher beim Arlberg Kandahar Rennen und Europacuprennen in St. Anton

ST. ANTON. Am 12. und 13. Jänner 2013 kehrt der Rennsport zu seinen Wurzeln zurück. St. Anton am Arlberg ist stolz am 12. und 13. Jänner 2013 den FIS Alpinen Skiweltcup der Damen und in der darauf folgenden Woche am 17. und 18. Jänner 2013 das Europacuprennen der Damen auszutragen. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren bittet der Ski-Clu Arlberg (SCA) um Mithilfe aller Sportbegeisterten und sucht noch Mitarbeiter als "Rutscher". Solltest du an der Mitarbeit als "Rutscher"...

  • 02.01.13
Gesundheit
Plakat Skiweltcup - Semmering

Mit dem ÖBB Kombiticket zum Damen-Ski-Weltcup am Semmering

Am 28. und 29. Dezember findet wieder der Damen-Ski-Weltcup am Semmering statt. Riesentorlauf und Nachtslalom werden durch ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt. Mit dem ÖBB Kombiticket ist eine bequeme und umweltfreundliche Anreise möglich. Im Jahre 1995 fand das Weltcuprennen erstmals am Semmering statt. Damals als Experiment gestartet, ist der Semmering heute einer der erfolgreichsten Weltcup-Standorte im Damen-Ski-Weltcup. Die Bahnfahrt erspart den Besuchern Staus und die...

  • 20.12.12
Sport

Bode Miller: Der Coolste der Coolen

Der US-Olympiasieger, der vergangenen Februar sein letztes Rennen vor einer Knieoperation bestritten hat, war auch in Sölden, Levi, Lake Louise und Beaver Creek nicht am Start. In Beaver Creek hat Bode im Vorjahr seinen bisher letzten Weltcupsieg gefeiert Text und Recherche: Franz Waditzer und Rainer Besenbacher Kindheit und Jugend in New Hampshire Aufgewachsen ist Bode Miller in Easton, einem kleinen Dorf im Herzen der White Mountains, New Hampshire. Seine Eltern lebten mit Bode und...

  • 04.12.12
  •  3
Lokales
Der Synchro Ski Weltcup ist zu Gast in Lermoos: Im Gleichklang möglichst schnell durch die Tore.

Synchro Ski-Weltcup wurde auf Samstag, 28. Jänner verschoben!

Aufgrund des sehr schlechten Wetters wurde der Synchro Ski Weltcup in Lermoos verschoben Auch 2012 ist der Synchro Weltcup wieder zu Gast in der Tiroler Zugspitz Arena. Am „Liftle“ in Lermoos wird am 28. Jänner im K.O.- System gekämpft: die Zweierteams zeigen ausgefeilte Skitechnik, es geht darum im Gleichklang und so schnell wie möglich ins Ziel zu kommen. Eine Mischung aus Wettkampf und Show bekommen die Zuseher beim Synchro Weltcup Auftakt in Lermoos zu sehen. Die Anforderungen an...

  • 20.01.12
Sport

Ideal in die Skisaison gestartet

Anna Fenninger und Marcel Hirscher belegten in Sölden Rang sechs SÖLDEN (hm). Einen gelungenen Auftakt in die Skisaison feierten die beiden Tennengauer Anna Fenninger und Marcel Hirscher beim Riesentorlauf von Sölden. Die Kombinationsweltmeisterin fuhr trotz eines Fehlers mit Rang sechs, ihr mit Abstand bestes Riesentorlauf Ergebnis in ihrer Karriere ein. „Vielleicht wäre noch ein bisschen mehr drinnen gewesen aber mit taugt es, dass ich da heute so gut runter gefahren bin“, meinte die...

  • 25.10.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.