Humorist Martin Haidinger in der Glaubenskirche
„Süß-saures Wien“

Martin Haidinger liefert am 28. Jänner in der Simmeringer Glaubenskirche Einblicke in den "Humor aus Wien".
  • Martin Haidinger liefert am 28. Jänner in der Simmeringer Glaubenskirche Einblicke in den "Humor aus Wien".
  • Foto: Stephan Huger
  • hochgeladen von Christian Buchar

Kirche und Humor sind kein Gegensatz – schon gar nicht in der Simmeringer Glaubenskirche. Und der Wiener Humor ist ohnedies etwas ganz Spezielles. Am 28. Jänner nimmt Martin Haidinger in der Glaubenskirche alle Besucherinnen und Besucher mit auf einen Streifzug durch den „Humor aus Wien“.

Martin Haidinger einzuordnen ist nicht leicht. Eifrigen Ö1-Hörerinnen und –Hörern ist die sonore Stimme und gepflegte Sprache des ORF-Wissenschaftsjournalisten Haidinger aus verschiedenen Formaten wie etwa dem „Salzburger Nachtstudio“ wohl vertraut. Leseratten können dem studierten Historiker Haidinger als Autor begegnen. Das Spektrum seiner Bücher reicht von Sachbüchern wie „Siebenbürgen: Sagenhaftes Land im Karpatenbogen“ oder „Von der Guillotine zur Giftspritze. Die Geschichte der Todesstrafe. Fakten - Fälle – Fehlurteile“ bis zu Romanen wie „Unter Brüdern“. Im Vorjahr ist sein jüngstes Werk „Wilhelm Höttl. Spion für Hitler und die USA“ erschienen und breit rezensiert worden.

Wissenschaftsredakteur, Autor, Vortragskünstler

Als Vortragskünstler hat der 1969 geborene und in Favoriten aufgewachsene Wiener Auszüge aus „Die letzten Tagen der Menschheit“ von Karl Kraus auf einer Doppel-CD im Solo ebenso eindrucks- wie ausdrucksvoll interpretiert – begleitet von Klavier und Violine. Und erst im letzten Dezember entführte er die Zuhörerinnen und Zuhörer im RadioKulturHaus im Rahmen seiner Reihe „Haidingers LiteraTouren“ mit einer Lesung aus „Nachts unter der steinernen Brücke“ von Leo Perutz in das mystische Prag zur Zeit von Rudolf II. und Rabbi Löw.

„Die Wiener Seele ist ein eigen Ding. Ob sie lacht oder weint - immer rennt der Schmäh!“

Dazu kommen diverse Auftritte als Kabarettist oder, wie Haidinger selbst gerne sagt, „Humorist“. Am 28. Jänner führt er die Zuhörerinnen und Zuhörer in der Glaubenskirche nun mit dem „Humor aus Wien“ in ein besonderes reichhaltiges Gebiet. „Die Wiener Seele ist ein eigen Ding. Ob sie lacht oder weint- immer rennt der Schmäh! Ein Schmäh kann eine Lüge sein, eine Lachgeschichte, oder die gut inszenierte Zurschaustellung einer bestimmten Lebensart“, fällt Haidinger zur Definition des Wiener Humors ein. Das genaue Programm bleibt eine Überraschung, Namen wie Rudolf Stürzer, der die Stimmungslage des echten Wieners in den verschiedenen Stadien des alkoholischen „Schwüls“ beschreibt oder Josef Modl, mit dem sich tief in die Vielstimmigkeit des Wiener Praters um 1900 eintauchen lässt, könnten aber ebenso dabei sein wie etwa H.C. Artmann. „Weisheit trifft Zynismus an diesem süß-sauren Abend“, stellt Haidinger in Aussicht – nach der Devise „Lachen’s nur, wenn Ihnen leichter ist …!“

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Also nicht vergessen:

„Humor aus Wien“
mit Martin Haidinger
Dienstag, 28. Jänner 2020, 18:30 Uhr
Glaubenskirche
Braunhubergasse 20
1110 Wien

Autor:

Christian Buchar aus Simmering

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.