Alpenverein Millstatt auf dem Pilgerweg

Vorne li- Kaplan Josef ,Ilse Kuchar, Mario De Piero, Ingrid Jungmeier
Dahinter-Sabine Uphoff, Hermine De Piero, Ulrich Sichrowsky,  Liesl Aniwanter, Sissy Rosam, Brigitte Kuschinsky, Eva Sichrowsky. Brigitte Gasser, Heinz Jungmeier, Kurt Gasser
3Bilder
  • Vorne li- Kaplan Josef ,Ilse Kuchar, Mario De Piero, Ingrid Jungmeier
    Dahinter-Sabine Uphoff, Hermine De Piero, Ulrich Sichrowsky, Liesl Aniwanter, Sissy Rosam, Brigitte Kuschinsky, Eva Sichrowsky. Brigitte Gasser, Heinz Jungmeier, Kurt Gasser
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

MILLSTATT. Bereits zum siebenten Mal machten sich Mitglieder des Alpenvereins Millstatt auf den Pilgerweg rund um den Wörthersee. Gestartet wurde in Pörtschach.

Segen von Kaplan

Sorgsam vorbereitet und vorgegangen wurde die Strecke von Organisatorin Eva Sichrowsky. Die 13 Personen starke Truppe erhielt von Kaplan Josef,
der bis voriges Jahr in der Pfarre Millstatt tätig war und jetzt in Pörtschach wirkt, den Pilgersegen. Anschließend ging es über den See von Maria Wörth, mit Führung in den zwei Kirchen, über den Marien-Pilgerweg, dem Bären- und Teixlkreuz zur romanischen Wallfahrtskirche Albersdorf, dem Moor entlang nach Techelweg, vorbei am Trattnigteich zur „Herberge“.,

Ins Rosental

Nach der ersten Etappe ging es weiter zum Egydener Tor, den Saligensitzen zum Rupertiberg. Weiter auf dem Drauradweg nach Maria Elend, wo die Gruppe in der wunderschönen gotischen Wallfahrtskirche mit dem berühmten gotischen Flügelaltar und wieder einem Pilgersegen weiter auf den Kapellenberg mit der Gnadenkapelle
aufstieg. Entlang des Kärntner Grenzweges wurde der zweite Tag beschlossen.

Am Jakobsweg

Am dritten und letzten Tag wanderte die Gruppe entlang des Kärntner Jakobsweges, vom Christophberg über Ledenitzen auf den Tabor und hinunter nach Egg entlang am Faakersee bis zum Endpunkt der bekannten Maria Gailer Wallfahrtskirche bei Villach. Mit Glockengeläute der Maria Gailer Kirche wurden die Pilger empfangen. Nach einer kurzen Führung in der Kirche und einem Abschlussessen, zufrieden und voller Eindrücke, wurde diese Pilgerwanderung beendet.

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.