Seebodener Senioren feiern

Die Seebodener Senioren kamen zu einer besinnlichen Adventfeier zusammen
2Bilder
  • Die Seebodener Senioren kamen zu einer besinnlichen Adventfeier zusammen
  • Foto: KK/Steurer
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SEEBODEN. Der Seniorenclub Seeboden lud auch heuer wieder zur bereits traditionellen Adventfeier ins Kulturhaus. 

145 Mitglieder und Gäste

Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnte Obmann Robert Steurer 145 Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen. Mit seinen Grußworten erinnerte Bürgermeister Wolfgang Klinar an die Wichtigkeit einer Seniorengemeinschaft, in der sich jeder geborgen fühlt und betonte, dass die Gemeinde stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Seniorenclub-Mitglieder hat.
Auch Landesobmann Carsten Johannsen lobte die ausgezeichnete Arbeit des Seniorenclubs und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Es folgten berührende Adventgedanken von Pfarrerin Dagmar Wagner Rauca und Pfarrer Wladyslaw Mach. Die Mitglieder Christa Vollnhofer und Ulli Haupt trugen besinnliche Adventgedichte vor.

Viel Musik von Groß und Klein

Die stimmungsvolle Feier wurde von mehreren musikalischen Darbietungen umrahmt. Ein besonderer Dank gilt hier dem Chor der Volksschule Seeboden unter der Leitung von Inge Jirsa-Grazer und Anna Brugger, der Klarinettengruppe unter der Leitung von Siglinde Steinacher, der Bläser-Gruppe der NMMS Seeboden unter der Leitung von Sepp Hillebold und natürlich der Seniorensinggruppe unter der Leitung von Inge Grasser.
Mit Kaffee und selbstgemachten Keksen klang die Adventfeier aus.

Die Seebodener Senioren kamen zu einer besinnlichen Adventfeier zusammen
Der Chor der Volksschule Seeboden gestaltete den Abend mit

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen