16.10.2017, 16:39 Uhr

Nockbrass beim Woodstock der Blasmusik

Nockbrass hat gewonnen (Foto: KK/Nockbrass)
Wie im Jahr 2016 konnte auch heuer wieder eine Oberkärntner Gruppe den Sieg des Südtiroler Wettbewerbs nach Kärnten holen. Die Gruppe Nockbrass gewann mit 90,36 Punkten den Blasmusik Contest „Spielt wos Gescheits“ beim 12. Taistner Oktoberfest und wurde sogleich vom „Vater“ des Woodstock der Blasmusik und Jurymitglied Simon Ertl eingeladen am Festival zu spielen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.