01.12.2014, 15:14 Uhr

FH Kärnten als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet

SPITTAL. Die Fachhochschule (FH) Kärnten ist nun als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet worden. Die Rektorin der FH Kärnten und Auditbeauftrage Sabine Unterlerchner erhielt von Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin das staatliche Gütezeichen "hochschuleundfamilie".

Familie und Beruf

"Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Studium ist ein großes Anliegen der Fachhochschule Kärnten. Als eine moderne Hochschule öffnet sich die FH Kärnten den Herausforderungen gesellschaftlicher Entwicklungen und bietet eine Reihe von Maßnahmen an, die einer familienfreundlichen Bildungsinstitution gerecht werden", heißt es in einer Aussendung.

Maßnahmenpaket

Ein breites Maßnahmenpaket wurde geschnürt, um Familie, Beruf, Studium und Freizeit zu vereinbaren. "Die heutige Arbeitswelt unterliegt einem stetigem Wandel und Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern ein attraktives und damit einhergehendes
familienfreundliches Berufsumfeld bieten können, punkten im Wettbewerb um zufriedene Arbeitskräfte und können diese auch besser an das Unternehmen binden", ist Unterlerchner überzeugt. "Wir sind bestrebt, die individuellen Lebensweisen unseren Mitarbeitern und Studierenden zu unterstützen und Chancengleichheit zu bieten", führt Unterlerchner weiter aus.

Rahmenbedingungen

Das Audit hilft, flexible Rahmenbedingungen zu schaffen, um den Bedürfnissen des Arbeitgebers beziehungsweise der Hochschule und der Familien gerecht zu werden. "Die Verleihung des Gütezeichens 'hochschuleundfamilie' an die FH Kärnten prägt entscheidend unseren weiteren Weg, denn zufriedene und motivierte Menschen tragen wesentlich zum Erfolg unserer Bildungsinstitution bei", heißt es weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.