Fakten
Rekord: 600.000 Besucher im VAZ in St. Pölten

Wie das Frequency, eines der Highlights am Gelände des VAZ St. Pölten, feierte auch das VAZ selbst 2018 einen neuen Besucherrekord mit über 600.000 Besuchern.
2Bilder
  • Wie das Frequency, eines der Highlights am Gelände des VAZ St. Pölten, feierte auch das VAZ selbst 2018 einen neuen Besucherrekord mit über 600.000 Besuchern.
  • Foto: Heimo Spindler
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Große Freude über Besucherrekord im VAZ St. Pölten. Auch die Umbauarbeiten laufen nach Plan.

ST. PÖLTEN. Das Jahr 2018 geht als ein „historisches“ in die Geschichte des VAZ St. Pölten ein. Zum ersten Mal seit 1992, als das Veranstaltungszentrum St. Pölten seine Pforten öffnete, wurden 607.943 Gäste gezählt. Das ist neuer Rekord.
„Wir sind sehr stolz auf diese Entwicklung, die unseren Weg – das VAZ seiner ureigensten Einschreibung entsprechend als breit aufgestelltes Multispartenhaus zu etablieren – bestätigt und auch eindrucksvoll belegt, welche Rolle das Haus auch nach über 25 Jahren für die Veranstaltungslandschaft Niederösterreichs spielt“, freut sich VAZ-Geschäftsführer René Voak.
Das Haus war an 349 Tagen belegt, insgesamt wurden 281 Veranstaltungen abgewickelt. Highlights waren sicher Festivals wie das Frequency oder Beatpatrol und der erstmals im VAZ durchgeführte Davis-Cup rund um Dominic Thiem, oder das Konzert von Italorocker Zucchero.

Zukunftsfit mit Zubau

René Voak zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden und zollt auch Stadt und Land, die in die Infrastruktur des Hauses weiter investieren, Dank. So entsteht aktuell an der Frontseite des Gebäudes  das neue Restaurant samt zusätzlichen Toilettenanlagen sowie Organisationsräume, die ab April öffnen werden. Danach beginnt der zweite Bauabschnitt mit einem zusätzlichen Gebäudeteil daneben, der ein neues Foyer samt neuem Ticketing und Garderoben bringen wird. Zugleich wird die Halle B um einen erhöhten Bühnenkasten, der dann auch weiterhin internationale Großproduktionen ermöglicht, realisiert sowie ein zusätzlicher Lagerraum geschaffen. Im ehemaligen Restaurant werden neue, direkt an die Bühne anschließende Künstlergarderoben geschaffen. „Damit wird das VAZ wieder auf einen zeitgemäßen Standard gebracht, was uns weitere Möglichkeiten eröffnen wird“, ist Voak überzeugt.

Dem eingeschlagenen Weg will man auch in diesem Jahr treu bleiben – das Programm reicht wieder von Kongressen und Messen über Bälle und gesellschaftlichen Veranstaltungen bis hin zu Konzerten, Musicals und Festivals. Und Voak freut sich auch schon auf eine Weltpremiere Anfang 2020. Die Weltmeister der Mentalmagie und Überflieger der internationalen Magierszene, Thommy Ten & Amélie van Tass werden im Jänner 2020 die Weltpremiere ihres neuen Programms „Zweifach zauberhaft“ im VAZ St. Pölten vorstellen.

Wie das Frequency, eines der Highlights am Gelände des VAZ St. Pölten, feierte auch das VAZ selbst 2018 einen neuen Besucherrekord mit über 600.000 Besuchern.
VAZ-Hausherr René Voak hat Grund zur Freude.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen