ERFOLGREICH INTERVENIERT
FEHLENDE VERWALTUNGSPLANSTELLEN IM BUNDESSCHULBEREICH KOMMEN!

v.l.n.r.: Robert Kugler, NR MMMag. Gertraud Salzmann und HR Johann Pauxberger
2Bilder
  • v.l.n.r.: Robert Kugler, NR MMMag. Gertraud Salzmann und HR Johann Pauxberger
  • Foto: ©Eigenfotos
  • hochgeladen von Robert Kugler

Am 18.5.2020 wurde von der Unterrichtsverwaltung in einem Schreiben bei der Bundesregierung betreffend fehlender Planstellen in der Schulverwaltung interveniert.
"Unsere Kolleginnen und Kollegen müssen seit Jahren mit Planstellenkürzungen, Unterbesetzungen, Nicht-Nachbesetzungen, Kürzung der Überstunden, schlecht bewerteten Arbeitsplätzen, etc. "leben".
Ich würde Sie bitten, die erforderlichen Planstellen sowohl im Ministerium, den Bildungsdirektionen als auch an den Bundesschulen zur Verfügung zu stellen.“
Im Herbst 2020 fanden mit Nationalrätin MMMag. Gertraud Salzmann, Vorsitzenden des Zentralausschusses für die beim Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und den nachgeordneten Dienststellen verwendeten Bundesbediensteten HR Johann Pauxberger und dem Vorsitzenden der GÖD NÖ Unterrichtsverwaltung Robert Kugler Arbeitsgespräche statt.
Unter Mithilfe und Unterstützung von Gertraud Salzmann wurden unsere Anliegen, untermauert durch Daten, Zahlen und Fakten, immer wieder bei BM Faßmann vorgetragen und auf die Notwendigkeit bzw. Dringlichkeit der fehlenden Planstellen hingewiesen.
Es ist gelungen, nicht nur Aufmerksamkeit zu erregen, sondern auch das Bewusstsein des dringenden Handlungsbedarfes zu schaffen.
Nach dem Motto: „Steter Tropfen höhlt den Stein“
Unter großer finaler Unterstützung des Bildungsministeriums haben schlussendlich das BMKÖS und das BMF zugestimmt, 50 Verwaltungsplanstellen aufgeteilt auf die Jahre 2022 und 2023 für die laut Personalausstattungsschlüssel unterbesetzten Bundesschulen österreichweit zu genehmigen.
DANKE für die großartige Zusammenarbeit von Nationalrätin MMMag. Gertraud Salzmann, dem Vorsitzenden des Zentralausschusses HR Johann Pauxberger und den Mitarbeiter*innen des Bildungsministeriums, ohne deren Mithilfe dieser Erfolg in dem Ausmaß nicht möglich gewesen wäre!

v.l.n.r.: Robert Kugler, NR MMMag. Gertraud Salzmann und HR Johann Pauxberger
v.l.n.r.: Robert Kugler,  HR Johann Pauxberger und NR MMMag. Gertraud Salzmann,

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen