01.07.2017, 14:36 Uhr

Brand in der landw. Fachschule Pyhra

Brandbekämpfung von aussen

In einer Maschinenhalle der landwirtschaftlichen Fachschule in Pyhra kam es heute Nacht zu einem Großbrand. Etwa 150 m³ Heu hatten sich entzündet. An der Halle entstand erheblicher Sachschaden. Menschen oder Tiere waren nicht betroffen.

Mitarbeiter der Fachschule entdeckten sie das Feuer. Erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher zeigten keine Wirkung mehr, jedoch konnten mehrere Traktoren und ein Anhänger aus der Gefahrenzone gebracht werden.

Seitens der Feuerwehr wurden eine Einsatzleitung errichtet, um die 114 Feuerwehrmitglieder, die mit 16 Fahrzeugen von 8 Feuerwehren anrückten, zu koordinieren.

Der Brand wurde abwechselnd von insgesamt 8 Atemschutztrupps von mehreren Seiten bekämpft. Gleichzeitig verbrachten Feuerwehrkameraden in Atemschutzausrüstung mit Traktoren das Heu auf eine nahe gelegene Wiese. Nach knapp drei Stunden konnte Brand aus gegeben werden. Die Brandwache war jedoch bis in die Morgenstunden vor Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.