14.06.2017, 10:05 Uhr

Im Antlashof wird "gerockt"

Leonard Obex, Tini Kainrath, Remigius Rabiega, René Grohs und Mika Stokkinen mit den Klienten Gerald, Erich, Matthias und David.

Mit einem Konzert unterstützen Tini Kainrath und "The Ridin‘ Dudes" Menschen mit Beeinträchtigungen.

HOFSTETTEN-GRÜNAU. Der Antlashof in Hofstetten-Grünau bietet Wohnen und Tagesstätte für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

Prominente Unterstützung

Sozialpädagoge Roland Hammerschmied stellte dafür seinen Heimathof zur Verfügung.
Die Bewohner des Hofes erleben ein würdevolles Dasein im Einklang mit der Natur und erlangen dadurch psychische Stabilität.
Diese Stabilität wird durch ein soziales, medizinisches und therapeutisches Netz unterstützt. Unterstützung für den Antlashof in Form eines Benefizkonzerts gibt es auch von prominenter Seite. "Der Antlashof ist eine großartige Sache, hier können Menschen sein, so wie sie sind. Das unterstütze ich natürlich sehr gerne", findet Sängerin und Schauspielerin Tini Kainrath.
"Kleine Einheiten sind sehr wichtig, für alle Bereiche eigentlich", fügt sie beim Besuch im Antlashof hinzu.

Rock für den Antlashof

Zugunsten des Antlashofes rocken auch "The Ridin‘ Dudes". René Grohs und Mika Stokkinen sind vom Projekt Antlashof überzeugt. "Anfragen für Benefizkonzerte haben wir viele. Leider reicht die Zeit nicht für alle. Wir sind halt viel unterwegs. Aber dieses Projekt macht Sinn und wir unterstützen es gern", sind sich die beiden einig. Und verraten auch gleich, welche Musik die Gäste am Benefizabend erwartet: "Rock'n'Roll, Blues, Soul. Ein bunt gemischtes Programm für Alt und Jung", so Mika Stokkinen.

Der Antlashof in Hofstetten-Grünau ist ein neu entstandenes Zentrum für Menschen mit psychischer Erkrankung. Betreiber des Hofes ist die Antlas Ges.m.b.H., eine Tochtergesellschaft der Emmausgemeinschaft St. Pölten unter Geschäftsführer Roland Hammerschmid. Das Benefizkonzert findet am 16. Juni in der Grünauer Halle in Hofstetten-Grünau statt. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten und Infos gibt es bei www.bestmanagment.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.