16.09.2016, 11:36 Uhr

„Kulinarische Heimat und Fremde“ & „Aufbrechen, Arbeiten, Ankommen“

Wann? 11.10.2016 17:00 Uhr

Wo? NÖ Landesbibliothek, Landhauspl. 1, 3100 Sankt Pölten AT
Sankt Pölten: NÖ Landesbibliothek | JGLR 2013 Kulinarische „Heimat" und „Fremde".
Migration und Ernährung im 19. und 20. Jahrhundert
Migration und Ernährung zählen nicht zu den traditionsreichsten Themen der
Geschichtswissenschaft; sie wurden erst in letzter Zeit im Zuge sozial- und
kulturwissenschaftlicher Blickerweiterungen als relevante Forschungsfelder
erschlossen. Die Migrationsgeschichte hat die Ernährung als ein wichtiges
Interaktionsfeld zwischen MigrantInnen und Aufnahmegesellschaft
ausgemacht. Die Ernährungsgeschichte hat an zahlreichen Fallbeispielen
gezeigt, wie menschliche Nahrungsweisen und die ihnen zugeschriebenen
Bedeutungen mit Migrationen zusammenhängen. Kurz, Ernährung und
Migration sind eng verflochtene Phänomene.

JGLR 2014 Aufbrechen, Arbeiten, Ankommen.
Mobilität und Migration im ländlichen Raum seit 1945
Ländliche Räume gelten oft ausschließlich als Auswanderungsregionen, von
denen aus Teile der ansässigen Bevölkerung auf direktem Weg in die
städtischen Zentren wandern. Die historische Migrationsforschung hat gezeigt,
dass solche vereinfachten Bilder kaum der komplexen Realität entsprechen.
Neben der Wanderung vom Land in die Stadt gab es auch den umgekehrten Weg
von der Stadt aufs Land sowie dauerhafte oder befristete Migration von einer
ländlichen Region in eine andere. Die Motive der migrierenden Menschen waren
vielfältig, von der Vermeidung von Nachteilen vor Ort bis hin zur Wahrnehmung
von Chancen andernorts.

Buchpräsentation

Begrüßung
Archivdirektor wHR Mag. Dr. Willibald Rosner
Leiter NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek

Grußworte
Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner
in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Buchpräsentation
Dr. Rita Garstenauer (ZMF)
Dr. Anne Unterwurzacher (ZMF)
Mag. Ulrich Schwarz (IGLR)


Dienstag, 11. Oktober 2016, 17 Uhr
NÖ Landesbibliothek, Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten

Im Anschluss laden das NÖ Landesarchiv und die NÖ Landesbibliothek zum Imbiss!

Mehr Informationen unter www.aufhebenswert.at

Anmeldung: post.k2veranstaltungen@noel.gv.at, auf www.aufhebenswert.at oder unter Tel.: 02742/9005-12835
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.