Bezwingt dieser St. Veiter den Ninja Parcours?

Puls 4 Ninja Warrios Austria

ST. VEIT (stp). Schafft es der St. Veiter Matthias Erlacher zum "Ninja Warrior"? Im Finale der Puls-4-Show am 28. November wird er es zumindest versuchen. Denn sein erster Auftritt in der Show vor wenigen Wochen verlief mehr als positiv. "Ich habe es mir ehrlich gesagt sogar schwerer vorgestellt, als es war", schmunzelt Erlacher.

Hervorragende Vorstellung

Mit seinem Lauf durch den Parcours beeindruckte er nicht nur seine zahlreichen mitgereisten Familienmitglieder und Freunde, sondern auch die Puls-4-Moderatoren. Mit Bestzeit in Lauf 1 und einer weiteren Top-Zeit im zweiten Lauf qualifizierte er sich souverän für das Finale. Körperlich sei der Parcours natürlich sehr anstrengend, aber auch die mentale Komponente sei nicht zu vergessen.  "Das Schwierige daran ist, dass du keinen Pro-beversuch hast, sondern gleich alles perfekt passen muss", so der Student.

Ursprünglich kommt der durchtrainierte Athlet aus dem Geräteturnen. In den letzten Jahren hat er vor allem das Windsurfen für sich entdeckt. "Ich bin generell sehr sportlich und mache vieles quer durch die Bank wie Klettern, Mountainbiken, Laufen und mehr", so Erlacher. Abseits des Sports ist ein Hobby in seiner Freizeit unter anderem das Goldschmieden. Nach dem Abschluss seines Sport- und Physik-Studiums will er sein Unterrichtspraktikum als angehender Lehrer in Graz absolvieren.

Was man sich vom Ninja-Warrior-Finale erwarten darf? "Es wird wieder eine gute Show. Ich werden mein Bestes geben", verrät der St. Veiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen