Graz

Beiträge zum Thema Graz

Lokales
Das Gebot "Gehweg" impliziert, dass Radfahren verboten ist.

Murpromenade: Wirbel um Radler

Gerade heuer, wo weite Reisen und Urlaube aus den verschiedensten Gründen nicht für alle Menschen möglich sind, entdecken viele Grazer ihre unmittelbare Heimat. Die Naherholung wird großgeschrieben, dementsprechend stark bevölkert ist an schönen Tagen auch die Murpromenade. Läufer, Jogger und Fußgänger sind fleißig unterwegs und versuchen, unter Einhaltung der Sicherheitsabstände, ein wenig Sport zu betreiben. Zahlreiche WOCHE-Leser ärgerten sich in den vergangenen Wochen nun aber über eine...

  • 29.05.20
Lokales
Foodtrucks versorgen ab Freitag die Augarten-Besucher
3 Bilder

Augarten Graz
"Echte" Bürgerbeteiligung und fertiges Gastro-Konzept

Das neue Gastro-Konzept im Augarten startet am Freitag. Auch die Bürgerbeteiligung beginnt wieder. Der Augarten sorgte in den vergangenen Wochen für Aufregung. Im Zuge der Umgestaltung sollte eine intensive Bürgerbeteiligung dafür sorgen, dass Wünsche der Anrainer und Parknutzer auch Gehör finden. Dieser Bürgerbeteiligung machte allerdings Corona einen Strich durch die Rechnung, was für großen Unmut im Bezirk Jakomini sorgte (die WOCHE berichtete). Jetzt wird diese Bürgerbeteiligung wieder...

  • 29.05.20
Lokales
150 Kilo Stadthonig wurde von den Spar-Bienen produziert.

150 Kilo Grazer Stadthonig
Ein süßer Beitrag zum Bienenschutz

Fleißig sind die 600.000 Bienen beim Spar-Supermarkt in der Floßlendstraße, müssen sie für ein Glas Honig (500 g) rund 40.000 Mal ausfliegen. Insgesamt produzierten die 20 Spar-Bienenvölker heuer 150 Kilogramm Grazer Stadthonig. „Bio-Lebensmittel und Bio-Honig gehören seit Jahren zu unserem Angebot. 2015 haben wir mit der Stadt-Imkerei ein Zeichen für den Naturschutz gesetzt. Weil das Projekt so erfolgreich war, geht es heuer bereits in die fünfte Runde“, erklärt Christoph Holzer,...

  • 29.05.20
Lokales
Das Sushi-Schiff ist startklar: Mr. Bin (l.) und Josef Winkler freuen sich auf das neue Gastro-Angebot im Café Glockenspiel.

Neu: Café Glockenspiel setzt auf japanische Spezialitäten

In den letzten Jahren wurde Graz mehr und mehr zur "Sushi-Stadt", das bewiesen zahlreiche kulinarische Neueröffnungen. Der Hunger nach rohem Fisch und anderen Köstlichkeiten ist in der Murmetropole aber noch nicht gestillt: Ab 4. Juni gibt es im Café-Bar Glockenspiel nämlich nun exklusive, japanische Küche vom bekannten Sushi-Meister Mr. Bin. Gäste können sich neben zwei täglich wechselnden Mittagsmenüs auch auf typische Speisen wie Sashimi, Maki, Nigiri, Sushi-Rolls, Tuna Tartare, verschiedene...

  • 28.05.20
Lokales
Im Einsatz: Caroline Neuray arbeitet an einer Intensivstation mit Coronapatienten in London.
2 Bilder

Grazer Ärztin auf Corona-Intensivstation in London: „Mangel an Pflegepersonal ist verheerend“

Die gebürtige Grazerin und Neurologin Caroline Neuray arbeitet derzeit am University College Hospital London (UCHL) und betreut in 13 Stunden-Schichten Coronapatienten. Großbritannien zählt zu jenen Ländern, die in Europa am stärksten von der Coronakrise betroffen sind: Über 267.000 Infizierte und über 37.000 Tote zählt man seit Mitte März auf der Insel. Mitten in der Pandemie unterstützt Caroline Neuray auf der Intensivstation das Land bei der Bewältigung dieser Herausforderung. Für die...

  • 28.05.20
Lokales
Hallo, Taxi! Die Branche hängt seit Corona in den Seilen. Ohne Tourismus und längere Gastro-Öffnungszeiten bleibt es schwer.
4 Bilder

Keine Fahrten, kein Umsatz: Grazer "Taxler" kämpfen ums Überleben

Mobilität im Wandel: In Graz kämpfen Taxibranche und der Mikro-Öffentliche Verkehr um den Fortbestand. Während im März in Graz Bilder von leer gefegten Straßen die Runde machten, scheint aktuell wieder Normalität eingekehrt zu sein: Es staut sich also wieder in der Murmetropole. Die Autoschlangen werden von Pkw dominiert, eher selten sind derzeit Taxis anzutreffen. "Die gesamte Taxi-Branche hat seit Beginn der Coronakrise Einbußen von bis zu 85 Prozent zu verzeichnen", gibt Peter Lackner,...

  • 27.05.20
Lokales
Das Herz der Grazer Innenstadt: Die Belebung der Herrengasse muss wichtiges Ziel sein.

Kommentar
Graz und die Versäumnisse der letzten Jahre ...

"Wir haben Radwege und Tempo-30-Zonen, auf die wir aufbauen können." Der Satz stammt ganz aktuell von Verkehrsstadträtin Elke Kahr. Er könnte aber auch vom legendären, leider verstorbenen, Ex-Vizebürgermeister Erich Edegger stammen, denn der hat diese beiden Maßnahmen in den 80er-Jahren des vorigen Jahrhunderts erfunden. Seit damals hat sich halt herzlich wenig getan in der Grazer Verkehrspolitik. Langer Einleitung kurzer Sinn: Was in wirtschaftlich starken Zeiten nicht so wichtig erscheint,...

  • 26.05.20
Lokales
Unklare Sachlage gab es auch in Graz: Dank der Strafamts-Juristen wurden die Privatbesuchsanzeigen nicht weiter verfolgt.

Privatbesuche
150 Anzeigen in Graz

Angezeigt ja, gestraft nein: So ging man in Graz mit Privatbesuchen um. Dass Privatbesuche immer erlaubt und nie verboten waren, gab die Regierung unter medialem Druck erst kurz vor Ende der Ausgangsbeschränkungen zu. Doch dass die Sachlage auch den Behörden und der Exekutive anfangs nicht ganz klar war, zeigen die 150 Anzeigen, die die Grazer Polizei aufgrund von Privatbesuchen ausstellte. "Jeder Fall muss hier für sich beurteilt werden, warum die Kollegen mit solchen Anzeigen vorgegangen...

  • 25.05.20
  •  1
Lokales
Charakteristisch: Das Dreigiebelhaus war typisch für den Andreas-Hofer-Platz und wurde 1969 abgerissen.
2 Bilder

Einst & Jetzt Teil 6
Dreigiebelhaus: Moderne statt Charakteristik-Bau

Der Glasbau der Steiermärkischen Sparkasse ersetzte das Dreigiebelhaus. Heute steht das Gebäude der Steiermärkischen Sparkasse prominent an der Ecke Andreas-Hofer-Platz/Neutorgasse/Landhausgasse. "1969 wurde dieses für den Andreas-Hofer-Platz typische Haus mit seinen drei Giebeln abgebrochen", weiß Historiker Karl Albrecht Kubinzky. Es wich dem Bau der Bankzentrale, welches das Stadtbild auch heute noch prägt. "Im Altbau gab es eine Reihe an Geschäften wie etwa Möbel Hruby, Südfrüchte...

  • 25.05.20
Lokales
Ab Juni sind die Grazer Spielmobile wieder in den Parks unterwegs.
2 Bilder

Grazer Parks
Spielmobile starten im Juni

Sonnige Tage und warme Temperaturen locken bereits in die Parks. Gute Nachrichten gibt es nun auch für die Kinder und Jugendlichen, denn das Grazer Spielmobil startet wieder. Eigentlich ist es schon Tradition, dass mit den ersten, richtig warmen Sonnenstrahlen im Mai die Grazer Spielmobile wieder für Spaß, Abwechslung und gute Laune in den Grazer Parks sorgen. Dieses Mal musste der Start coronabedingt nach hinten verschoben werden, doch nun ist es soweit. "Gerade in diesem Sommer brauchen...

  • 22.05.20
Lokales
Grazer Kinder können im Vorfeld der Radfahrprüfung kostenlose Trainings absolvieren.

Sonder-Radfahrtraining für Grazer Kinder startet

Immer mehr Grazer steigen aufs Rad: Einerseits der Umwelt zuliebe und andererseits, um sich sportlich zu betätigen und die eigene Fitness zu stärken. Da allerdings niemand mit Radfahrkenntnissen auf die Welt kommt, ist es gerade für Kinder wichtig, frühzeitig zu lernen, wie man mit dem Verkehrsmittel auch richtig umgeht. Damit die Kinder Fahrsicherheit gewinnen und die Verkehrsregeln richtig lernen, fördert die Stadt Graz schon seit vielen Jahren Radfahrtrainings in den vierten Klassen in...

  • 20.05.20
Lokales
Beliebt: Viele Grazer besuchen den Antikmarkt, der vom Tummel- auf den Hasnerplatz gezogen ist, sowie die vier großen Märkte.
2 Bilder

Muruferübergreifend: Grazer Flohmärkte hoffen auf Lösung

Traditionsmärkte haben noch immer keinen neuen Standort. Alle Hoffnungen ruhen auf der Innenstadt. Eine besondere Vase, eine alte wertvolle Feder, die schon viele Geschichten geschrieben hat, oder ein Gemälde um die Jahrhundertwende: Fetzenmärkte sind in Graz seit rund 400 Jahren sehr beliebt. "Das ist ein altes Kulturgut und über die Grenzen Österreichs bekannt", sagt Werner Lesiak. Er übernahm gemeinsam mit Martin Pabst nach dem Aus in der Fröhlichgasse die Organisation der vier großen...

  • 20.05.20
Lokales
Schmale Wege: In den 1950er-Jahren sah das Gebäude gegenüber des Sacre Coeur noch so aus, wurde aber bereits in den 1960ern abgerissen.
2 Bilder

Einst & Jetzt Teil 5
Schörcklhof: Vom Verpflegungszentrum zur TU

An der Stelle des TU-Instituts für Biochemie stand einst der Schörcklhof. Dort, wo heute die Mandellstraße in die Petersgasse übergeht und sich Schüler des Sacre Coeur tummeln, stand vor langer Zeit der Schörcklhof. "Er wurde erstmals 1540 erwähnt und nach seinem Eigentümer, dem Apotheker Georg Schörckl, benannt", weiß Historiker Karl Albrecht Kubinzky zu berichten. Im 18. Jahrhundert wurde das Gebäude vom Militär übernommen. "Zu Zeiten von Österreich-Ungarn befand sich hier ein...

  • 19.05.20
Lokales
Gipfelstürmer: Stadtrat Günter Riegler ist Erster Vorsitzender des Alpenvereins Sektion Graz und wieder fleißig unterwegs.
2 Bilder

Sektion Graz
Beim Alpenverein geht es wieder bergauf

Die Sektion Graz startet wieder mit allen Bergsportbegeisterten durch. Mit dem Ende der Ausgangsbeschränkungen werden auch wieder Wanderwege neu erkundet und Berggipfel erobert. Die Sektion Graz des Alpenvereins ist für die kommende Saison bestens gerüstet und freut sich wieder durchstarten zu können, nachdem die Skitourensaison für viele abrupt geendet hat. Natürlich haben ÖAV und VAVÖ Leitlinien zur Bergsportausübung in Zeiten des Coronavirus erarbeitet. Der Berg ruft wieder „Der...

  • 18.05.20
Lokales
2 Bilder

Corona-Updates aus Graz
Tag der Wiedereröffnung

Wir als WOCHE Graz versuchen in Zeiten wie diesen objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten und über Service-Leistungen zu informieren. Eine Informations-Hotline bei allgemeinen Fragen zu Corona gibt es von der AGES: 0800 555 621. Bei Verdacht, wenn Sie Symptome zeigen, wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige INFO: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! Die Homepage der Stadt Graz...

  • 15.05.20
Lokales
Grünes Licht für Zweiräder: In Graz entsteht bald die erste Fahrradstraße.
2 Bilder

Am Wagrain
Graz bekommt eine Fahrradstraße

Seit 2013 dürfen Fahrradstraßen laut Straßenverkehrsordnung errichtet werden, nun kommt die erste davon in Graz. Ende Mai wird das von Verkehrsstadträtin Elke Kahr bereits fertig geplante Projekt aller Voraussicht nach im Stadtsenat freigegeben.  Fehlenden Mut zur Verkehrswende in Graz befürchten die Grünen, als beim gestrigen Gemeinderat ihr dringlicher Antrag zur Neuverteilung des Straßenraums von der Koalition sowie von Verkehrsstadträtin Elke Kahr abgelehnt wurde. "Pop-Up-Radwege,...

  • 15.05.20
Lokales
3 Bilder

Kaiser-Paulownie oder Kaiserbaum
Der Blauglockenbaum blüht wieder

Der Blauglockenbaum nennt sich auch Kaiser-Paulownie oder Kaiserbaum Der Blauglockenbaum ist in Zentral- und Westchina beheimatet. Er wird aber weit darüber hinaus in Korea, Japan, Nordamerika und Europa als Zierbaum und zur Holznutzung kultiviert. Nach Europa gelangte der Blauglockenbaum in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch den bayerischen Arzt und Botaniker Philipp Franz von Siebold. Er stand als Militärarzt in Diensten der niederländischen Ostindien-Kompanie. Siebold...

  • 14.05.20
  •  21
  •  18
Lokales
Auf Expansionskurs: Xiaoao Dong (l.) und David Prott
2 Bilder

Durstlöscher aus Graz
Natur-Eistee "Marry Icetea" erobert Supermärkte in ganz Österreich

Was für ein Erfolg für das Team von "Marry Icetea": Seit 11. Mai gibt es ihren Natur-Eistee österreichweit in Supermärkten zu kaufen und am 19. Mai pitchen sie auch bei "2 Minuten 2 Millionen" auf Puls 4. Trendsettern in Graz ist "Marry Icetea" schon seit längerer Zeit ein Begriff: Das Start Up rund um den Grazer David Prott und Vöcklabrucker Xiaoao Dong hat nun den österreichweiten Durchbruch geschafft. Ihr Eistee wird in mehr als 600 Spar-Filialen sowie beim Großhändler Metro zu finden...

  • 14.05.20
Lokales

Dieselkino
Das Grazer Autokino startet diesen Freitag

Es geht wieder los! Die erste Veranstaltung nach dem Corona-Lockdown in Graz steht kurz bevor: Schon am Freitag, 15. Mai, startet nämlich das Autokino am Dach des Cityparks voraussichtlich ins dritte Jahr. Eröffnet wird das coole Retrokino mit den aktuellsten Streifen, die kurz vor den Schließungen herausgekommen sind, allem voran dem Action-Hit „Bloodshot" mit Vin Diesel. Ab Freitag bis zumindest Ende August sind heuer noch mehr Filme im Programm: Jeden Tag gibt es eine Vorstellung....

  • 14.05.20
  •  1
Wirtschaft
Gründer Xiaoao Dong
3 Bilder

Neue Natureistee-Marke
Riesenerfolg für Start-up "Marry Icetea"

Der aus Vöcklabruck stammende Jungunternehmer Xiaoao Dong bringt Natureistee-Marke "Marry Icetea" österreichweit in Regale. VÖCKLABRUCK/GRAZ. Es ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Das Start-up "Marry Icetea" platzierte am Montag seinen Beeren-Eistee österreichweit in mehr als 600 Spar-Filialen. Nur eine Woche später am 18. Mai wird das auch für den Großhandel Metro Österreich gelten. Produziert wird der Natureistee von dem Grazer David Prott und dem aus Vöcklabruck...

  • 13.05.20
Lokales
Historisch: An der Ecke zur Elisabethinergasse stand ein bescheidener Bau, der 1848 eine zinnenbekrönte Schutzmauer erhielt.
2 Bilder

Einst & Jetzt Teil 4
Roseggerhaus: Peter Rosegger als politisches Signal

Wo jetzt das Roseggerhaus ist, war einst das Militärsammeltransporthaus. Die Annenstraße war nicht immer ein Sorgenkind. In früheren Zeiten war die nach der Gemahlin von Kaiser Ferdinand benannte Straße eine Prachtstraße. In der heutigen Form entstand sie Mitte des 19. Jahrhunderts als direkte Verbindung zum Bahnhof und nach Eggenberg. "1913/14 wurde an der Ecke zur Elisabethinergasse das Roseggerhaus errichtet, zuvor stand dort ein bescheidener Bau, das Militärsammeltransporthaus", weiß...

  • 13.05.20
Lokales
Das Arbeitsmarktservice verstärkt aktuell wieder seine Vermittlungs- und Informationsarbeit.
2 Bilder

AMS: Erwartete Dynamik am Grazer Arbeitsmarkt

AMS-Experte Jürgen Schrei analysiert die Situation am Arbeitsmarkt und zeigt sich vorsichtig optimistisch. 11.777 Arbeitslose mehr als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres, ein Plus von über 80 Prozent und insgesamt über 26.000 arbeitslose Menschen – all das nur in der Stadt Graz. Diese aktuellen Zahlen des AMS aus dem Monat April sorgen auf den ersten Blick für heftige Sorgenfalten in der Murmetropole. Jürgen Schrei, Geschäftsstellenleiter des Arbeitsmarktservice Graz-Ost, gibt aber...

  • 13.05.20
Lokales
Familienidylle: Das Jugendamt ist mit Rat und Tat zur Stelle.

Stadt Graz: Jugendamt startet mit Service wieder durch

Parteienverkehr findet wieder statt und darüber hinaus gibt es eine Ausweitung der Angebote. Ein gutes Stück Normalität kehrt auch wieder in die Servicestellen der Stadt Graz ein: So gibt es ab 15. Mai – nach Voranmeldung – wieder Parteienverkehr und auch das Amt für Jugend und Familie startet wieder neu durch. "Ab 18. Mai können Eltern, nach Voranmeldung, wieder in unsere Elternberatungen kommen", erklärt Ines Pamperl. In der Keesgasse sollen vorzugsweise die "Willkommen in Graz"-Mappen und...

  • 12.05.20
Lokales

Stadt Graz bietet Supervision für Ehrenamtliche an

Via Zoom und bald auch analog sind Austausch und Reflexion möglich. Personen, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen, brauchen Entlastung und persönliche Klarheit. Um die vielen Ehrenamtlichen zu unterstützen bietet die Stadt Graz seit heuer erstmals Supervision für Ehrenamtliche an. "Die Premiere vor einigen Wochen war sehr erfolgreich", freut sich Stadtrat Kurt Hohensinner. Zahlreiche ehrenamtlich Tätige nutzten die Möglichkeit und waren via Zoom bei der Konferenz dabei. "Daher möchten...

  • 11.05.20
Agnes C. Katschner LE SERPENT 2020
  • 2. Juni 2020
  • Payer-Weyprecht-Straße 27
  • Graz

Street Gallery SPUREN. AM SCHEIDEWEG. 9. Mai - 28. Juni 2020

Sa 9. Mai 15:30 STREET GALLERY: DIE KUNST KOMMT ZU DEN MENSCHEN * SPUREN. Am Scheideweg. Arbeiten von Elisabeth Gschiel, Stefanie Hödlmoser, Agnes Katschner und Renate Kordon werden die StreetGallery 2020 eröffnen. Im öffentlichen Raum unter Einhaltung der von Covid-19 gebotenen Vorsichtsmaßnahmen. Die Künstlerinnen setzen sich in ihren Arbeiten intensiv mit der Befindlichkeit unserer Gesellschaft auseinander. Besonders in Zeiten von COVID-19 erscheint es uns wichtig, Kunst...

2 Bilder
  • 2. Juni 2020
  • Joanneumsviertel: Neue Galerie Graz, Naturkundemuseum, CoSA - Center of Science Activities
  • Graz

MENSCHENBILDER • Kultur für den Ausnahmezustand!

Aufgrund der aktuelle Situation hat sich der heurige Start der MENSCHENBILDER deutlich verzögert, JETZT ist es aber endlich soweit! Die Menschenbilder sind die Form von Kunst und Kultur, die risikolos präsent sein kann. Im Ausnahmezustand bleiben sie eine Ausnahme, bei Tag und Nacht, bei Regen und Sonne! Am kommenden Freitag, dem 15.5. werden diese im Hof des Grazer Joanneumsviertel aufgebaut und verbleiben dort bis 18. Juni, danach startet die verkürzte Steiermark Tour mit Bad Radkersburg,...

kunstGarten im Juni
  • 6. Juni 2020 um 16:00
  • kunstGarten
  • Graz

Poetische Rosenführung mit Irmi & Reinfrid Horn

Die Zeile stammt aus Gertrude Stein’s Gedicht Sacred Emily, geschrieben 1913 and veröffentlicht 1922 in Geography and Plays. Rose is a rose is a rose is a rose Loveliness extreme. Extra gaiters, Loveliness extreme. Sweetest ice-cream. Pages ages page ages page ages. Auf die Frage der Bedeutung sagte Stein, dass zu Zeiten Homers und Chaucers „the poet could use the name of the thing and the thing was really there.“ As memory took it over, the thing lost its identity, and she was...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.