Graz

Beiträge zum Thema Graz

Lokales
4 Bilder

Affenschwanzbaum oder Chilenische Schmucktanne
Affenschwanzbaum

Die englische Bezeichnung „Monkey Puzzle Tree“ rührt von einem Kommentar eines Engländers um 1800, der meinte, diesen Baum mit seinen dolchartigen Blättern zu erklimmen, sei selbst für einen Affen eine kaum lösbare Aufgabe (allerdings leben im natürlichen Verbreitungsgebiet der chilenischen Araukarie gar keine Affen). Die Chilenische Araukarie ist ein immergrüner Baum, der in seiner Heimat Wuchshöhen von 30 bis 40, selten bis zu 50 Meter und Stammdurchmesser von 1 bis 2 Meter erreicht....

  • 05.06.20
  •  1
Lokales
3 Bilder

Payer Medical
Know-how aus St. Bartholomä begeistert Kurz

Am Freigelände der Grazer Messe fand eine "Leistungsschau" der besonderen Art statt: Steirische Unternehmen, die sich in Zeiten der Corona-Krise innovativ zeigen und im Moment ihren Fokus auf die Produktion von Desinfektionsmitteln, Gesichtsschutzschilder, Beatmungsgeräte oder die Entwicklung von medizinischen Abfallsgeräten legen - und damit ihren Teil zur Bekämpfung von Covid-19 beitragen -, präsentierten ihr Know-how Bundeskanzler Sebastian Kurz, Landeshauptmann Hermann...

  • 04.06.20
Lokales
3 Bilder

Kaiser-Paulownie oder Kaiserbaum
Der Blauglockenbaum blüht wieder

Der Blauglockenbaum nennt sich auch Kaiser-Paulownie oder Kaiserbaum Der Blauglockenbaum ist in Zentral- und Westchina beheimatet. Er wird aber weit darüber hinaus in Korea, Japan, Nordamerika und Europa als Zierbaum und zur Holznutzung kultiviert. Nach Europa gelangte der Blauglockenbaum in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch den bayerischen Arzt und Botaniker Philipp Franz von Siebold. Er stand als Militärarzt in Diensten der niederländischen Ostindien-Kompanie. Siebold...

  • 14.05.20
  •  21
  •  18
Lokales
14 Bilder

Mama Amsel bei Schwerarbeit ----- ein etwas anderer Muttertag
Mutterglück und Muttertag unter Amseln

Hauptbestandteile der tierischen Nahrung sind Regenwürmer und Käfer bis zur Größe des Maikäfers, regelmäßig werden auch Schnecken, Tausendfüßer, Spinnen sowie verschiedene Insektenstadien verwertet. Bei gutem Nahrungsangebot kann man 2 maliges Brüten beobachten. Jedes mal werden 3 - 5 Eier gelegt und bebrütet. Bei Aufzucht, Futterbeschaffung und Nestreinigung hilft das Männchen mit . Ähnlicher Beitrag auch 2017

  • 10.05.20
  •  35
  •  22
Lokales
DJ Bobo (m.) schickt den Kindern und Jugendlichen eine Grußbotschaft.
Video

ClickIn-Kids begeistern DJ Bobo

Die Jugendlichen des ClickIns tanzen auch in der Quarantäne und hinterlassen bei DJ Bobo mächtig Eindruck. Der Schweizer hat sich sogar die Zeit genommen, um den Kids eine Videobotschaft zukommen zu lassen. Seit gut zwei Jahren gibt es in Kooperation mit der Grazer Entertainment Agentur "Connecting Arts" und dem Kulturreferat der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel sowie den ClickIns in Graz-Umgebung Nord ein Tanzprojekt. Das Projekt war schnell erfolgreich, denn nicht nur Tanzlehrer aus...

  • 29.04.20
Lokales
Auch der Sölkpass wird bei "Stei-Rona" einen Bestandteil spielen.
2 Bilder

Besondere Tour
Neuer Plan: "Stei-Rona"

Gernot Turnowsky aus Raaba-Grambach musste seine großen Frankreich-Pläne auf 2021 verschieben. Die Vorbereitung lief perfekt. Im Jänner noch auf Mallorca beim Radtrainingslager, kam dann mit Corona der Wendepunkt. Für Gernot Turnowsky aus Raaba-Grambach, der heuer ein besonderes sportliches Ziel vor Augen hatte, bedeutet die Pandemie eine komplette Planänderung. Komplette PlanänderungEigentlich wäre heuer im Sommer die Durchquerung der französischen Alpen als Nonstop-Radtour am Programm...

  • 29.04.20
Sport
Hat die Fäden in der Hand: Günter Kreissl
2 Bilder

SK Sturm: Sportliche Führung in ungewissen Zeiten

Sturm-Sportchef Günter Kreissl über die schwierige Situation derzeit und kommende Herausforderungen. Die momentane Situation macht auch vor dem Sport nicht halt. Der SK Sturm ist geschlossen in Kurzarbeit, das Training wird von zu Hause aus absolviert und der weitere Verlauf der Fußball-Bundesliga-Saison ist noch offen. Sport-Geschäftsführer Günter Kreissl, der sein Amt in absehbarer Zukunft an Andreas Schicker übergeben wird, im WOCHE-Gespräch über die aktuellen Herausforderungen, die...

  • 14.04.20
Leute
Das Mosaikkreuz "ich bin" kann ersteigert werden.

Virtuelle "Weg-Kreuz"-Ausstellung

Ab Gründonnerstag ist im Steiermarkhof die Ausstellung "Weg-Kreuz" eröffnet - die Ausstellung kann virtuell angesehen werden. 20 renommierte Künstler, darunter Gerhard Almbauer, Herbert Brandl, Gerald Brettschuh, Günter Brus, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer und Matta Wagnest, zeigen zur Osterzeit im Steiermarkhof 40 Bilder und Werkstücke zum Thema „Kreuz“. Dabei will Kurator Johann Baumgartner die Besucher aufrufen, selbst ein Stück des Weges zu gehen, die Arbeiten sollen aber auch ein...

  • 06.04.20
Leute
6 Bilder

Corona
Designer Manuel Essl kreiert Schutzmasken mit Stil

Nicht nur große Luxuslabels reagieren auf die aktuelle Corona-Krise und bringen ihre eigenen Schutzmasken auf den Markt. Auch heimische Labels haben sich der Situation angenommen. So auch Manuel Essl. Statt sich wie einst geplant für die bevorstehende, aufgrund der Covid-19-Pandemie jedoch verschobenen Fashionweekpremiere in Jordanien vorzubereiten, investiert der 27-jährige erfolgreiche Designer seine schöpferische Zeit nun in die Produktion von Schutzmasken im Designerstil....

  • 01.04.20
Lokales
2 Bilder

Gute Gründe, um in der WOCHE zu werben

Zahlreiche Kunden setzen in der Bewerbung ihrer Unternehmen und Dienstleistungen auf die Bewerbung in der WOCHE. Warum sie sich für die WOCHE entscheiden und was sie daran so besonders schätzen, erzählen zwei Kunden der WOCHE Graz Umgebung Süd in kurzen Statements.  Fahrradladen Fernitz • Kurze Beschreibung Ihres Unternehmens Der Fahrradladen Fernitz wurde am 1 April 2015 von Karl Maier gegründet und bietet den Kunden Fahrradservice für alle Fahrradmarken. Die Werkstätte wird vom...

  • 31.03.20
Lokales
4 Bilder

Flughafen Graz-Thalerhof
Rotes Kreuz: Empfang für heimkehrende Österreicher

Für das Rote Kreuz ist die aktuelle Situation eine Herausforderung. Aktuell sind die Helfer in unterschiedlichen Bereichen für die Menschen da. Die Bezirksstelle Graz-Umgebung, lässt Rettungssanitäterin Karoline Amon wissen, nimmt die Aufgaben mit Zuversicht an.  Service für Patienten in Heimisolation Zusätzlich zum normalen Rettungsdienst, der natürlich nach wie vor rund um die Uhr da ist, ist ein mobiler Ärzteservice eingerichtet worden, durch den Patienten betreut werden. Das Team...

  • 20.03.20
Lokales
Manuel Schmölzer aus St. Stefan ob Stainz will mit seiner Plattform "Talto" helfen.

Kostenlose Nachbarschaftshilfe von Grazer Start-up

Nachbarschaftshilfe ist derzeit in aller Munde und kann Leben retten. Das Grazer Start-up "Talto" von Manuel Schmölzer aus St. Stefan ob Stainz beteiligt sich daran. Eigentlich bringt "Talto" ja Unternehmen und junge Talente zusammen – wie das auf der noch jungen Online-Plattform funktioniert, haben wir bereits vorgestellt. In Zeiten, in denen wir alle zusammenstehen müssen, setzt sich das Start-up aus Graz aber auch für ältere Menschen ein. "Vor allem Eltern und immunschwache Personen...

  • 17.03.20
LokalesBezahlte Anzeige

Das einzigartige LUISER Prinzip

Bei Martina Luiser finden Sie einen menschlichen Zugang in der Immobilien-Branche, Ihre Bedürfnisse und Wünsche stehen bei ihr immer über dem Objekt. Ziel ist der bestmögliche Abschluss, der alle Seiten mehr als zufrieden stellt. Schließlich geht es um eine der wichtigsten Dinge der Welt: Zuhause. Den Ort, wo Erinnerungen geboren werden. Sobald man die erste Wohnung besitzt und vermietet, ist man als Vermieter mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Holen Sie sich beste Betreuung und...

  • 11.03.20
Lokales
Applaus für den Tourismus: Kurt Hohensinner und Siegfried Nagl (r.) bei der Eiskunstlauf-EM.

Tourismus
Sportveranstaltungen sorgen für Nächtigungsrekorde

Zufriedene Gesichter bei Bürgermeister Siegfried Nagl (zuständig für Tourismus) und Stadtrat Kurt Hohensinner (zuständig für den Sport): Denn die aktuellen Nächtigungszahlen für den Jänner bringen gegenüber dem Vorjahr ein unglaubliches Plus von fast 30 Prozent: Über 82.000 Nächtigungen waren es heuer (bei rund 45.000 Ankünften), im Jahr davor waren es noch 64.000 Nächtigungen (bei 36.000 Ankünften). Rekorde durch Sportevents Die "Schuldigen" für diese touristische Höchstleistung sind...

  • 24.02.20
Lokales
ÖBB-Regionalleiter Peter Kurnig, Nationalratsabgeordnete Karin Greiner, Bürgermeister Michael Viertler

Erweiterung der Park-und-Ride-Anlage in Stübing

Ab sofort stehen Fahrgästen an der Haltestelle Stübing 49 neue Park & Ride-Stellplätze zur Verfügung. Die ÖBB wollen den Österreichern den Umstieg auf die umweltfreundliche Bahn möglichst erleichtern. Ein Teil dieser Strategie ist der Ausbau der Park-und-Ride-Anlagen. Die Haltestelle Stübing mit den vorhandenen 139 Stellplätzen gilt als wichtiger Einstiegspunkt zur S-Bahn Richtung Graz oder Bruck an der Mur. In Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark und der Gemeinde Deutschfeistritz...

  • 20.02.20
Sport
3 Bilder

˶The other side˝ Triathlon Graz zum Dachstein
Austria eXtreme Triathlon: Ein Blick hinter die Kulissen einer Veranstaltung 2021

Der Austria eXtreme Triathlon hat sich in den letzten Jahren zu einer hochkarätigen Sportveranstaltung entwickelt. Sportler aus über 30 Nationen nahmen bisher an diesem Event teil. Auf dem Programm stehen dabei Flussschwimmen, Radfahren und Laufen. Den Schauplatz dafür bildet eine Strecke, die von der Mur bei Graz bis zum Dachstein im Norden der Steiermark führt und dies bei +5800 Höhenmetern. Die Highlights dieser Veranstaltung werden auch diesmal wieder in einem Film festgehalten. Dieser...

  • 12.02.20
Freizeit

Einen Ausflug wert
Das Schloss St.Gotthard in Graz Andritz

Schon im 14.Jahrhundert besaß das Benediktinerstift St.Lambrecht in St.Gotthard zu Weinzierl („Winczürl“) am Fuß der Rannach ein Schlösschen. 1659 wurde die Kapelle geweiht. Zu Ehren Kaiser Leopolds I., der hier 1660 anlässlich seiner Grazer Reise zur Erbhuldigung haltmachte, ließ Abt Benedikt das Schloß 1654-1659 von Domenico Sciassia umbauen. Vischer hielt um 1680 den entzückenden Anblick fest. Seit 1673 hieß das Schloss Sankt Gotthard. Begrüßt vom Donner der Festungskanonen, kam am 15....

  • 12.02.20
  •  1
Wirtschaft
Geschäftsführer Johannes Hornig setzt auf Kalsdorf.

J. Hornig zieht es nach Kalsdorf

Firmensitz der bekannten Kaffeemarke ab 2021 im Süden von Graz. Im Jahr 1912 hat die Kaffeemarke J. Hornig in Graz ihren Ursprung. Jetzt siedelt man aus der Landeshauptstadt ab und bezieht 2021 den neuen Standort im Kalsdorfer Gewerbegebiet. Ein wesentlicher Grund für diese Entscheidung ist die rasante Erweiterung der Smart City. "Wir freuen uns, dass Graz so einen Aufschwung erlebt. Daher wird zusätzliche Wohnfläche dringend gebraucht. Wir haben uns deshalb entschieden, zusätzlichen Platz...

  • 11.02.20
Freizeit
2 Bilder

Kinder- und Jugendsommer 2020 in Gratwein-Straßengel
Sommerprogramm 2020 - AUSFLUG SHADES TOUR

Den Abschluss des Kinder- und Jugendsommers 2020 in Gratwein-Straßengel bietet am Freitag, 31. Juli 2020 am Vormittag ein Ausflug und eine Stadtführung durch Graz. Aber keine gewöhnliche. Shades Touren werden von Menschen initiiert und geführt, die von Armut und Obdachlosigkeit betroffen sind und damit auch einen ganz anderen Zugang zu einer Stadt haben. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab ca. 10 Jahren (gerne auch mit erwachsenen Begleitpersonen) und ist kostenlos. Infos...

  • 10.02.20
Lokales
Die Fachkräfte von morgen: Das Team Steiermark blickt der Berufs-Europameisterschaft entgegen.

EuroSkills: Gratkorn ist dabei

Drei Teilnehmer aus Graz-Umgebung sind bei der Europameisterschaft der Berufe dabei. Die EuroSkills, die Europameisterschaften der Berufe, werden von 16. bis 20. September in Graz ausgetragen. 52 Teilnehmer in 44 Berufen sind im österreichischen Team mit am Start. Darunter auch drei Teilnehmer aus Graz-Umgebung. Fleischer aus Gratkorn "Diesen Wettbewerb in Graz austragen zu dürfen, ist eine Auszeichnung – für Österreich und für unser duales Ausbildungssystem. Es werden nicht die Spiele...

  • 10.02.20
Lokales
Bereits in den frühen Morgenstunden wurden die ersten Kerzen am Ort des Messerattentates in Graz-St. Peter entzündet, fast minütlich kommen neue dazu ...

Nach Messer-Attentat
Graz trauert um junge Mutter

Es sind herzergreifende, berührende Bilder, die sich heute früh an der Kreuzung der Grazer St. Peter Hauptstraße abspielen: Alle paar Minuten bleiben Menschen stehen, legen Blumen ab, entzünden Kerzen – an jenem Ort, an dem sich Dienstag nachmittag eine nach wie vor unbegreifliche Bluttat abgespielt hat: Eine 33-jährige Frau wurde von einem 27-jährigen, offenbar psychisch kranken Mann, mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt. Mittwoch Nachmittag ist die zweifache Mutter im LKH...

  • 06.02.20
Sport
Auch Bgm. Siegfried Nagl gratulierte zur Shop-Eröffnung.
2 Bilder

11teamsports
Top-Fußball-Welt im Brauquartier

Auch Profifußballer profitieren von neu eröffnetem 11teamsports-Shop. Vergangene Woche war es so weit: 11teamsports, die neue Heimat für Fußballfans in der Steiermark, hat am Donnerstag seine Pforten geöffnet. Zum Opening kamen nicht nur Fußballgrößen von einst und jetzt, sondern auch der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl, U21-Teamchef Werner Gregoritsch oder Sturms Vizepräsident Peter Schaller. Sturm-Graz-Präsident Christian Jauk stellte sich mit einer Videobotschaft ein. "Graz ist eine...

  • 04.02.20
Wirtschaft
Die Teilnehmer aus der Steiermark, darunter drei aus Graz-Umgebung, trafen sich zum ersten Team-Building in Linz.

Drei GU-Teilnehmer bei EuroSkills

Teamseminar als Auftakt des EuroSkills-Jahres mit Austragungsort Graz. Im Wifi Oberösterreich in Linz fiel der offizielle Startschuss für EuroSkills 2020 in Graz. Das Team Austria fand sich zum ersten Teamseminar zum ersten Mal in großer Runde zusammen. 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Österreich bei der Heim-EM von 16. bis 20. September im Grazer Messe Congress in 44 Berufen vertreten. Das ist das größte heimische Kontingent in der Geschichte von internationalen...

  • 04.02.20
Leute
Kommt nach Graz und Lannach: Barbara Balldini

Barbara Balldini ist wieder in der Region

Gleich zwei Mal gastiert Barbara Balldini im Februar in der Region. Am 6. Februar ist die Kabarettistin mit ihrem Programm "g’hörig durchgeknallt" im Grazer Orpheum und am 15. Februar in der Steinhalle in Lannach zu Gast. Beginn jeweils 20 Uhr. Tickets bei Ö-Ticket, in Raiffeisenbanken oder Sparkassen. Weitere Infos unter www.balldini.com

  • 04.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.