Alles zum Thema Graz

Beiträge zum Thema Graz

Politik
Kinder sollen mitwirken: Grüne-GR Manuela Wutte

Manuela Wutte (Grüne) fordert "Verkehrsagenten": Aktive Rolle für Kinder

Manuela Wutte von den Grünen will, dass Kinder mittels App bei der Sicherung ihrer Schulwege helfen. "Wir wollen Kinder ermutigen, sich mit Gefahrenquellen auf ihrem Schulweg auseinanderzusetzen und die Informationen an die Stadt weiterzugeben", erklärt Manuela Wutte, Gemeinderätin der Grünen. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag wird sie den Antrag stellen, Verkehrsstadträtin Elke Kahr möge dem Kinderparlament das Konzept des "Trafikkagenten" (Verkehrsagenten) vorstellen und bei...

  • 16.01.19
Lokales
Architekt Guido Strohecker wünscht sich ein zukunftstaugliches, ganzheitliches Mobilitätskonzept für Graz.

Architekt Guido Strohecker meint: "Wir müssen Mobilität auf die Zukunft auslegen!"

Guido Strohecker begrüßt die Idee von weniger Autos auf der Straße, sieht das Thema aber komplexer. Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer und somit weniger Raum für stehende Autos auf der Oberfläche – mit dieser Idee erregte Stadtplanungsexpertin und TU-Professorin Aglaée Degros in der vergangenen Ausgabe viel Aufmerksamkeit. Ihrem Vorstoß schließt sich der Grazer Architekt Guido Strohecker an; ist aber der Meinung, dass Mobilität komplexer und vor allem zukunftstauglicher gedacht werden...

  • 16.01.19
Leute
Vorfreude: Ines Hinterlassnig, Hanes Gruber, Bernd Pürcher, Polonaise-Choreografin Ingrid Dietrich und Andrea Krobath (v. l.)

Opernredoute: Mit diesem Look erstrahlen Debütantinnen am Prachtball

Freude: Getreu dem heurigen Opernredoute-Motto wurde auch der Opernredoute-Look bei Kastner & Öhler präsentiert. "Es freut uns, seit bereits einigen Jahren verlässlicher Partner zu sein", erzählte Andrea Krobath, Marketingleiterin von Kastner & Öhler. Der Look „Belle en Rôse wurde im Hause Lancôme entwickelt und von Make Up Artist Bianca Demeni Piras vorgestellt. "Dieser Look wurde speziell kreiert und für alle Debütantinnen der Opernredoute designt, die ganz besonders strahlen werden",...

  • 15.01.19
Lokales
Aufgeregt, motiviert und voller Vorfreude: Die neue Chefin der Grünen, Judith Schwentner.

Grazer Grünen: Judith Schwentner tritt motiviert ihr neues Amt an

Am Donnerstag "bestreitet" Judith Schwentner ihren ersten Grazer Gemeinderat als Stadträtin und Chefin der Grazer Grünen. Ihr neues Amt tritt sie motiviert, voller Vorfreude aber auch ein wenig angespannt an. Ihre Themenschwerpunkte liegen – wenig überraschend – in den Bereichen Verkehr, Umwelt und Wohnen. Potenzial nutzen"Graz ist eine schöne Stadt mit unglaublichen Potenzial. Was fehlt ist ein gemeinsames Bild von einer Stadt der Zukunft, in der Kinder saubere Luft atmen, in der es...

  • 14.01.19
Lokales
Mit der Spende wird der kleinen Alessia geholfen.

freiraum-europa hilft mittels Spende

Die Non-Profit-Organisation "freiraum-europa" unterstützt jetzt mit einem Spendenscheck eine Grazer Familie. Konkret soll die Hilfe der kleinen Alessia zugute kommen, die aufgrund von verschiedenster Tumore im Bereich der Wirbelsäule und des Gehirns bereits eine Vielzahl an Operationen ertragen musste. Dank so genannter Ganzbein-Orthesen ist die Vierjährige in der Lage, zu gehen. Mit der Spende in Höhe von 2.000 Euro kann nun eine zweiwöchige Spezial-Reha geplant werden, die im Jänner in...

  • 14.01.19
Leute
4 Bilder

Der multikulturelle Künstler Michael Coudenhove-Kalergi in seiner Zweitheimat Japan verstorben.

Wie seine Tochter Katharina erst jetzt bekannt gab, ist ihr Vater, der vielschichtige Künstler Michael Coudenhove-Kalergi im 81. Lebensjahr in Chigasaki in Japan, seinem letzten Wohnsitz, verstorben. Die Trauerfeier in seiner Wahlheimat fand am 31. Dezember in Anwesenheit des österreichischen sowie des tschechischen Botschafters statt. Der im April 1937 in Prag-Smichov geborene und in einem deutsch-tschechischen Haushalt aufgewachsene Michael Coudenhove-Kalergi war der jüngste Bruder der...

  • 13.01.19
Sport
HSG-Graz-Coach Ales Pajovic wurde von ÖHB-Generalsekretär Bernd Rabenseifner zu seinem runden Geburtstag beschenkt. Beide freuen sich auf die EM-Spiele nächstes Jahr in Graz.

Graz ist bereit für die Handball-EM 2020

Während das Österreichische Handball-Nationalteam bei der WM in Deutschland und Dänemark heute Abend (18 Uhr/Herning) gegen Saudi-Arabien mit einem Sieg starten will, blickten die Verantwortlichen in Graz bereits auf das nächste Großereignis, das seine Schatten vorauswirft. In genau einem Jahr wird die EHF Europameisterschaft der Handballer nämlich nicht nur in Schweden und Norwegen, sondern mit den Austragungsorten Wien und Graz auch in Österreich Station machen. Dass es sich dabei um ein...

  • 11.01.19
Lokales
Graz Gospel Chor, Shopping Nord, Graz, Chorleitung Mag.art Zeljka Hrestak
3 Bilder

Konzert mit dem fantastischen Graz Gospel Chor!

Bei einem Einkaufsbummel im Shopping Nord, hatte ich das große Glück, ein Konzert mit dem fantastischen Graz Gospel Chor zu erleben. Der bunt gemischte Chor besteht aus rund 40 Sängerinnen und Sängern und wurde vor fast 20 Jahren gegründet. Zahlreiche Erfolge konnte dieser Chor, schon für sich verbuchen. Riva del Garda 2009 - Silber Gospel Riva del Garda 2009 - Gold Pop Graz Grand Prix der Chormusik 2011 - Gold Gospel Prag 2012 - Gold Gospel Prag 2012 - Gold Pop Graz European...

  • 10.01.19
  •  16
  •  8
Leute
Viel Sterz und viel Schmäh: J. Panzenböck, P. Moretti, G. Wanker, M. Linni, J. Schuster und K. Riedler freuen sich auf die Premiere.

Grazbürsten starten wieder durch
"Sterz di": Ein gebürstetes Programm zum Jubiläum

Auch halbrunde Geburtstage kann man gebührend feiern: Die Grazbürsten begehen das 35. Bühnenjubiläum mit einem nagelneuen Programm. In "Sterz di" werden erneut Themen aus Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft, Zeit und Zeitgeist sowie Trends und Traditionen in grazbürstlicher Manier verarbeitet. "Wir hatten an die 200 bis 400 mögliche Programmtitel zur Auswahl. Der Steiermark-Bezug ist durch den Sterz gegeben", sagt Grazbürsten-Evergreen Gerhard Wanker mit einem Augenzwinkern....

  • 10.01.19
Leute
Kehrt seinem "Carl" den Rücken: Philipp Haiges hat das Haubenrestaurant verkauft.

Trotz zwei Hauben nimmt Philipp Haiges den Hut – "Carl" sperrt zu

Philipp Haiges verlässt, wie er sagt, seine Wirkungsstätte, seinen Arbeitsplatz und seine Heimat. Die Spatzen haben es bereits im Dezember von den Dächern gepfiffen, was sich da anbahnen könnte, nun hat es der Chef persönlich bestätigt: "Ja, das 'Carl' sperrt zu", bestätigt Philipp Haiges. Die Hintergründe dazu und was er in Zukunft plant, verrät er der WOCHE. Aufhören, wenn es am schönsten ist "Nach mehr als zehn Jahren ist es an der Zeit, etwas Neues zu machen. Ich verkaufe mein...

  • 09.01.19
Lokales
Stundenlanges Warten auf die Rettung, Österreichisches Rotes Kreuz, Steiermark, Graz
2 Bilder

Stundenlanges Warten auf die Rettung!

Stundenlanges Warten auf die Rettung, ist in Graz ganz normal. In Graz gibt es einfach zu wenig Einsatzfahrzeuge und Personal. Zwischen den Feiertagen, war eine Wartezeit von vier Stunden üblich. Die Rettung wurde schon eine Stunde früher bestellt, um ein wenig Luft zu haben und trotzdem sind wir zwei Stunden zu spät zum Termin gekommen. Immerhin gerade noch rechtzeitig, bevor die Ambulanz zugesperrt hätte. Die Dame bei der Anmeldung, sah das Malheur mit unserem verpassten Termin...

  • 09.01.19
  •  15
Freizeit
NICO • Datum: 31.5.2018, Eltern: Beatrix Stiegler & Robert Pfeiler, Größe: 50 cm, Gewicht: 3134 g
15 Bilder

Unsere Babys der Woche

Sie sind kürzlich Eltern geworden und möchten Ihr Glück mit unseren Lesern teilen? Dann senden Sie uns ein Foto Ihres Babys mit Vornamen, Geburtsdatum, Größe, Gewicht, Namen der Eltern und Wohnort per E-Mail an baby@woche.at Fotos: babysmile (15)

  • 09.01.19
Leute
Einblick in Verena Kickers "Wohnzimmer": Im Jahr 2014 ereilte sie der Anruf aus Wien, danach packte sie die Gelegenheit beim Schopf und startete bei Ö3 als Moderatorin durch.

Ihr Kapital ist die Stimme: "Gefragte Frauen" mit Ö3-Moderatorin Verena Kicker

Die meisten österreichischen Radiohörer kennen ihre Stimme, nicht aber ihr Gesicht: Für Verena Kicker ging mit dem Wechsel zu Ö3 vor vier Jahren ein Traum in Erfüllung. Mit der WOCHE spricht sie über ihre zahlreichen Moderationen, Nervosität, TV-Auftritte und die Liebe zu Graz. Für Radiomoderatoren gibt es meistens keine klassischen Arbeitswochen. Wie stressig wars zu den Feiertagen? Verena Kicker: Ich war unter anderem beim Ö3-Weihnachtswunder für die Abwicklung im Studio in Wien...

  • 09.01.19
  •  1
Lokales
Lebt und arbeitet in Brüssel: Die 26-jährige Anna Gaugeler

"Grüße nach Graz" von Anna Gaugeler aus Brüssel: Kernöl triumphiert über Pralinen

Grazerinnen und Grazer schicken uns Grüße aus ihrer neuen Heimat. Die WOCHE Graz reist wieder um den Globus und stellt Grazerinnen und Grazer vor, die es in die weite Welt verschlagen hat. Diesmal kommen die "Grüße nach Graz" von Anna Gaugeler aus Brüssel. Name: Anna Gaugeler Alter: 26 Jahre Wo: Brüssel, Belgien Was? Ich habe von Februar bis Juli 2017 ein Praktikum beim Rat der Europäischen Union gemacht. Danach blieb ich der Liebe wegen. Meine aktuelle Arbeit ist ... als...

  • 09.01.19
Lokales
Mangelware: Die Eisfläche in Liebenau ist mit der Eiskunstlauf-EM besetzt, die 99ers müssen ausweichen.
2 Bilder

Das Grazer Eis-Problem steht vor der Lösung

In der Problematik rund um fehlende Eisflächen in Graz bahnt sich eine baldige Klärung an. Die Thematik und Problematik um fehlende Eisflächen in Graz erstreckt sich schon über längere Zeit. In der Ausgabe der WOCHE vom 27. Dezember forderte Eislaufsport-Funktionär Klaus Turin die Errichtung weiterer Eisflächen, vor allem der Nachwuchs leide unter dem Mangel. Die aktuell dringendste Frage ist allerdings, was während der Eiskunstlauf-EM 2020 geschieht, wenn die Eishockey-Cracks der Graz...

  • 09.01.19
Lokales
Einfach ausprobieren: Die vielfältige Grazer Gastronomie hat einiges zu bieten.
3 Bilder

"Exotische" Gastronomie in Graz: Genug Alternativen zum Schnitzel

Vietnamesisches Curry oder Burger aus Uruguay – die Grazer Gastronomie besticht durch ihre Vielfalt.  Dass Österreich ein Land des Genusses ist, und sich Graz mit seinem kulinarischen Angebot keinesfalls verstecken muss, ist kein Geheimnis. Kein „Feinspitz“ wird dauerhaft an Schnitzel, Schweinsbraten und Kaiserschmarrn vorbeikommen, aber die Murmetropole hat weit mehr zu bieten, als „nur“ die heimischen Klassiker. Köstlichkeiten aus der ganzen Welt gibt es in Graz zu kosten, die Grafik...

  • 09.01.19
Lokales
Will auf den Straßen mehr Platz für Radler und Fußgänger: Städteplanerin und TU-Professorin Aglaée Degros
2 Bilder

Stadtplanungsexpertin Aglaée Degros appelliert: "Wir brauchen mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer!"

Die Gesellschaft muss Prioritäten setzen: Aglaée Degros will mehr Platz für Rad- und Fußverkehr schaffen. Die Diskussion um das Miteinander von Autofahrern, Radlern und Fußgängern in Graz ist so alt wie der Verkehr selbst. Hohe Feinstaubwerte und Staus fordern ein Umdenken und einen Umstieg auf sanfte Mobilität. Dies wird laut Aglaée Degros, der Leiterin des Instituts für Städtebau an der Technischen Universität Graz, nur gut funktionieren, wenn es hierfür auch genügend Platz gibt. Für die...

  • 09.01.19
  •  1
Lokales
Leere "Plastiktonne" und volle Restmülltonne mit "Plastik"
Dabei sind wir doch Trennweltmeister
18 Bilder

Plastikwahn zum Jahreswechsel

Interessantes zum Silvestermüll Wozu dieser Beitrag? Mit diesem Beitrag möchte ich auch auf die einfachste Nachhaltigkeitsmaßnahme, das richtige Mülltrennen, hinweisen. Zu Silvester 2018 wurde in der Ökostadt Graz dem Plastikwahn ein würdiger Jahresabschluss gemacht. Wie auch schon bei anderen Festlichkeiten im Jahr 2018, die entsprechenden Links sind unten beigefügt, wurde auch das Abfallmanagement bei zwei Silvesterveranstaltungen in Graz etwas genauer hinterfragt. Klarer Sieg...

  • 03.01.19
  •  2
Leute
Stoßen auf das Sektfrühstück an: N. Nagy, St. Pensold
2 Bilder

Vieles Neu im Barista's
Neuigkeiten von Barista's: Frühstück als Maturaballausklang

Rechtzeitig, bevor die Ballsaison auf ihren Höhepunkt zusteuert, hat sich Barista's-Mastermind Stephan Pensold etwas einfallen lassen. Seit Herbst bietet er in den Filialen Tummelplatz und Leonhardstraße ein Sektfrühstück mit Eierspeisbuffet, Kaffee, Orangensaft und vielem mehr. Kaffee des Monats "Jeder Maturaball kann perfekt bei unserem Frühstück ausklingen. Das ist ein würdiger Ballabschluss", sind sich Pensold und Tummelplatz-Filialleiterin Nilla Nagy einig. Pensold serviert aber...

  • 02.01.19
Wirtschaft
Große Ehrung: S. Wendlinger-Slanina, Chr. Leger, J. Herk

nhd Immobilien feierte Jubiläum

Vor genau zehn Jahren wurde das Unternehmen nhd Immobilien in Graz gegründet. Grund genug für die Wirtschaftskammer Steiermark, in Person von Präsident Josef Herk und Graz-Regionalstellenobfrau Sabine Wendlinger-Slanina, nhd-Geschäftsführer Christian Leger eine Jubiläumsurkunde zu überreichen.

  • 27.12.18
Lokales
Rettung in Graz ist unter 144 erreichbar.
2 Bilder

Notruf- und Notfallnummern in Graz

Eine Übersicht der wichtigsten Telefonnummern in Graz: Feuerwehr 122 Polizei 133 Rettung 144 Gehörlosen-Notruf: SMS an 0800 133 133 Euro Notruf 112 ÖAMTC 120 ARBÖ 123 Gasnotruf 128 Landeswarnzentrale 130 Bergrettung 140 Ärztenotdienst 141 Telefonseelsorge 142 Kindernotruf 147 Apothekennotruf 1455 Opfernotruf 0800 112112 Frauenhelpline 0800 222555 Tauchunfall (LKH) ...

  • 27.12.18
Lokales
Setzt sich für verbesserte Infrastruktur im Eislaufsport ein: Klaus Turin
2 Bilder

Eislaufsport-Funktionär Klaus Turin fordert: "Graz braucht dringend Platz zum Eislaufen!"

Nicht erst seit dem Umbau der Liebenauer Freifläche mangelt es in Graz an Platz für den Eislaufsport. Graz wächst und bietet immer mehr Einwohnern Platz. Dass dafür mehr Wohnungen gebaut und mehr Nahversorger installiert werden müssen, ist nur logisch. Aber auch in Sachen Sportinfrastruktur müsse man auf die veränderten Umstände reagieren, wie der Leiter der Sektion Eislaufsport des ATSE, Klaus Turin, meint. Eissport boomt"Das Eisstadion Liebenau wurde in den 60ern gebaut und zuletzt in...

  • 27.12.18
Lokales
Christbäume können bis zum 20. Jänner abgegeben werden.

Christbaumsammelstellen 2019 in Graz

I. Innere Stadt Stadtpark II. St. Leonhard Felix-Dahn-Platz 12, Hans-Brandstetter-Gasse 25, Lessingpark, Schillerplatz 1, Tegetthoffplatz III. Geidorf Hasnerplatz 11, Bergmanngasse, Martha-Tausk-Park IV. Lend Fröbelpark 4, Metahofpark, Darmstadtgasse 15, Floßlendplatz 3, Kalvariengürtel 1, Laudongasse 22, Volksgartenstraße 28, Waagner-Biro-Straße 30b V. Gries Auf der Tändelwiese 4, Bozener Straße 19, Rösselmühlpark, Hammer-Purgstall-Gasse 21, St.-Andräplatz VI. Jakomini Am Langedelwehr 28,...

  • 26.12.18
Wirtschaft
15 cm leider zu wenig beim Schutzwall :-o
6 Bilder

ZSK in Graz wieder geflutet

Der in Bau befindliche ZSK (zentraler Speicherkanal) in Graz ist am 25. Dezember 2018 wieder geflutet worden. Im Gegensatz zur Überflutung vom 30. Oktober 2018, wo die gesamte Baustelle geflutet wurde, ist aktuell nur der Bereich um die Radetzkybrücke betroffen. Fehlende Planke Eine fehlende Schutzplanke, siehe beigefügtes Foto, dürfte diesmal die Ursache  sein. Eventuell könnten sogar eine Höhe von 15 cm ausschlaggebend gewesen sein. Da die gesamte Baustelle im "öffentlichen Interesse"...

  • 25.12.18