Bezirk St. Veit
Sturmböen und Starkregen: Feuerwehren mussten ausrücken

In Frauenstein brachten Böen Bäume zu Fall.
6Bilder
  • In Frauenstein brachten Böen Bäume zu Fall.
  • Foto: Facebook/FF -Obermühlbach/Schaumboden
  • hochgeladen von Bettina Knafl

Schwere Unwetter gingen gestern im Bezirk nieder. Die Feuerwehren standen im Dauereinsatz. 

BEZIRK ST. VEIT. In St. Veit kam es zu orkanartigen Sturmböen und Starkregen. Dadurch wurden im Bereich Breitenstein mehrere Bäume entwurzelt, die auf die B317 stürzten. Die Straße musste bis zur Räumung der Hindernisse durch die Feuerwehr St. Veit an der Glan für eine Stunde gesperrt werden.

Eisenbahnunterführung überflutet

Weiters wurde durch den Starkregen die Eisenbahnunterführung in Glandorf überflutet. Dieser Bereich wurde ebenfalls für rund eine Stunde gesperrt. Die Wassermassen mussten durch die Feuerwehr St. Donat abgepumpt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Hauptplatz St. Veit: Dachzeigel gelöst

Weiterer Einsatzort aufgrund des Unwetters war der Hauptplatz in St. Veit. Dort hatten sich von einem Gebäude Dachziegel gelöst. Sie stürzten auf die darunterliegende Fußgängerzone direkt vor einem Passanten. Dieser verständigte daraufhin die Einsatzkräfte. Die Gefahrenstelle am Dach wurde durch die FF St. Veit an der Glan mittels Drehleiter abgesichert. Personen kamen nicht zu Schaden.

FF Wieting im Einsatz

Die FF Wieting musste infolge des Unwetters Straße sperren, Bäume entfernen und die Fahrbahn befahrbar machen.

Unwetter in Brückl

Nicht verschont vom Unwetter blieb auch Brückl. Die Feuerwehr musste Keller und ein Sägewerk auspumpen, Straßen reinigen und mehr.

FF-Einsatz in Frauenstein

Im Einsatz aufgrund Böen und Starkregen stand auch die FF Obermühlbach. 

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen