„Bin einfach ein Glückskind“

Harald Proprentner ist noch immer nicht fußballmüde
  • Harald Proprentner ist noch immer nicht fußballmüde
  • hochgeladen von Harald Weichboth

Mit 40 Jahren hat Harald Proprentner noch nicht
genug vom Fußball und ist immer mit Herz dabei.

Der 40-jährige Gemeindebedienstete Harald Proprentner ist bereits seit 25 Jahren dem Fußball verfallen. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Beim ATUS Guttaring ist er seit drei Jahren als Spielertrainer tätig und will nach Beendigung der Fußballer-Laufbahn die B-Lizenz als Trainer erwerben.
„Immer Glück gehabt“
In den vielen Jahren ereilten ihn nie schwere Verletzungen. Ein Grund dafür, dass er sich noch immer fit fühlt und nicht an die Fußballer-Pension denkt. „Es gibt nicht viele Kicker, die das von sich behaupten können. Es klingt vielleicht komisch, aber ich fühle mich noch immer topfit. Es plagen mich keine gröberen Schmerzen außer der Achillessehne, die meldet sich manchmal zu Wort“, so Proprentner.
17 Jahre Liga-Erfahrung mit Treibach und Friesach hat er vorzuweisen und denkt noch manchmal an alte Zeiten zurück. „Es war damals einfach eine andere Zeit. Es verirrten sich viel mehr Zuseher auf den Fußballplatz und im Gegensatz zur heutigen Computer-Generation waren wir als Jugendliche immer im Freien unterwegs. Das fehlt den meisten Nachwuchs-Kickern“, sagt der gelernte Karosseriespengler.
Zu seinem größten Vorbild zählt seit jeher Zinedine Zidan. „Für mich repräsentiert er den komplettesten Fußballer. Sein Spielstil war einzigartig“, so der Mittelfeld-Spieler.
Sein 12-jähriger Sohn Michael Weitensfelder hat anscheinend das Talent vom Vater vererbt bekommen. „Er kickt bei Treibach und ist der geborene Stürmer. Bisher hat er an die 200 Tore geschossen“, so der stolze Vater. Mit Lebensgefährtin Melissa Weitensfelder lebt er seit 15 Jahren in Althofen. „Seit wir uns kennen, ist sie immer mit dabei und hat Verständnis für meine Fußball-Leidenschaft“, so Proprentner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen