Revanche gelungen! U16 des EHC Althofen holt Meistertitel

Christoph Auer, Marcel Marcher, Andreas Pessentheiner und Emanuel Wagner
  • Christoph Auer, Marcel Marcher, Andreas Pessentheiner und Emanuel Wagner
  • Foto: HLW St. Veit
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

ALTHOFEN (stp). Nachdem die U16 des EHC Althofen im Vorjahr das entscheidende Finalspiel gegen die Spielgemeinschaft UECR Huben/EC Virgen aus Osttirol im Penaltyschießen knapp verlor, glückte heuer die Revanche. Im dritten und entscheidenden Spiel der „Best-of-Three“-Serie gewann Althofen mit 4:2. Die Tore erzielten Emanuel Wagner, Felix Auer, Lukas Kaufmann und Christoph Auer. Zuvor hatte man das erste Heimspiel mit 5:3 gewonnen und auswärts knapp 4:5 nach Verlängerung verloren. Nach dem Sieg in der U19-Meisterschaft dürfen sich die Nachwuchs-Cracks des EHC Althofen also über einen weiteren Titel in dieser Saison freuen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gregor Hager tritt als EHC-Headcoach ab

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen