14.10.2014, 14:59 Uhr

Im eigenen Zuhause gut betreut wohnen

Schlüsselübergabe: Repar, Vize-Bgm. Ewald Obmann, Mieterin Wernig, Mitterdorfer, StR Wilma Warmuth, Karl Woschitz (v. li.) (Foto: KK)

Tägliche Betreuung und doch alleine wohnen – in Althofen ist diese Kombination nun möglich.

ALTHOFEN (bek). Die Gemeinnützige Treibacher Siedlungsgesellschaft realisierte in der Kansnitstraße ein Wohnprojekt, das sowohl eine Tagesbetreuung von Senioren durch ein Fachpersonal sowie barrierefreies Wohnen für ältere Menschen vereint. Vor kurzem konnten die Schlüssel an die Mieter übergeben werden. Die Mietkosten betragen monatlich rund 350 Euro inklusive Betriebskosten und Heizung.

Im Kreise der Familie

Die Baukosten betrugen rund 2 Mio. Euro, wobei rund 370.000 auf die Tagesbetreuungsstätte entfielen.
Das Konzept sieht vor, dass die Senioren den Tag betreut im Wohnheim verbringen, jedoch zu Hause übernachten können. Im Untergeschoss ist dafür eine Senioren-Tagesbetreuungsstätte auf rund 190 Quadratmetern untergebracht.

Ganzer Bezirk profitiert

Die Bewohner werden vom Fachpersonal des Sozialhilfeverbandes St. Veit/Glan bis 8 bis 17 Uhr betreut. "Berufstätige und pflegende Personen können tagsüber ihre Angehörigen in die Tagesstätte bringen, wo Gedächtnistraining, Animation und pflegerische Maßnahme angeboten werden", erklärt Bürgermeister Manfred Mitterdorfer. Nicht nur Althofner, sondern Menschen des ganzen Bezirkes können das Angebot annehmen. In den 14 barrierefreien Wohnungen leben die Senioren selbstständig. Auf Wunsch können sie auch die Angebote der Tagesbetreuung nützen.

Gefragtes Modell

Harald Repar, Geschäftsführer der Treibacher Siedlungsgesellschaft, hob die gute Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde hervor. "Diese sehr gute Partnerschaft spiegelt sich auch darin wider, dass bereits im Jahr 2016 weitere 16 Wohneinheiten in Althofen errichtet werden!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
20.990
Alfons Lepej aus St. Veit | 20.10.2014 | 18:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.