11.11.2016, 16:29 Uhr

Update: Nach Wohnzimmerbrand in Goggerwenig steckten Glutreste Dachstuhl in Brand

Ein Übergreifen des Feuers auf das gesamte Haus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden (Foto: WOCHE)

Die Feuerwehren löschten am Nachmittag den Brand in einem Wohnhaus in Goggerwenig. In der Nacht begann der Dachstuhl zu brennen.

GOGGERWENIG.
Am 12. November gegen 0.30 Uhr fuhr ein 21-jähriger Lehrling aus St. Veit Richtung Taggenbrunn. Er bemerkte eine starke Rauchentwicklung bei dem Wohnhaus in Goggerwenig und fuhr sofort zum Wohnhaus, um die dort wohnenden Personen vom Feuer zu verständigen. Da sich niemand meldete verständigte er telefonisch die LAWZ.

Dachstuhl brannte

Vermutlich durch Glutreste in der Zwischendecke vom nachmittäglichen Wohnungsbrand geriet der Dachstuhl des Wohnhauses in Brand. Dadurch wurde der Dachstuhl bzw. das Obergeschoss des Wohnhauses schwer beschädigt bzw. großteils zerstört. Personen waren zum Brandzeitpunkt nicht im Haus. Im Einsatz stehen die FF Thalsdorf, Launsdorf, St. Veit/Glan und Hörzendorf.
Übrigens: Die Tochter und ihr Sohn haben eine Rauchgasvergiftungen erlitten und wurden von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht wurden, wo sie stationär behandelt wurden.

Wohnzimmer brannte

Am 11. November gegen 13.30 Uhr brach im ebenerdig gelegenen Wohnzimmer des Einfamilienhauses eines 52-jährigen Selbständigen ein Brand aus. Das Feuer wurde kurz darauf von der im Nebenraum befindlichen 23-jährigen Tochter entdeckt.

Löschversuche waren vergeblich

Nach kurzen vergeblichen Löschversuchen musste die Tochter das
Haus mit ihrem zweijährigen Sohn und ihrer Schwester aufgrund der starken Rauchentwicklung fluchtartig verlassen.

Wohnzimmer brannte aus

Das Wohnzimmer brannte komplett aus. Ein Übergreifen des Feuers auf das gesamte Haus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe stehen derzeit noch nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.