Mysteriöse Spuren im Stubai!

2Bilder

NEUSTIFT (tk). Bienenzüchter Helmut Müller staunte nicht schlecht, als er kürzlich an einem im Freien aufgestellten Bienenstock Kratzspuren entdeckte! Zudem lag der als Beschwerung gedachte Dachziegel am Boden. Als der Imker dann noch ungewöhnlich große Spuren in der unweit gelegenen, frisch gedüngten Wiese erspähte, erhärtete sich sein Verdacht, dass es sich dabei um einen Bären gehandelt haben könnte. Während Zoofachleute und Jäger die Spuren eher für echt halten, winkt der Bärenbeauftragte des Landes, Martin Janovsky, ab: Es handle sich mit Sicherheit um keine Bärenspuren. Die Abdrücke schauen vielmehr aus, als wären sie anderweitig „kreiert“ worden. Sollte es ein Scherz gewesen sein, so war der Zeitpunkt mit Faschingsbeginn wenigstens nicht schlecht gewählt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen