Verteidige dein Tal bei der x-challenge!

Harte Kämpfe gab es beim "Bockerl-Rennen".
10Bilder
  • Harte Kämpfe gab es beim "Bockerl-Rennen".
  • Foto: Sabrina Peer
  • hochgeladen von Thomas Suitner

STEINACH (suit). Das Team der "x-challenge" reist über die ganze Wintersaison durch die beliebtesten Wintersportorte der Alpen, um dort Skigebiete auf eine ganz besondere Art und Weise zu testen: Es werden Videos gedreht und Challenges mit Einheimischen in verschiedenen Bergsport-Disziplinen wie Speed-Fahren, Winter-Funsport-Olympiaden oder Jodeln durchgeführt, um den Menschen das Gefühl zu geben, mittendrin statt nur dabei zu sein und durch den Austausch mit den Einheimischen, echte Insider-Informationen weitergeben zu können. Den einzelnen "Wettkämpfen" sind keine Grenzen gesetzt: Ob sportlich, lustig oder knifflig und anspruchsvoll, jede Herausforderung wird mit voller Leidenschaft angenommen. "Wir testen Schigebiete auf Herz und Nieren und matchen uns bei aufregenden Challenges mit den besten Einheimischen", erläutert Larissa van Stipelen, eines der Teammitglieder der x-challenge. Mit ausführlichen Testberichten und faszinierenden Bildern werden Interessierte auf der ganzen Welt über die Social Media Kanäle über Gebiete und Wettbewerbe auf dem Laufenden gehalten. Von 16.-18. Dezember gastierte das Team von Deutschlands größtem Wintersportportal im Wipptal und forderte beim "Bockerl-Rennen" Parallelslalom vier Persönlichkeiten aus der Region heraus. Dabei durfte der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen: das Verlierer-Team hatte die Aufgabe, ohne Sportgerät mit einem Schlepplift zu fahren. Beim Wettbewerb konnten sich die Lokalmatadore aus dem Wipptal eindrucksvoll durchsetzen und somit ihr Tal verteidigen.

Austragung Bergeralm
Die Bergeralm erwies sich trotz fehlendem Naturschnee Dank neuester Technik mit Beschneiung bis ins Tal als idealer Austragungsort. Florian Raffl freute sich darüber, dass das Team der x-challenge neben dem Ziller- und Alpbachtal auch im Wipptal gastierte und gute Schneebedingungen für den Wettbewerb und alle Wintersportler geboten werden konnten: "Wir sind froh, Dank unserer Beschneiungsanlagen den Gästen perfekte Pistenverhältnisse bis in Tal anbieten zu können." Neben der x-challenge findet heuer auf der Bergeralm auch der Rodelspaß mit Aufnahme für die "Musiktruchn" am 14. Jänner statt. Mit von der Partie ist auch Schlagerstar Gilbert. Der "Nacktslalom", bei dem eine Körperbedeckung nur mit der Startnummer erlaubt ist, wird heuer am 12. März zum zweiten Mal ausgetragen. Nachtschifahren und Nachtrodeln sind jeweils wieder am Mittwoch, Freitag und Samstag möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen