11.12.2017, 14:31 Uhr

90. Geburtstag für Kommandant a.D. Heinrich Brunner

v.l.n.r.: KDTSTV OBI Alfred Kerschbaumer, KDT a.D. HBI Heinrich Brunner, Waltraud Brunner, KDT HBI Alois Wieser (Foto: FFW Gries)

Kommandant Alois Wieser

Vor kurzem feierte Kommandant a.D. und Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gries am Brenner HBI Heinrich Brunner seinen 90. Geburtstag. Die Feuerwehr Gries hat zu dieser Feier eingeladen. Der Ausschuss der Feuerwehr Gries, Ausschussmitglieder a.D., die Patinnen, Feuerwehrkurat Mag. Ioan Budulai, sowie Bgm. Karl Mühlsteiger, Vize-Bgm. Harald Gstrein, Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Reinhard Kircher, Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Michael Neuner, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Thomas Triendl, Bezirksfeuerwehrkommandant a.D. OBR Erich Hofer, Bezirksfeuerwehrinspektor a.D. OBR Manfred Kaufmann und Abschnittsfeuerwehrkommandant a.D. ABI Franz Reinisch
waren zu dieser Feier gekommen. Die Musikkapelle Gries spielte zu Ehren es Jubilars einige Märsche.
Heinrich Brunner war 1970 zum Kommandant gewählt worden und hat
diese Funktion bis 1992 ausgeübt. In seiner Ära konnten wichtige Anschaffungen getätigt werden.  Kommandant Alois Wieser gab einen Überblick der Leistungen von Heinrich Brunner: die Feuerwehrfahne 1971, der Ankauf von gebrauchten Fahrzeugen (eines Jeep 1976 und eines Landrover 1983, die Heinrich Brunner dann für die Feuerwehr umgebaut hat), Tragkraftspritzen , Atemschutzgeräte sowie das TLFA 2000, das 1986 angekauft wurde. Auch der Bau des Feuerwehrhauses in Gries 1978 und Vinaders 1990 sind nur einige Beispiele, was Heinrich Brunner in seiner Zeit als Kommandant geleistet hat.
Als erster Feuerwehrmann im Wipptal hat Heinrich Brunner 1972 das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold absolviert. Heinrich Brunner hat 22 Jahre die Feuerwehr geleitet und ist seit 69 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gries am Brenner. Als Kommandant hat er viele Auszeichnungen bekommen, unter anderem wurde ihm 1994 die Ehrenmitgliedschaft der Freiwilligen Feuerwehr Gries verliehen. Kommandant Wieser Alois überreichte Heinrich Brunner ein Ehrengeschenk. Auch seine Frau Waltraud, die Fahnenpatin ist, hatte heuer ihren 80. Geburtstag – auch ihr wurde gratuliert. Für den Einsatz und die Arbeit, die Heinrich Brunner bei der Feuerwehr Gries im besonderen als Kommandant für das Wohl der Allgemeinheit geleistet hat, möchte sich die Feuerwehr Gries am Brenner herzlich bedanken, ihm weiterhin viel Gesundheit und alles Gute wünschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.