03.07.2017, 11:44 Uhr

Autounfall nach Sekundenschlaf in Schönberg

SCHÖNBERG (kr). Vergangenen Mittwochabend kam es in Schönberg zu einem Autounfall, nachdem der Lenker in Sekundenschlaf gefallen war. Im Fahrzeug befanden sich sechs weitere Leasingarbeiter. Kurz vor dem Ortsgebiet Schönberg schlief der Lenker ein und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn. Er beschädigte in Folge ein Verkehrszeichen und prallte schlussendlich gegen eine Trafostation. Bei diesem Unfall zogen sich alle sechs Fahrzeuginsassen Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Lenker selbst blieb unverletzt. Im Bereich der Unfallstelle kam es für ca. eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.