Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

Anzeige
Von St. Pölten bis Sigmundsherberg verläuft in Niederösterreich die Kamptalbahn.
1

Mein Stück zum Glück
Meine Kamptalbahn

NIEDERÖSTERREICH. Das Kamptal ist ein beliebtes Erholungsgebiet. Der Luftkurort Gars am Kamp am Unterlauf des Kamps, der Naturpark Kamptal sowie das Weinbaugebiet Kamptal, sind beliebte Ausflugsziele. Letzteres umfasst Weinbauorte wie Schönberg am Kamp, Zöbing, Gobelsburg oder Kammern. Genau hier fährt auch die Kamptalbahn, die in den kommenden Jahren modernisiert wird. Nah dran, im Kamptal Seit 1889 wird die Region durch die Kamptalbahn an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Sie verläuft...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Baustellenbesichtigung: Gerhard Wallner, Polier bei der Firma Leyrer+Graf (Mitte) gibt Bgm. LAbg. Jürgen Maier und Baustadtrat Manfred Daniel einen aktuellen Statusbericht.

„Blie-Kreuzung“ wird barrierefrei

Schon bald können Kinderwägen oder Rollstuhlfahrer die „Blie-Kreuzung“ ungehindert passieren. Die Umbauarbeiten sind der nächste Schritt im Projekt „Barrierefreies Horn“. Ein barrierefreier Zugang zum Hauptplatz konnte bereits in den letzten Monaten ermöglicht werden. Für Fußgänger ist der Gehweg von der Prager Straße über die Bushaltestelle zum Hauptplatz nun ohne steile Wege oder Treppen passierbar. Demnächst ist auch der nächste „Stolperstein“ Geschichte. „Der Umbau der Blie-Kreuzung war uns...

  • Horn
  • H. Schwameis
Bgm. Nikolaus Reisel, gfGR Martin Ziegler, Sonja Kreutzer (NÖ.Regional), Rudolf Stangelmaier, Mathias Past (Logsol), vorne: Stefan Lobenschuss, hinten: gfGR Ortsvorsteher Matthias Pithan, Rudolf Pithan, Ernestine Stangelmaier, Alfred Luger(BHW-NÖ)  
(nicht am Foto: Eva-Maria Speta (BHW-NÖ)

„Dorfbegehung barrierefrei?“ in Meiseldorf

MEISELDORF. Hürden überwinden ist anstrengend und für manche Personen unmöglich. Das ist auch in Gemeinden so. Deshalb bietet das Bildungs- und Heimatwerk NÖ (BHW) Gemeinden in Niederösterreich „Dorfbegehung barrierefrei?“ an. Bei diesem Angebot für Gemeinden geht es darum, Grundkenntnisse und rechtliche Rahmen zur Barrierefreiheit zu vermitteln sowie wesentliche Hürden in der Gemeinde zu entdecken und in weiterer Folge zu entfernen. MitarbeiterInnen der NÖ.Regional.GmbH haben ermöglicht, dass...

  • Horn
  • Simone Göls
Fehlende Gehsteigabschrägung in der Bahnstraße.
4

2. Stadtbegehung - Horn ohne Barrieren

Horn soll „barrierefrei“ werden Im Zuge der Aktion Stadterneuerung fand deshalb zum Thema „Barrierefreies Horn“ eine zweite Stadt-Begehung statt. Betroffene Personen konnten dabei ihre Vorschläge und Ideen vorbringen. Die erste Begehung der Stadt fand bereits im Mai statt, wo sich insbesondere gehbehinderte Personen einbringen konnten. Die öffentlichen Gebäude Rathaus, Kunsthaus, Museum und Vereinshaus wurden dabei genauer unter die Lupe genommen. Nun wurde eine weitere Begehung der Stadt...

  • Horn
  • H. Schwameis
Klubobmann Klaus Schneeberger präsentierte die Ergebnisse der Klausur.
1 2

Fix: Neue Bauordnung und Breitbandoffensive in Niederösterreich

Die Volkspartei gab bei ihrer Klubklausur in Relax Resort Kothmühle in Neuhofen an der Ybbs den Kurs für die kommenden Monate in Niederösterreich vor. Notkamin und Kinderlärm: Neue Bauordnung kommt Mit 1. Februar sollen die neue Bauordnung, gemeinsam mit der neuen Raumordnung, in Kraft treten. Kinderlärm gilt dann nicht länger als "schädliche Emission". Die Einführung eines Prüfingenieurs soll die Verfahren beschleunigen und kann ein amtliches Gutachten ersetzen. Bei den Notkaminen sei ein...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Für Markus Wallner, Kapitän des NÖ Rollstuhlrugby-Teams "Four Aces", bedeuten die eigenen vier Wände Lebensqualität.
1

"Auch Lifte können ausfallen"

Rollstuhl-Rugby-Spieler Markus Wallner hat sich sein Haus in Vitis selbst geplant – barrierefrei und zum Wohlfühlen. VITIS. Für Markus Wallner heißt barrierefreies Wohnen ein Mehr an Lebensqualität – über das Bequemlichkeitsmaß hinaus. Der Waldviertler ist seit einem Autounfall vor 20 Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen und hat sich sein Haus am Land vor knapp zehn Jahren an seine individuellen Bedürfnisse angepasst geplant. "Ich wohne ebenerdig und habe auch keinen Keller", erklärt Wallner....

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.