Bauern

Beiträge zum Thema Bauern


„Für Dich, für Alle, für Österreich“ Die Kampagne des Nö. Bauernbundes ist auch im Bezirk mit 57 Plakatflächen sichtbar. Am Bild von links Gebietsbäuerin Barbara Kaiblinger, Bezirkskammerobmann Anton Kaiblinger, LAbg. Doris Schmidl, Bürgermeisterin Daniela Engelhart und Nö. Bauernbunddirektor Paul Nemecek

St.Pölten
2181 aktive Betriebe sorgen im Bezirk für Qualität am Teller

Anlässlich der Bezirkstour zur Kampagne „Für Dich, für Alle, für Österreich“ machte der NÖ Bauernbund, an der Spitze Direktor Paul Nemecek, auch in Zagging Halt. BEZIRK ST.PÖLTEN (pa). „Corona hat uns die Abhängigkeit von ausländischen Importen und offenen Grenzen aufgezeigt. Leere Regale und verunsicherte Konsumenten dürfen sich nicht wiederholen, Deshalb braucht es jetzt vom Staat die Garantie auf heimische Lebensmittel zur Selbstversorgung der Bevölkerung. Diese Garantie kann nur als...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
LFI Zertifikate 2019 (v.l.): Kammerdirektor Franz Raab, Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Lorenz Mayr, Geschäftsführer des LFI NÖ Johann Schlögelhofer, Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager, Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsidentin Andrea Wagner und Obmann des LFI NÖ Andreas Ehrenbrandtner.
2

St.Pölten
Bäuerinnen und Bauern setzen auf Weiterbildung

Wissen und Lernen sind ein zentraler Erfolgsfaktor für eine positive Zukunft der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe. Das zeigen die Absolventenzahlen des Ländlichen Fortbildungsinstituts Niederösterreich (LFI NÖ) deutlich. So haben 270 Personen im Jahr 2019 Zertifikatslehrgänge, die Premiumprodukte des LFI NÖ, absolviert. Neben diesen Lehrgängen wurden insgesamt 3.526 Bildungsveranstaltungen im vergangenen Jahr mit rund 94.000 Teilnehmern durchgeführt. ST.PÖLTEN (pa). „Die...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Neuer Zustellservice: Florian Hink und Johannes Bertl freuen sich über die Zusammenarbeit.

Wilhelmsburger Hoflieferanten
Neue Synergien in einer herausfordernden Zeit

Zusammenarbeit in Zeiten der Krise: Die Wilhelmsburger Hoflieferanten und die Bäckerei Hink machen es vor. WILHELMSBURG (pw). Umdenken, in Zeiten der Neuorientierung. Zum 25-Jahr-Jubiläum der Wilhelmsburger Hoflieferanten steht Johannes Bertl vor einer neuen Herausforderung. Die Corona-Krise hat viele Regionalanbieter vor vollendete Tatsachen gestellt. Kreativität und Einsatz machen sich auch in schwierigen Zeiten bezahlt. Neue Ideen treffen auf fruchtbaren Boden, die Menschen besinnen sich...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
"Kräuterschaumsuppe" mit regionalen Zutaten.
1 2

St. Pölten
Regionale Kost sichert Überleben der Bauern

In Zeiten der Krise hilft gesunde Ernährung. Mit heimischen Lebensmitteln unterstützt sie auch die Wirtschaft. ST. PÖLTEN (pw). Ein guter Weg, um sich fit zu halten, ist eine gesunde Ernährung. Gerade in der derzeitigen Situation ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken. Gemüse, Obst und Kräuter sind dabei ein unverzichtbarer Vitaminlieferant. Im Idealfall greift man dabei auf heimische Produkte zurück. Der Wochenmarkt am St. Pöltner Rathausplatz hat weiterhin geöffnet. "Man weiß, wo die...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gut aufgestellt für die Landeskammerrats-Wahl im Bezirk St. Pölten:
Barbara Kaiblinger, Andreas Senninger, Andrea Wagner Felix Montecuccoli, Robert Strohmaier, Maria Brandl, Anton Hieger, Anton Kaiblinger, Fritz Prammer, Doris Schmidl, Maria und Karl Braunsteiner, Rowitha Hollaus, Franz Gunacker

Bauernbund Niederösterreich
NÖ Bauernbund für Kammerwahl gut gerüstet

Anton Kaiblinger führt Kandidatenteam im Bezirk St. Pölten für Landwirtschaftskammer-Wahl am ersten März 2020 an. ST. PÖLTEN. Am neunten Jänner kamen die Kammerfunktionäre des Bauernbunds im Bezirk St. Pölten in der Landeshauptstadt im Gasthof Seehof zur Wahlkreiskonferenz zusammen, um aktuelle agrarische Herausforderungen zu besprechen und die Kandidaten zur Landwirtschaftskammerwahl am ersten März 2020 zu wählen. Anton Kaiblinger ist Spitenkandidat Im Zuge der Sitzung wurde Anton...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Am Landesgericht St. Pölten mussten sich Schweinebauern wegen Tierquälerei verantworten.
3

Landesgericht St. Pölten
Tierquälerprozess endete mit drei Freisprüchen

Schweinebauern mussten sich erneut vor Gericht verantworten, nachdem sie den Tieren zum Zwecke der Kastration die Samenstränge herausgerissen hatten.  ST. PÖLTEN (ip). Nicht gerade zart besaitet durfte man als Zuhörer bei einem Prozess am Landesgericht St. Pölten sein, wo sich ein Schweinebauer aus dem Bezirk St. Pölten Land, dessen 63-jährige Mutter, sowie ein 49-jähriger Ungar, der seit 2016 als Landarbeiter in dem Betrieb beschäftigt ist, wegen einer äußerst brutalen Methode der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Team: Johannes und Maria Aigelsreither, Markus und Katharina Singer, Stefan Braito, Florian Hink, Franz Schmidt (Bauernbund).
1 1

Wilhelmsburg
Ein kleiner, feiner Bauernladen

Regional, saisonal, genial: "Hauptplatzl" bietet Produkte direkt vom Bauern. WILHELMSBURG (pw). Hier wird Regionalität großgeschrieben. Seit rund acht Wochen kann man sich im "Hauptplatzl" in Wilhelmsburg mit 140 Produkten, wie Brot, Säfte, Joghurt, Käse, aber auch selbstgenähte Hauben, von 24 Bauern direkt aus der Region versorgen. Dass es sich hier um ein Herzensprojekt handelt, wird schnell klar. "Uns geht es nicht ums Geschäft. Wir wollten eine Plattform für regionale Produkte schaffen",...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Andreas Grubner ist selbstständiger Fahrradkurier. Nun beliefert er St. Pöltens Haushalte auch mit Lebensmitteln aus der Region.
1 2

Greißlerei und Fahrradkurier beliefern St. Pöltens Haustüren

Nahrungsmittel aus der Region können nun direkt bis vor die St. Pöltner Haustüren geliefert werden. ST. PÖLTEN (nf). Bio-Produkte gezielt von regionalen Nahversorgern bestellen und mitten in der Stadt dann selbst abholen. Was sich für manche Städte noch nach Zukunftsmusik, oder sich für wieder andere nach den guten, alten Zeiten anhören mag, das geht in St. Pölten bereits seit fast acht Jahren. Verantwortlich für die kleine Nahrungsmittelrevolution ist "Die Greißlerei 2.0" in der...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Ich darf Ihnen im Anhang die gesamte Presseaussendung zur Verfügung stellen und darf Sie um Berichterstattung bitten.
Foto (v.l.n.r.): Fachlehrerin Petra Zöchbauer, Matthias Steindl, Andreas Sommerauer, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Fachlehrer Thomas Zuber und Michael Berger.

Jungzüchter räumten ab

Beim bundesweiten Tierbeurteilungswettbewerb in Traboch holten die heimischen Junzüchter gleich zwei Medaillen. ST. PÖLTEN (pa). Die Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Pyhra feierten kürzlich große Erfolge. Beim bundesweiten Tierbeurteilungswettbewerb in Traboch in der Steiermark holte Schüler Andreas Sommerauer in der Kategorie Fleckvieh Gold. Silber gab es für Schüler Michael Berger beim internationalen Melkwettbewerb im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) Echem in...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
V.l.n.r.: Günter Schaubach, Bürgermeister Pyhra; LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf; Jakob Winter; Anna-Maria Dangl; Georg Winter und Werner Winter

Frischer Spargel aus der Landeshauptstadt

Die Hauptstadtbauern Jakob und Georg Winter sowie Anna-Maria Dangl bringen den Die Hauptstadtbauern Jakob und Georg Winter sowie Anna-Maria Dangl bringen den Spargel auch nach St. Pölten. LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf gratuliert zur ersten Spargelernte. ST. PÖLTEN (pa). Seit Kurzem ist der weiße und grüne Spargel der St. Pöltner Hauptstadtbauern in einem frei zugänglichen Kühlschrank jederzeit ab Hof in Brunn 19, bei Harland erhältlich. „Unser Bundesland bietet die idealen...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

36 Jung-FacharbeiterInnen an der LFS Pyhra

Mit weißer Fahne startet die BBS-Klasse der LFS Pyhra ins Jung-Facharbeiterleben PYHRA (red). Den Tag der offenen Tür in der LFS Pyhra am 22. April dürfen 36 erfolgreiche neue Landwirtschaftliche Facharbeiterinnen und Facharbeiter mit Stolz und Freude feiern. Die gesamte Wintersaison wurde fleißig gelernt, praktiziert und Daten für die Facharbeitermappe erfasst. Die Bauern- und Bäuerinnenschule wurde in der LFS Pyhra von 36 JunglandwirtInnen erfolgreich absolviert – die Voraussetzung für die...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
Obmann-Stellvertreterin des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Christine Zimmermann, Weihbischof Leichtfried, Bischof Küng und Obmann Johann Höfinger.
2

Direktvermarkter beschenken NÖ-Geistlichkeit

Osterkorb-Übergabe: Köstlichkeiten aus der Region SIEGHARTSKIRCHEN / BEZIRK / NÖ (pa). Der österliche Besuch des NÖ Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter bei Kardinal Schönborn in der Erzdiözese Wien sowie bei Bischof Küng und Weihbischof Leichtfried im Bischofssitz St. Pölten hat bereits Tradition. Osterkörbe mit regionalen Spezialitäten aus Niederösterreich sollen auf die besondere Qualität aufmerksam machen, für die heimische Bäuerinnen und Bauern stehen. Nachvollziehbare...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anton Hieger begutachtet mit Lexy seinen Mais: "Noch ist alles gut." Dauert die ungewöhnliche Hitze an, kann sich das schnell ändern.

Große Dürre ist Gefahr für Felder und Wälder

Bezirkshauptmannschaft St. Pölten warnt vor Waldbränden. Bauern zittern um Ernte. Hitzewelle belastet Niederösterreich. ST. PÖLTEN (bt). Der Juni ist nicht nur deutlich zu heiß, sondern auch viel zu trocken. Aufgrund der damit verbundenen Gefahr von Waldbränden trat vergangenen Mittwoch im Bezirk St. Pölten die Waldbrandverordnung in Kraft. Diese besagt, dass in den Wäldern des Verwaltungsbezirks sowie in Waldrandnähe das Rauchen und jegliches Entzünden von Feuer verboten ist. "Es geht...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
2

Optimale Holzernte im Kleinwald

BUCH-TIPP: Forsttechnik für Kleinwaldbesitzer und Landwirte. GEWINNEN Sie eines von drei Exemplaren dieses Buches! Moderne Technik hilft heute bei der Waldbewirtschaftung. Dieses Buch gibt einen Überblick über die wichtigsten Forstmaschinen, die sichere Anwendung, Erschließung des Waldes, Tipps und Hinweise zur Holzernte, Lagerung und Vermeidung von Schäden am Bestand. Zudem kommt die Betriebswirtschaft nicht zu kurz. Ein praktischer Ratgeber ohne Fachchinesisch für...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Josef Kerschner, Valerie Sieberer, Maria und Matthias Weichhart, Wolfgang Neuhauser, Anton Hieger, Maria Brandl, Josefa Kerschner.
2

Wissen, woher das Essen kommt

Heimische Bauern machen sich für Kennzeichnung der Herkunft stark ST. PÖLTEN (red). "Unsere wichtigsten Lieferanten: Fleisch von der Fleischhauerei Strohmaier, Hofstetten/Bioobst und -säfte vom Wachauer Bio-Obsthof König und von Bioobst Weichhart/Erdäpfel vom Biohof Gugerell Kapelln" steht in der Speisekarte des Vinzenz Pauli. Für die heimischen Landwirte sind diese wenigen Zeilen Grund genug, das Lokal zu einem Vorzeigebetrieb zu ernennen. Ebenso wie etwa den Gasthof Dangl in Wimpassing. In...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
1. Reihe v.l. Birgit Perl, LK NÖ-Vizepräsidentin Theresia Meier, BM Andrä Rupprechter, LK-Präs. Hermann Schultes, LH-Stv. Wolfgang Sobotka, LK Irene Neumann-Hartberger, LR Stephan Pernkopf, NÖ-Landjugendl. Verena Hainzl, LK NÖ-Vizepräsident Otto Auer
2. Reihe (v.l.) LKR Karl Kampleitner, Bio Austria-NÖ Obm. Otto Gasselich, ARGE Meister Obm. Andreas Ehrenbrandtner, LKR und WVO Franz Fischer, LK NÖ-Kammerdirektor Franz Raab und Landwirt Bernhard Wolfram.
2

Wahlauftakt der Landwirtschaftskammer

„WIR sind Kammer“ - 1000 Bäuerinnen und Bauern bündeln Kräfte für die Zukunft Gemeinsam mit 1000 Bäuerinnen und Bauern, Funktionärinnen und Funktionären sowie Partnern aus Land, Wirtschaft und Co. läutete die Landwirtschaftskammer Niederösterreich am Donnerstag, 6. November 2014 im Festspielhaus St. Pölten den Wahlauftakt für die bevorstehenden Kammerwahlen im März 2015 ein. Was hat die niederösterreichische Land- und Forstwirtschaft in den vergangenen fünf Jahren besonders geprägt? Worin...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Peter Zezula
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • Amstetten
  • Georg Larcher
150 Schüler besuchen die LFS in Pyhra. Am 27. April gewähren sie unter anderem Einblick in den praktischen Unterricht.
3

Wirtschaftsfaktor und Wertschöpfung: Die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra feiert 100 Jahre.

PYHRA (jg). Zweck der vor hundert Jahren gegründeten Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) in Pyhra war es, wie die St. Pöltner Zeitung im April 1914 schrieb, "den Bauern eine Lehr- und Beratungsstätte zu schaffen, um so zur Hebung des schwer darniederliegenden Standes beizutragen." Laut Franz Fidler, seit 10 Jahren Direktor der Schule, sei dies eindeutig gelungen. Vor allem nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sich das Bildungsangebot in der Landwirtschaft intensiv. Zwischenzeitlich ging die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Nahrung für den Müll

Initiativen kämpfen gegen die Vernichtung von nahrhaftem Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern. REGION HERZOGENBURG/TRAISMAUER (jg). "Manche Vorschriften sind schlichtweg Blödheiten", sagt eine Landwirtin aus dem Raum Kapelln, die lieber anonym bleiben möchte. Sie meint damit weniger Qualitätsvorschriften als vielmehr "Schikanen", die etwa Erntehelfern das Tragen von Schmuck verbieten würden. Gegen Kontrollen, die dafür sorgen, dass der Konsument ein gutes Produkt bekommt, habe sie aber...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Obst und Gemüse: Stoppt den Wegwerf-Wahnsinn

Initiativen kämpfen gegen die Vernichtung von nahrhaftem Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern. REGION WIENERWALD/NEULENGBACH (jg). "Alles wird verkauft", sagt Johann Hickelsberger. Die Kunden des Direktvermarkters aus Gamesreith würden wissen, dass Geschmack nicht von der Optik abhängt. Auch Familie Prachar aus Paisling findet neben einem Liefervertrag mit Steirerfrucht über den Ab-Hof-Verkauf für all ihre Produkte Abnehmer. Einzig die Äpfel, die vor der Ernte von den Bäumen fallen, würden auf...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Bei Siegersdorf staubte in der Vorwoche der Acker nach der anhaltenden Hitze- und Trockenperiode.

Ernteausfall: Dürre lässt Bauern um Existenz zittern

Die Abkühlung kam zu spät. Die Wetterkapriolen des heurigen Sommers lassen die Landwirte verzweifeln. NEULENGBACH (mh). An ein derartiges Jahr kann sich Neulengbachs Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP), als Landwirt selbst von der langen Dürre betroffen, nicht erinnern. "Es hat schon früher trockene Sommer gegeben, aber die heurige Kombination aus dem extrem kalten und nassen Frühjahr und dem heißen und trockenen Sommer wirkt sich nun doppelt negativ aus." Boden verdichtet Das...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.