biking6

Beiträge zum Thema biking6

Sport
Sabine Söllinger (r.) mit Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot.

MTB-Verein biking6
Söllinger bei der Mountainbike-WM

ZELL AM MOOS. Sabine Söllinger (30) aus Zell am Moos hatte sich als eine von zwei Österreicherinnen für die Mountainbike-Weltmeisterschaft im Marathon in der Schweiz qualifiziert. Erstmals stellte der 2008 gegründete MTB-Verein biking6 damit eine Starterin bei einer Elite-WM. Die Strecke führte über 70 Kilometer und 2.700 Höhenmeter. Die angehende Krankenschwester fuhr unter vielen Vollzeitprofis auf den beachtlichen 49. Rang. Weltmeisterin wurde Pauline Ferrand-Prevot aus Frankreich.

  • 09.10.19
Sport
10 Athleten des Straßwalchener Mountainbikevereins biking6 werden 16 Stunden im Fahradsattel sitzen.

"Extrem-biken" für den guten Zweck

Zehn Mitglieder des Straßwalchener Mountainbikevereins "biking6" beteiligen sich im Juli an der Salzkammergut Trophy. STRASSWALCHEN (kha). Der Straßwalchner Mountainbike-Verein "biking6" kündigt zum Anlass seines 10-jährigen Bestehens eine besondere Aktion an. Mindestens zehn Vereinsmitglieder werden im Juli für den guten Zweck eines der härtesten MTB-Rennen der Welt bestreiten - nämlich die A Distanz der berühmt-berüchtigten Salzkammergut Trophy. Jeder Kilometer zählt Unglaubliche 210,2 km...

  • 11.01.18
  •  1
Sport
v.l.n.r.: Tom Pichler, Markus Zallinger, Werner Poegl, Charly Vieselthaler, Christoph Zallinger, Sepp Putz, Franky Hufnagl

Top Ergebnisse für biking6 beim Sellaronda HERO in Wolkenstein (IT)

Sieben Starter vom Straßwalchner MTB-Verein biking6 waren vergangenen Samstag bei einem der härtesten MTB-Marathons der Welt, dem Sellaronda HERO in Wolkenstein/Gröden (Südtirol), am Start. Die Rennstrecke führte in 60km und 3.400hm über 4 Dolomiten-Pässe rund ums imposante Sella-Massiv. Die teils massiven Steigungen und sehr technischen Abfahrten verlangten nicht nur den Flachgauer Athleten, sondern auch den besten Profi-Bikern der Welt, die im Rahmen des Rennens die MTB-Marathon Weltmeister...

  • 29.06.15
Sport
Tamara Muhr stand wieder ganz oben am Podest

Muhr siegt mit neuem Streckenrekord am Feuerkogel

Tamara Muhr vom Flachgauer Mountainbike-Verein biking6.at verteidigte Ihren Titel beim Feuerkogel MTB Attack in Ebensee souverän mit neuem Damen-Streckenrekord von 1:04:50. Mit dieser Leistung ließ sie beim Hillclimb, der zugleich die erste Station des Salzkammergut Bikecup ist, über 14 km und knapp 1.200 Höhenmeter gut zwei Drittel (!) der männlichen Starter hinter sich. Auch die weiteren biking6-Athleten schlugen sich beachtlich, und platzierten sich allesamt im vorderen Drittel. So...

  • 20.06.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.