Brand

Beiträge zum Thema Brand

Gleich sechs Feuerwehren wurden zum Einsatz nach Lassing gerufen.

Waldbrand in Lassing forderte sechs Feuerwehren

Am Muttertag um 16.32 Uhr erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Lassing zu einen Waldbrand durch die Bereichsfeuerwehrzentrale "Florian Liezen". Im Gemeindegebiet von Lassing, Ortsteil Altlassing, galt es für die Einstzkräfte, eine etwa drei Hektar große, bewaldete Fläche abzulöschen. Nachdem ein Löschwasserbezug am Einsatzort nicht vorhanden war, wurde seitens Einsatzleitung die Nachalarmierung weiterer fünf Feuerwehren veranlasst. Im Pendelverkehr brachten die benachbarten...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Nach der Brandkatastrophe im Sommer wurde das Fachgeschäft Sport Scherz in Donnersbachwald wieder vollständig aufgebaut.
3

In Donnersbachwald
Nach Brandkatastrophe: Sport Scherz nimmt Betrieb wieder auf

Nach dem verheerenden Brand im Sommer wurde das Fachgeschäft Sport Scherz in Donnersbachwald wieder vollständig aufgebaut. Pünktlich zum Start der Skisaison am 24. Dezember – mit nur fünf Monaten Bauzeit – nimmt der Shop wieder seinen regelmäßigen Betrieb auf. Neben dem bekannten Sortiment sowie dem Skiverleih sind auch Lebensmittel und frisches Gebäck erhältlich. Das Geschäft wurde erst im vergangenen Dezember eröffnet. Hier geht's zur Eröffnung im Dezember 2019.

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Einsätze stellen derzeit aufgrund der erhöhten Schutzmaßnahmen vor Infektionen einen massiven Mehraufwand dar.

Keine Osterfeuer entzünden
Feuerwehren appellieren an Vernunft

Die vorherrschende Trockenheit veranlasst den Bereichsfeuerwehrverband Liezen dazu, auf die erhöhte Waldbrandgefahr in diesem Zusammenhang hinzuweisen. Es ergeht daher der dringende Appell, das Entzünden von Brauchtumsfeuern tunlichst zu unterlassen und erhöhte Sorgfalt beim Umgang mit offenem Feuer walten zu lassen. Das Abheizen von Brauchtumsfeuern ist mit einer Verordnung des Landeshauptmannes ohnehin verboten. Außerdem ist die Feuerwehr bestrebt, die Einsatzbereitschaft trotz der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das Irdninger Unternehmen Vogl.Plus ist an der Sanierung des Gleinalmtunnels beteiligt.

Nach Brandschaden
Irdninger Unternehmen saniert Gleinalmtunnel

Das Irdninger Unternehmen Vogl.Plus GmbH arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Instandsetzung des Gleinalmtunnels nach dem verheerenden Brand eines Autokrans. Seit dem 5. Oktober müssen die Verkehrsteilnehmer in der Steiermark wieder Geduld beweisen. Nachdem ein Kranwagen in der Oströhre des Gleinalmtunnels auf der A9 ausbrannte, ist der Tunnel gesperrt. Seit damals wird an der Sanierung gearbeitet. Die Arbeiten werden vom Irdninger Unternehmen Vogl.Plus GmbH ausgeführt, die bereits bei der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Brand eines Wohnhauses in Rottenmann

Großeinsatz in Rottenmann für die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, Feuerwehr, Polizei und Kriseninterventionsteams. In einem alten Reihenhaus direkt an der Hauptstraße brach an Heiligabend kurz vor 21.30 Uhr ein Brand im Bereich des Dachstuhles aus. Der Bewohner des Hauses konnte von seinem Sohn im letzten Augenblick gerettet und ins Freie gebracht werden, von wo das Rote Kreuz die Erstversorgung und den Transport ins LKH Rottenmann übernahm. Der Mann wird derzeit medizinisch betreut. Fünf...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Brand in Hall: sieben Feuerwehren im Einsatz

In der Nacht auf Mittwoch stand in Hall ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Sofort wurden fünf Feuerwehren des Abschnittes Admont alarmiert: FF Hall, Weng, Admont, Frauenberg und Ardning. Beim Eintreffen der Wehren am Einsatzort stand das Untergeschoß des Wirtschaftsgebäudes bereits in Vollbrand. Durch rasches Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Dachgeschoß und die umliegenden Gebäude, darunter ein Wohnhaus verhindert werden. Insgesamt waren sieben Feuerwehren...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Steindl
In Gröbming kollidierten zwei PKWs beim Kreisverkehr vor der Polizeistation.

Sechs Feuerwehreinsätze in 24 Stunden im Bezirk

Eine ungewöhnliche Häufung an Unfällen galt für die Freiwilligen Feuerwehren des BFV Liezen in den vergangenen 24 Stunden abzuarbeiten. Bei insgesamt sechs Schadensereignissen leisteten 13 Feuerwehren rasche und kompetente Hilfe in der Not. In Mooslandl erforderte ein Verkehrsunfall auf einer Brücke der L744 Bergearbeiten der Feuerwehren Mooslandl und St. Gallen. Zu einer Frontalkollission zweier Fahrzeuge mit drei Verletzten in Aigen, rückten die Feuerwehren Aigen, Irdning und Stainach aus....

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das Feuer im Heizwerk wurde durch einen Funkenflug ausgelöst.

Brand in Biomasse-Fernheizwerk

LASSING. Montagfrüh, 24. August, brach in einem Biomasse-Fernheizwerk in Lassing ein Brand in der Versorgungsleitung des Ofens aus. Der alarmierte Verantwortliche konnte den Brand selbstständig löschen, es entstand jedoch ein geschätzter Schaden von 5.000 Euro. Wie der Brandermittler feststellen konnte, kam es im Bereich der Versorgungsleitung zwischen Hackschnitzel und Ofen zu einem Funkenflug, der schließlich das gelagerte Hackschnitzel entzündete.

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Zwei aufmerksamen Landwirten ist zu verdanken, dass es keine Verletzen gab.

Feuer in St. Gallen verlief glimpflich

Auf der Veranda eines Einfamilienhauses am Oberen Markt in St. Gallen brach in der Nacht auf den 6. Juni ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird mit etwa 10.000 Euro beziffert. Das Feuer brach gegen 4 Uhr morgens aus. Zwei Landwirte, die auf einer angrenzenden Wiese arbeiteten, entdeckten den Brand – weckten die Hausbewohner und verständigten die Feuerwehr.

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
3

Fahrzeugbrand in Trieben

Heute, 28. August, wurde die Freiwillige Feuerwehr Trieben zu einem Fahrzeugbrand in die Wolfsgrabenstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand, eine Brandausbreitung an den angrenzenden Wald konnte verhindert werden. Im Einsatz standen drei Fahrzeuge mit 15 Mann. Die Brandursache wird von der Polizeiinspektion Trieben ermittelt.

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Ein Atemschutztrupp erkundete mittels HD-Rohr und Wärmebildkamera die Lage im Altstoffsammelzentrum.

Ardning: Brand in Altstoffsammelzentrum

Am Sonntag, 3. August, wurden die Feuerwehren Ardning und Frauenberg/Enns zu einem Brand im Altstoffsammelzentrum Ardning alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und der anschließenden Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass es im Bereich des Altstoffsammelzentrum des Bauhofs zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Da hier verschiedenste Gefahrengüter gelagert werden, musste mit einer erhöhten Brandlast sowie einem erhöhten Gefahrenpotenzial für die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher

Zwei Brände in Leoben

Am 04. Juli wurden die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Bei der Erkundung durch die ersteingetroffenen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es aufgrund von Flämmarbeiten zu einem Schwellbrand in der Dachkonstruktion gekommen war. Zur Brandbekämpfung wurde ein C-Rohr über die Drehleiter vorgenommen, wobei in weiterer Folge teilweise Schaum als Löschmittel zum Einsatz kam. Zur Auffindung aller Brandstellen im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Petra Soir
In Unterpremstätten bei Saubermacher wurde am Nachmittag "Brand aus" gegeben.
1

Saubermacher: Feuer ist in Unterpremstätten unter Kontrolle

Nach einem Marathonlöscheinsatz der Feuerwehren beim Recyclingriesen Saubermacher in Unterpremstätten wurde nun am Nachmittag "Brand aus" gegeben. Brandwache bleibt Die offiziellen Löscharbeiten sind somit abgeschlossen, allerdings wurde eine Brandwache eingerichtet. "Es sind nur mehr Nachlöscharbeiten durchzuführen, deswegen ist noch eine Gruppe vor Ort", informiert Bereichsfeuerwehrkommandant Gerhard Sampt. Die Wache solle aber sicher einmal bis morgen vor Ort bleiben. Aktuell reißt ein...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Elisabeth Kranabetter
220 Mann kämpften in den Nachtstunden beim Saubermacher Unterpremstätten gegen die Flammen an.
2 11

Feuer! Großbrand bei Saubermacher Unterpremstätten, Kurzschluss war schuld

Dicke graue Rauchschwaden verdecken die Sicht, es brennt lichterloh: in der Nacht auf den 5. Juni um 21.58 geht der Notruf in der Landeswarnzentrale ein. Beim Recyclingriesen Saubermacher in Unterpremstätten brennt die Aufbereitungsanlage für Elektroaltgeräte. 220 Feuerwehrkameraden von 17 Feuerwehren sind stundenlang im Einsatz, auch in den umliegenden Gemeinden liegt in der Früh noch der Geruch von verbranntem Plastik in der Luft. Bereits in den Morgenstunden ist das Feuer unter Kontrolle,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Elisabeth Kranabetter
Lichterloh in Flammen stand ein Wirtschaftsgebäude in Bad Aussee.

Wirtschaftsgebäude abgebrannt

Nur einen Tag nach dem Großbrand bei einem Baumarkt in Bad Aussee brannte ein Wirschaftsgebäude im Ausseer Ortsteil Strassen nieder. Wieder waren neun Feuerwehren des Ausseerlandes im Einsatz, bei deren Eintreffen das Gebäude bereits voll in Brand stand. Das Vieh konnte aus dem Stall in Sicherheit gebracht werden. Für die Löscharbeiten wurde eine 1,2 km lange Leitung zur Grundlseer Traun verlegt. Die umliegenden Wohnobjekte konnten gerettet werden.

  • Stmk
  • Liezen
  • Angelika Marianne Wohofsky
3

Großbrand bei Deisl in Liezen

Die Parkettböden-Produktion der Firma Deisl in Liezen wurde in der Nacht auf Dienstag ein Raub der Flammen. Gegen 3.30 Uhr in der Früh hatte ein Autofahrer von der Selzthalerstraße aus den Brand bemerkt und Alarm geschlagen. Insgesamt 20 Feuerwehren von Irdning bis Trieben kamen nach Liezen und 220 Feuerwehrleute bekämpften den Brandherd, der sich vom Sägespäne-Silo über den gesamten Hallenkomplex ausbreitete. Das Übergreifen auf ein nahe stehendes Wohnhaus konnte rechtzeitig vermieden werden....

  • Stmk
  • Liezen
  • Karl Doppelhofer

LKW-Brand im Tunnel

Der Albtraum jedes Fahrzeuglenkers wurde im Bosrucktunnel war. Ein LKW begann im Tunnel zu brennen. Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte, die Feuerwehren Ardning und Frauenberg, war bereits eine starke Rauchentwicklung im Tunnel zu erkennen. Sofort wurden die nötigen Schritte (Aufbau einer Einsatzleitung, Vorbereiten der notwendigen Geräte, Wärmebildkamera, Außenüberwachung, etc.) eingeleitet. Nach Absprache mit der Tunnelwarte konnte jedoch relativ rasch Entwarnung gegeben werden. Die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.