Brennerautobahn

Beiträge zum Thema Brennerautobahn

Eine Autolenkerin wurde verletzt, ein weiterer Unfallbeteiligter blieb unverletzt.
2

Schönberggalerie
Ins Schleudern gekommen

Ein Verkehrsunfall mit Verletzung ereignete sich auf der Brennerautobahn bei Schönberg. SCHÖNBERG. Am Montagmorgen fuhr eine 26-jährige Österreicherin mit ihrem Pkw auf der A13 von der Hauptmautstelle Schönberg kommend in Richtung Innsbruck. In der Schönberggalerie kam die 26-Jährige mit ihrem Wagen ins Schleudern. Das Auto drehte sich und prallte in weiterer Folge gegen die Leitschiene. Beim Rückschleudern auf den zweiten Fahrstreifen touchierte sie den hinter ihr fahrenden Pkw eines...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
In Sachen Verkehr stets mittendrin, statt nur dabei: LA Andreas Leitgeb

Digitalisierte Brennerautobahn
NEOS Verkehrssprecher sieht „Chance mit Schwachstellen!“

Die Brennerautobahn – jahrzehntelanges Sorgenkind in Sachen Schwerverkehr – soll nun, wenn es nach dem Südtiroler Landeshauptmann geht, im Zuge der Neuvergabe der Konzession, digitalisiert und so der Transit eingedämmt werden. WIPPTAL/MIEDERS. NEOS-LA Andreas Leitgeb aus Mieders kann dem Konzept einiges abgewinnen, erkennt aber in der Chance auch Schwachstellen: „Die Streckenbuchbarkeit wie sie Südtirols LH Arno Kompatscher vorschlägt, ähnelt dem von mir ins Spiel gebrachten Permitsystem. Hier...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ein 54-jähriger Österreicher blieb unverletzt, am Pkw entstand Totalschaden.
3

A13 Brennerautobahn
Pkw geriet in Vollbrand

INNSBRUCK. Kurz vor Silvester war ein 54-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Brennerautobahn in nördlicher Richtung unterwegs, als er kurz nach dem Bergiseltunnel am Fahrzeug einen deutlichen Leistungsabfall bemerkte. Der Mann lenkte sein Auto in eine Pannenbucht – wo im Motorraum schließlich ein Brand entstand. Der Lenker konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Die FF Amras war mit drei Fahrzeugen und 21 Mitgliedern im Einsatz und führte die Lösch- und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
4

Matrei
Lkw kam ins Schleudern

MATREI. Am Donnerstagmorgen war ein 27-jähriger Pole mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der Brennerautobahn bei Matrei in südliche Richtung unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Matrei begann das Fahrzeug auf der salznassen Fahrbahn plötzlich zu schlingern. Der Mann verlor die Kontrolle über das Sattelkraftfahrzeug und prallte in der Folge gegen den Aufpralldämpfer der Ausfahrt, gegen die Mittelleitwand und gegen die Seitenleitschiene. Dadurch wurden das Fahrzeug und die Straßeneinrichtungen schwer...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
4

Patsch
Lkw-Anhänger in Brand

PATSCH/INNSBRUCK. Am Donnerstagfrüh lenkte ein 36-jähriger Pole einen Lkw auf der Brennerautobahn in Fahrtrichtung Innsbruck. Aus unbekannter Ursache geriet der Anhänger des Lkw in Brand. Dem 36-Jährigen gelang es noch, das Fahrzeuggespann in eine Pannenbucht zu lenken. Der Brand konnte schließlich von der Berufsfeuerwehr Innsbruck gelöscht werden. Auch die FF Patsch stand für die Säuberung der Fahrspuren im Einsatz. Durch den Vorfall kam es zu erheblichen Behinderungen auf der Autobahn in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bis voraussichtlich Ende 2022 werden die Arbeiten an der Luegbrücke andauern.

Luegbrücke
Arbeiten zum "Sicherheitsnetz" gestartet

Die Asfinag investiert 18 Millionen Euro in Stahlbauunterstellungen an vier Punkten. Die aufwändigen Arbeiten dauern über ein Jahr. GRIES. Wir berichteten bereits: Der Luegbrücke bei Gries wird ein "Sicherheitsnetz" verpasst. Die Arbeiten starteten am Montag und sollen bis spätestens Ende 2022 abgeschlossen sein. Unter die Luegbrücke wird ein eigenes Stahl-Fachwerk gebaut, "obwohl die Brücke absolut sicher ist", wie seitens der Asfinag ausdrücklich betont wird. Aber man wolle "die Risiken in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der feierliche Anstich für das Nordportal des Brenner Basistunnels (BBT) erfolgte am 28. Oktober 2021 in der Sillschlucht.

Brenner Basistunnel
Ab November Sprengarbeiten in der Sillschlucht

INNSBRUCK. Ab November könnte es zu Lärmbelästigungen für Anrainer kommen, die in der Nähe der Sillschlucht leben.  Der Grund sind Sprengarbeiten beim künftigen Nordportal des Brenner Basistunnels.  Lärmbelästigung auch am AbendFalls Sie in den Stadtteilen Bergisel und Wilten beheimatet sind, wird Ihr Alltag im kommenden halben Jahr von Lärm begleitet sein. Sollten Sie in nächster Zeit explosionsartige Geräusche hören, handelt es sich dabei glücklicherweise um keine terroristischen Anschläge....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Trotz bereits aufrechter Winterreifenpflicht waren auch heuer einige Fahrzeuge nicht entsprechend ausgestattet.
3

Wipptal
Die ersten Flocken sorgten für Chaos

Alle Jahre wieder überrascht der erste Schnee! WIPPTAL. ... so auch in der Nacht auf heute, in der sowohl die Brennerautobahn, als auch die Bundesstraße teils komplett gesperrt werden mussten. Der Grund: Pkw, Wohnmobile und Lkw waren oft noch mit Sommerreifen unterwegs und blieben hängen. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Tunnelpatin, Katharina Willi neben ihrem Gatten, dem Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi, LH-Stv. Josef Geisler und den BBT-Vorständen Gilberto Cardola und Martin Gradnitzer.

Brennerbasistunnel
Nordportal in Sillschlucht feierlich eröffnet

TIROL. In der Innsbrucker Sillschlucht wurde am 28. Oktober 2021 der symbolische Tunnelanstich für das Nordportal des Brennerbasistunnels gefeiert. Anwesend waren Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler (ÖVP) und Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi (Die Grünen). Als Tunnelpatin fungierte Ehefrau Katharina Willi.  Geisler sieht juristische HerausforderungenLandeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler sprach unter anderem davon, dass die juristische Herausforderung aufgrund der nationalen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Grünes Fünf-Punkte-Programm mit Tempo 100, Dieselprivilegabschaffung, Kontrollen, Korridormaut und Lärmreduktion für das Wipptal.
2

Fünf-Punkte-Programm
Tempo 100 auf der Brennerautobahn

INNSBRUCK. Unter der Devise "Verkehr bedeutet nicht mehr Wohlstand, sondern ist in vielen Bereichen ein enormer Hemmschuh" präsentieren NR Hermann Weratschnig und LA Michael Mingler (Grüne) ein Fünf-Punkte-Programm mit Tempo 100, Dieselprivilegabschaffung, Kontrollen, Korridormaut und Lärmreduktion für das Wipptal. EntwicklungLA Michael Mingler kennt als Wipptaler die Belastungen durch den Verkehr aus eigener Erfahrung. Bei einem Blick auf die aktuelle Entwicklung fordern er und Weratschnig ein...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wollen nicht jedes Jahr diskutieren, sondern fordern Planungssicherheit: NR Hermann Gahr (2.v.r.), LA Florian Riedl (2.v.l.), der Stubaier PV-Chef Hermann Steixner (r.), sein Wipptaler Kollege Alfons Rastner (Mitte) und der Sprecher der Gemeinde Gries, Robert Renzler (l.)
1 Video 4

Stubai- und Wipptal begehren auf
Gesamtkonzept für Verkehr muss her!

Die Bürgermeister des Stubai- und Wipptals als Vertreter von 17 Gemeinden mit über 29.000 Einwohnern geben sich mit kleinen Erfolgen nicht mehr zufrieden. STUBAI/WIPPTAL. Viele Forderungen sind an die Politik gerichtet worden, viele sind im Verkehrslärm untergegangen. Das wollen sich die Vertreter der beiden Täler nicht mehr gefallen lassen! Riedl: "Schlagzahl erhöhen" Das Stubai- und Wipptal haben im Kampf gegen den Transit heuer einen Schulterschluss vorgenommen (wir berichteten). Die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ortet neben der eigentlichen Baustelle auch noch eine Baustelle in der Baustellen-Organisation: LA Andreas Leitgeb aus Mieders

NEOS befürchten Stauungen
Leitgeb fordert koordiniertes Vorgehen bei Autobahn-Baustellen

„Diese Baustelle wird die Brennerautobahn für vier Tage zum absoluten Verkehrs-Nadelöhr machen!“, kommentiert NEOS Verkehrssprecher Andreas Leitgeb aus Mieders das Vorhaben. WIPPTAL/MIEDERS. Ende September sollen dringend notwendige Sanierungsarbeiten an der Luegbrücke erledigt und der Verkehr im Bereich der Baustelle einspurig geführt werden – den Bericht dazu finden Sie hier. Verkehrsbehinderungen und Staus scheinen laut den Tiroler NEOS vorprogrammiert, obwohl seitens der Landesregierung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Wo es baustellenbedingt ohnehin schon oft zu Einschränkungen kommt, wird es im September noch enger.

Staugefahr im Wipptal
Sanierungsarbeiten auf A13 bei Lueg

Transit-Schwerverkehr fast wieder auf Vorkrisenniveau – zusätzliche Dosiermaßnahmen werden im September wegen dringender Sanierungsarbeiten auf Brennerautobahn nötig. WIPPTAL. Beim Transit-Schwerverkehr zeigt sich, dass dieser annähernd das Vorkrisenniveau erreicht hat. In den Monaten Jänner bis Juli diesen Jahres wurden an der Hauptmautstelle Schönberg rund 1,43 Millionen Schwerverkehrsfahrzeuge erfasst. Im Vergleichszeitraum des Rekordjahres 2019 waren es im selben Zeitraum 1,49 Millionen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der 22-jähriger Autolenker und seine drei Beifahrer erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades.

A13
Drei Verletzte nach Überholmanöver

Ein Verkehrsunfall mit Personenverletzung ereignete sich vergangene Woche auf der Brennerautobahn. INNSBRUCK. Am Donnerstagabend lenkte ein 63-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der Brennerautobahn A13 in Fahrtrichtung Süden. Ebenso lenkte ein 22-jähriger Österreicher sein Auto in dieselbe Richtung. Der junge Mann war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs und überholte einen Pkw. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, prallte rechts gegen die dortige Betonleitwand und in der Folge gegen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ein leider fast schon gewohntes Bild: Verkehr auf der Brennerautobahn - hier zu Pfingsten 2021, wo aber noch um 40 Prozent weniger gereist wurde, als in anderen Jahren!
1 1 5

Verkehrstagung Wipptal
"Wollen den Druck ordentlich erhöhen"

Drohungen wolle man keine auf den Tisch werfen, sagt PV-Chef Alfons Rastner. Aber: So könne die Verkehrsentwicklung im Wipptal keinesfalls weitergehen. WIPPTAL. Im Bildungshaus St. Michael in Pfons trafen sich am Montag alle Wipptaler Ortschefs mit Vertretern der Asfinag. "Der Planungsverband ist zusammengekommen und hat die Verkehrssituation im Wipptal durchleuchtet und besprochen und entsprechende Maßnahmen zur Reduzierung und zum Schutz der Bevölkerung beschlossen. Dies wird in einer...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
LKW Lenker werden darauf hingewiesen, die Inntal- Brennerstrecke großräumig zu umfahren bzw bereits vor der Einfahrt nach Österreich geeignete Parkplätze anzufahren und dort die bestehenden Verbote abzuwarten.

Transit
2. Juni: Fahrverbot für Schwerlastverkehr

TIROL. Am 2. Juni wird es zu Beschränkungen im Schwerlastverkehr auf der Inntalautobahn A12 und der Brennerautobahn A13 kommen. Das Verbot gilt für Fahrten, bei denen das Ziel der Fahrt in Italien liegt oder über Italien erreicht werden soll. Fahrverbot wegen italienischem FeiertagDer Grund für die Erlassung des Sonderfahrverbots ist ein ein Fahrverbot in Italien aufgrund eines Feiertages. Das Fahrverbot gilt am 2. Juni von 9:00 bis 22:00 Uhr für Lastkraftwagen und Sattelkraftfahrzeuge mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Einsatz standen Rettungskräfte, die Asfinag und Polizeistreifen.
4

Schönberg
Sieben Verletzte bei Auffahrunfall

Auf der A13, kurz nach der Hauptmautstelle, krachte es am Dienstag. SCHÖNBERG. Am Dienstag war eine 42-jährige Deutsche mit ihrem Pkw auf der Brennerautobahn in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe des Gemeindegebiets von Schönberg musste die Frau ihr Auto verkehrsbedingt auf dem zweiten Fahrstreifen anhalten. Ein mit seinem Pkw nachfolgender 83-jähriger Deutscher bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und fuhr praktisch ungebremst auf den Pkw auf. Bei dem Aufprall erlitten der 83-Jährige und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Asfinag informiert
Anhaltungen auf der A13 bei Plon am Sonntagmorgen

Wegen des Austauschs einer 110 kV-Leitung sind am Sonntag zwischen 8 und 9 Uhr morgens auf der Brennerautobahn kurze Anhaltungen notwendig. WIPPTAL. Aufgrund der Montagearbeiten an einer 110-kV-Leitung kommt es am Sonntagmorgen zwischen 8 und 9 Uhr zu insgesamt vier kurzen Anhaltungen auf der A 13 Brennerautobahn. Diese werden jeweils rund zehn Minuten dauern. Dafür wird der Verkehr im Bereich Plon (auf Höhe der dortigen Autobahnmeisterei) von drei Fahrspuren auf eine Fahrspur in beide...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Luegbrücke heute.

Gries
Viele Reaktionen zu Lueg-Gutachten

GRIES. Bergmeister-Gutachten weist Neubau der Luegbrücke in der Gesamtbetrachtung eindeutig als beste Variante aus. 180 Seiten umfasst das lang erwartete Gutachten von Konrad Bergmeister und weiteren namhaften Experten. Dementsprechend vielschichtig beleuchtet es die zwei möglichen Varianten Luegbrücke und Luegtunnel: Maßgebende Kriterien waren u.a. die Bereiche Mensch, Umwelt, Betrieb oder Kosten. Dazu wurden wesentliche Sichtweisen wie etwa Lärm, Schadstoffe, Landschaftsbild, Lebensumfeld,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Expertenteam ist zu einem Ergebnis gekommen: Die Luegbrücke soll neu gebaut werden. Baustart: 2022, Bauzeit: bis zu 6 Jahre.

Luegbrücke
Bindendes Gutachten ist für den Neubau

Ein internationales Sachverständigen-Team untersuchte die Tunnel- und Brückenlösung für die Luegbrücke im Wipptal. Das Ergebnis: Der Neubau der Brücke ist am sinnvollsten. WIPPTAL. Ende Februar haben sich Vertreter von ASFINAG, Land Tirol und Gemeinden des Wipptales darauf verständigt, einen unabhängigen Sachverständigen zu beauftragen, um festzustellen, welche Maßnahme zur Generalerneuerung der Luegbrücke auf der A 13 Brennerautobahn unter Einbeziehung der Themen wie Verkehrssicherheit, Lärm-...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bürgermeisterkandidat Christian Piegger sieht das Gleichheitsprinzip verletzt, die Gemeindeführung kontert, dass sein und das bereits bestehende Wohnprojekt nicht zu vergleichen seien.
2

Schönberg
Polit-Streit statt Wohnanlage

SCHÖNBERG. Christian Piegger ist sauer, weil sein Bauprojekt abgelehnt wurde. Bürgermeister und Vize führen eine Vielzahl von Gründen für das "Nein" an. Initiativen für leistbares Wohnen stehen bei vielen Listen ganz oben im Wahlprogramm. So auch in Schönberg. Doch während in der so genannte Weide vor kurzem eine Wohnanlage errichtet wurde, ist ein Projekt in ähnlicher Form einige hundert Meter weiter im Moos nicht möglich. Piegger kandidiert "Das rührt sicher daher, dass ich bei der nächsten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
An der Luegbrücke wird an den kommenden Wochenenden gearbeitet – Lkw können sie währenddessen nicht passieren.

Oberes Wipptal
Lkw-Fahrverbot an vier Wochenenden

WIPPTAL. Notwendige Sanierungen an der Luegbrücke – Fahrzeuge über 7,5 Tonnen werden ausgeleitet, Busse weichen über Bundesstraße aus – RoLa der ÖBB Rail Cargo Group bietet zusätzliche Stellplätze für Bahnverladung. Aufgrund erforderlicher Sanierungsmaßnahmen an der Luegbücke müssen Fahrzeuge über 7,5 Tonnen an den kommenden vier Wochenenden jeweils ab ca. 17 Uhr angehalten bzw. auf den Rastplätzen abgestellt werden. Die Arbeiten sind an den Samstagen 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die neue E-Ladestation befindet sich direkt beim neu errichteten Bistro/Shop von Lanz.
2

Schönberg
Neue E-Ladestation am Parkplatz Europabrücke

SCHÖNBERG. Mit der Inbetriebnahme der E-Ladestation an der Europabrücke baut die Asfinag auch in Tirol kontinuierlich die Ladestruktur für E-Fahrzeuge aus. „Mit der neuen Station der IKB – Innsbrucker Kommunalbetriebe AG – an der Europabrücke haben wir jetzt direkt beim neu errichteten Shop/Bistro die 29. E-Ladestation bei Raststationen umgesetzt. Wichtig ist für uns, alle 100 Kilometer eine solche Auflademöglichkeit anzubieten“, so Bernhard Hintermayer, der Asfinag-Experte für Parken und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Aufgrund des Vorfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
3

A13
Restmüll-Container auf Fahrbahn gekippt

BRENNER. Gestern, Mittwoch, stürzte auf der Brennerautobahn bei der Zufahrt „Brenner-Nord“ ein mit zehn Tonnen Restmüll beladener Stahlcontainer vom Anhänger eines Kraftwagenzuges auf den ersten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Norden. Der Kraftwagenzug wurde von einem 49-jährigen Italiener gelenkt und war von Bozen kommend mit Entladeziel Inzing unterwegs. Der Stahlcontainer löste sich vermutlich wegen eines technischen Gebrechens vom Anhänger, stürzte auf die Fahrbahn, rutschte anschließend...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.