Brennerautobahn

Beiträge zum Thema Brennerautobahn

Die Luegbrücke heute.

Gries
Viele Reaktionen zu Lueg-Gutachten

GRIES. Bergmeister-Gutachten weist Neubau der Luegbrücke in der Gesamtbetrachtung eindeutig als beste Variante aus. 180 Seiten umfasst das lang erwartete Gutachten von Konrad Bergmeister und weiteren namhaften Experten. Dementsprechend vielschichtig beleuchtet es die zwei möglichen Varianten Luegbrücke und Luegtunnel: Maßgebende Kriterien waren u.a. die Bereiche Mensch, Umwelt, Betrieb oder Kosten. Dazu wurden wesentliche Sichtweisen wie etwa Lärm, Schadstoffe, Landschaftsbild,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Expertenteam ist zu einem Ergebnis gekommen: Die Luegbrücke soll neu gebaut werden. Baustart: 2022, Bauzeit: bis zu 6 Jahre.

Luegbrücke
Bindendes Gutachten ist für den Neubau

Ein internationales Sachverständigen-Team untersuchte die Tunnel- und Brückenlösung für die Luegbrücke im Wipptal. Das Ergebnis: Der Neubau der Brücke ist am sinnvollsten. WIPPTAL. Ende Februar haben sich Vertreter von ASFINAG, Land Tirol und Gemeinden des Wipptales darauf verständigt, einen unabhängigen Sachverständigen zu beauftragen, um festzustellen, welche Maßnahme zur Generalerneuerung der Luegbrücke auf der A 13 Brennerautobahn unter Einbeziehung der Themen wie Verkehrssicherheit,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bürgermeisterkandidat Christian Piegger sieht das Gleichheitsprinzip verletzt, die Gemeindeführung kontert, dass sein und das bereits bestehende Wohnprojekt nicht zu vergleichen seien.
2

Schönberg
Polit-Streit statt Wohnanlage

SCHÖNBERG. Christian Piegger ist sauer, weil sein Bauprojekt abgelehnt wurde. Bürgermeister und Vize führen eine Vielzahl von Gründen für das "Nein" an. Initiativen für leistbares Wohnen stehen bei vielen Listen ganz oben im Wahlprogramm. So auch in Schönberg. Doch während in der so genannte Weide vor kurzem eine Wohnanlage errichtet wurde, ist ein Projekt in ähnlicher Form einige hundert Meter weiter im Moos nicht möglich. Piegger kandidiert "Das rührt sicher daher, dass ich bei der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
An der Luegbrücke wird an den kommenden Wochenenden gearbeitet – Lkw können sie währenddessen nicht passieren.

Oberes Wipptal
Lkw-Fahrverbot an vier Wochenenden

WIPPTAL. Notwendige Sanierungen an der Luegbrücke – Fahrzeuge über 7,5 Tonnen werden ausgeleitet, Busse weichen über Bundesstraße aus – RoLa der ÖBB Rail Cargo Group bietet zusätzliche Stellplätze für Bahnverladung. Aufgrund erforderlicher Sanierungsmaßnahmen an der Luegbücke müssen Fahrzeuge über 7,5 Tonnen an den kommenden vier Wochenenden jeweils ab ca. 17 Uhr angehalten bzw. auf den Rastplätzen abgestellt werden. Die Arbeiten sind an den Samstagen 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die neue E-Ladestation befindet sich direkt beim neu errichteten Bistro/Shop von Lanz.
2

Schönberg
Neue E-Ladestation am Parkplatz Europabrücke

SCHÖNBERG. Mit der Inbetriebnahme der E-Ladestation an der Europabrücke baut die Asfinag auch in Tirol kontinuierlich die Ladestruktur für E-Fahrzeuge aus. „Mit der neuen Station der IKB – Innsbrucker Kommunalbetriebe AG – an der Europabrücke haben wir jetzt direkt beim neu errichteten Shop/Bistro die 29. E-Ladestation bei Raststationen umgesetzt. Wichtig ist für uns, alle 100 Kilometer eine solche Auflademöglichkeit anzubieten“, so Bernhard Hintermayer, der Asfinag-Experte für Parken und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Aufgrund des Vorfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
3

A13
Restmüll-Container auf Fahrbahn gekippt

BRENNER. Gestern, Mittwoch, stürzte auf der Brennerautobahn bei der Zufahrt „Brenner-Nord“ ein mit zehn Tonnen Restmüll beladener Stahlcontainer vom Anhänger eines Kraftwagenzuges auf den ersten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Norden. Der Kraftwagenzug wurde von einem 49-jährigen Italiener gelenkt und war von Bozen kommend mit Entladeziel Inzing unterwegs. Der Stahlcontainer löste sich vermutlich wegen eines technischen Gebrechens vom Anhänger, stürzte auf die Fahrbahn, rutschte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ab 13. August werden im Bereich des Brenner vermehrt Kontrollen durchgeführt.

Urlaubsrückkehrer
Gesundheitspolizeiliche Kontrollen am Brenner werden intensiviert

TIROL. Für viele ist der Sommerurlaub in den nächsten Tagen vorbei. Damit die Urlaubsrückkehrer das unliebsame Coronavirus nicht mit ins Land tragen, werden ab 13. August im Bereich des Brenners vermehrt gesundheitspolizeiliche Kontrollen durchgeführt. Teilweise bis zu 50 Prozent der registrierten Neuinfektionen in Österreich, die es in den letzten Wochen gab, waren auf Reiserückkehrer aus Risikoländern am Balkan zurückzuführen. Aus diesem Grund werden ab 13. August die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Bezirksblätter Tirol
V.l.: GV Hans Salchner, Bgm. Karl Mühlsteiger, NR Hermann Gahr und Bgm-Stv. Harald Gstrein
2

Luegbrücke Gries
Bürgerinitiative untermauert Ruf nach Tunnellösung

GRIES. In der Causa Luegbrücke übergab Bgm. Karl Mühlsteiger 569 Unterschriften an NR Hermann Gahr – Bevölkerung pocht weiterhin auf einen Tunnel statt einer Sanierung. Für den Grieser Bgm. Karl Mühlsteiger ist klar, dass nur der Bau eines zweiröhrigen Tunnels die Belastungen durch den Pkw- und Lkw-Verkehr nachhaltig zumutbar und erträglich macht. Ein Neubau der Luegbrücke ist für ihn daher nach wie vor undenkbar (wir berichteten). Insgesamt 569 Personen schlossen sich dieser Meinung an und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Die Verkehrsprobleme werden sich auch nach der Pandemie nicht in Luft auflösen", fordert Leitgeb Maßnahmen.
2

"Verkehrsprobleme nicht aus den Augen verlieren"

STUBAI/WIPPTAL. Neos gehen mit Verkehrspaket in die erste reguläre Landtagssitzung nach dem Corona-Shutdown „Selbstverständlich hat die Bekämpfung der Covid-19 Pandemie oberste Priorität. Die Probleme im Bereich Verkehr und Transit werden sich jedoch nach dem Virus nicht einfach in Luft auflösen“, so der Neos-Verkehrssprecher Andreas Leitgeb aus Mieders: „Genau deshalb lassen wir im Landtag in dieser Sache nicht locker und bringen zudem umfassende Maßnahmen zur Entlastung ein!“ "Probleme...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Parallel zu den im Frühjahr stets an der Tagesordnung stehenden Tunnelwäschen rund um Innsbruck müssen diese Woche im unteren Wipptal auch Holzarbeiten durchgeführt werden.
6

Matreiwald
Groß angelegte Holzarbeiten an Brennerautobahn

WIPPTAL. Asfinag startet notwendige Holzarbeiten an Brennerautobahn bei Matreiwald  – Hubschrauber-Einsatz geplant. Verkehrsaufkommen auf A13 sank dramatisch.   Von 28. bis 30. April führt die Asfinag mit Unterstützung einer Fachfirma dringend notwendige Holzarbeiten an der Brennerautobahn bei Matreiwald durch. Ein Altbestand von 300 Festmetern Lärchen- und Fichtenholz muss entfernt werden, da die Sicherheit bei Sturm oder starkem Wind nicht mehr gegeben ist. Da diese Arbeiten im...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
11

A13 bei Patsch/Vill
Einsatzkräfte kämpften gegen Böschungsbrand

REGION. Ein Böschungsbrand führte zu einem Großeinsatz an der Brennerautobahn. Am Dienstagnachmittag entstand im Bereich der Autobahnhausfahrt A13 Patsch – Fahrtrichtung Brenner – sowie im Bereich des Bahnhofs Vill-Unterberg ein großflächiger Waldbrand. Das Feuer weitete sich auf insgesamt knapp 125.000 qm² aus. Die Brandursache steht dzerzeit noch nicht fest. Ermittelt werden konnte allerdings, dass kurz zuvor ein vom Brenner kommender Güterzug den Bereich der Brandentstehung in Richtung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Wer kennt's nicht? Das Verkehrsaufkommen hat das Maß des Erträglichen längst überschritten.

Wipptal
Transit: Schulterschluss, aber kein Aufmarsch

BRENNER. Rund 30 Bürgermeister trafen sich vor kurzem, um weitere gemeinsame Schritte im Kampf gegen den Transit zu fixieren. Eine Blockade ist dabei vorerst kein Thema mehr. In erster Linie sollte es ein Schulterschluss sein. Die Ortschefs aus dem nördlichen und südlichen Wipptal haben nämlich alle dasselbe Leiden: viel zu viel Verkehr in und um ihre Gemeinden. Neuerlich die Autobahn zu blockieren – diese Idee ist ob ihrer fraglichen Wirkung umstritten und wird daher vorerst nicht...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die "Bestvariante", welche die Asfinag Ende vergangenen Jahres präsentiert hat, sah einen Neubau der Brücke vor. Die Wipptaler Bürgermeister forcieren eine Tunnellösung. Beide Varianten werden jetzt noch einmal geprüft.

Luegbrücke Gries
Einigung auf unabhängigen Sachverständigen

GRIES. "Konstruktives Treffen" von Gemeinden, Asfinag und Land Tirol zur weiteren Vorgehensweise im Hinblick auf die dringend notwendige Sanierung der Luegbrücke auf der A13. Am späten Montagnachmittag haben sich Vertreter des Wipptals, der Asfinag und von Land Tirol getroffen, um über die weitere Vorgehensweise rund um die dringend notwendige Generalerneuerung der Luegbrücke auf der Brennerautobahn zu beraten. Dieses Vorhaben hatte im Herbst vergangenen Jahres für große Diskussionen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Wenn es sein muss, stehen die Wipptaler Schützen Gewehr bei Fuß", ist sich Bat.-Kdt. Paul Hauser sicher. (Hier an vorderster Front beim Bataillonsfest 2019)
4

Stubai/Wipptal
Aufmarsch zur Blockade durchaus wahrscheinlich!

WIPPTAL (tk). Nach dem Tirol-Besuch von EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean ist die Kritik noch lange nicht verstummt! "Die Wipptaler Bevölkerung und wir Bürgermeister fühlen uns völlig vor den Kopf gestoßen", macht auch der Matreier Ortschef, Paul Hauser, seinem Unmut über Văleans Äußerungen zur Transitproblematik Luft. Sofort nachdem die "Ergebnisse" ihres Tirol-Besuchs bekannt wurden, richtete Hauser – er führt bekanntlich auch das Schützenbataillon Wipptal-Eisenstecken seit vielen Jahren...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Transit in Tirol: Immer ein Dauer- und Streitthema weit über die Grenzen Tirols hinaus.

Transit in Tirol
FPÖ zu EU-Verhandlungs-Abfuhr

TIROL. Die bestehenden Maßnahmen im Kampf gegen den Transit müssten verschärft werden, fordert der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann Abwerzger. Er ruft zu einer überparteilichen Blockade der Inntal- und Brennerautobahn als Notmaßnahme auf.  EU-Kommissarin fordert Rücknahme des sektoralen FahrverbotsDie Empörung Abwerzgers hat das kürzliche Transit-Treffen LH Platters und Verkehrsministerin Gewesslers mit der EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean zugrunde. Die Verhandlungen zur Verkehrsreduktion...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auf eine neue Periode steuert der heute 62-Jährige nicht mehr zu. Hermann Steixner macht seinen Platz im Zuge der Gemeinderatswahlen 2022 frei.
2

Interview
Auch Schönberg hält an Tunnellösung fest

SCHÖNBERG. Der Schönberger Bürgermeister und Stubaier Planungsverbandsobmann Hermann Steixner bildet den Schlusspunkt unserer "Halbzeitinterviews" mit den Ortschefs aus dem Stubai- und Wipptal. BEZIRKSBLATT: Herr Steixner, Sie sind seit 2010 Ortschef von Schönberg und haben zuvor schon 24 Jahre Erfahrung im Gemeinderat gesammelt. Ist das vielleicht mit ausschlaggebend dafür, dass das Klima im Gemeinderat recht gut ist, obwohl Sie keine Mehrheit innehaben? Steixner: Vielleicht. Insgesamt...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Bereich Zenzenhof wird es am Sonntag zu Verkehrsbehinderungen aufgrund notwendiger Arbeiten an einer Stromleitung kommen.

Brennerautobahn
A13/Zenzenhof: Anhaltungen in beiden Richtungen am Sonntag

Am Sonntag, den 8. Dezember kommt es in der Zeit von 7.45 bis 11 Uhr zu vier Verkehrsanhaltungen mit maximal zehn Minuten Dauer in beiden Fahrtrichtungen. Zusätzlich müssen Verkehrsteilnehmende auch mit Sperren einiger Fahrspuren für die Dauer der Arbeiten rechnen. Nur eine Fahrspur pro Richtung frei!Das heißt: In beiden Richtungen steht nur eine Fahrspur für den Verkehr zur Verfügung. 
Der Grund dafür: Die Tinetz errichtet bei Zenzenhof eine neue 110-kV-Leitung und muss dafür mittels...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
In Schönberg geht es um besonders viel Geld, denn die Raststation an der Europabrücke wirft Millionen ab.

Schönberg
Agrarier werden jetzt den EUGH anrufen!

SCHÖNBERG. Im seit Jahren schwelenden "Agrarstreit" sind mit der jüngsten Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs alle innerstaatlichen Instanzen ausgeschöpft. Die Agrarier wollen sich damit nicht abfinden. Die vermögensrechtlichen Auseinandersetzungen im Schönberger Agrarstreit dauern seit zehn Jahren an – mit Gerichtsterminen, spannungsgeladenen Sitzungen sowie Pro- und Contrastellungen quer durch Familien und Gemeinderatsfraktionen. Alle drei in diesem Zeitraum anhängigen Verfahren...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Unfall forderte ein Todesopfer.
8

Schönberg
Verkehrsunfall auf A13 forderte ein Todesopfer

SCHÖNBERG. Auf der A13 bei Schönberg kam es heute Vormittag im Bereich der "Weberbrücke" zu einem Auffahrunfall, der ein Todesopfer forderte. Der vollbesetzte Reisebus war von Italien kommend auf der rechten Fahrspur Richtung Innsbruck unterwegs und wurde von einem 23-jährigen Italiener gelenkt. Nach derzeitigem Erhebungsstand hat der Mann den Reisebus vorher von dem eigentlichen 63-jährigen italienischen Buslenker, der über gesundheitliche Probleme geklagt hatte, als Fahrer übernommen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Wenn nichts mehr geht, muss angepackt werden.
6

Stubai-Wipptal
Manche lernen es nie ...

STUBAI/WIPPTAL. Alle Jahre wieder scheint der erste Schnee – trotz entsprechender Prognosen – einige Verkehrsteilnehmer zu überraschen. So auch gestern Abend auf der Brennerautobahn, als wieder einmal so mancher mit suboptimaler Ausrüstung versuchte, die Nord-Süd-Achse zu passieren. Ein echtes Chaos oder gar Unfälle blieben bisher zum Glück aus, Staus allerdings nicht. In Teilen des Wipp- und Stubaitals kam es aufgrund der Schneefälle außerdem zu teilweisen Unterbrechungen der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Wenigstens ist die Europabrücke seit Mittwoch baustellenfrei.
2

Entlastung für Wipptaler Gemeinden
Dosieranlage auf Brennerbundesstraße kommt – mit Umfrage

STUBAI/WIPPTAL. Im Dezember treten in mehreren Bezirken umfassende Winter-Fahrverbote in Kraft. Im Wipptal werden ergänzend dazu weitere Maßnahmen ergriffen. Die jeweiligen Fahrverbote in den Bezirken Kufstein, Reutte, Schwaz und Innsbruck-Land gelten von Samstag, 21. Dezember 2019 bis Ostermontag, 13. April 2020, jeweils samstags von 7 bis 19 Uhr und sonntags sowie an Feiertagen von 8 bis 17 Uhr. Wie schon im Sommer sind bei den Fahrverboten im Winter der Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bisher einzige "Verkehrs-Operatorin" in Westösterreich: Julia Jammer mit ihrem Chef Christian Steinkellner.
1 6

ASFINAG
Julia Jammer ist die erste "Verkehrs-Operatorin" Westösterreichs

ST. ANTON/PRUTZ (otko). Julia Jammer ist als einzige Frau in der ASFINAG-Verkehrsmanagement-Zentrale in St. Jakob beschäftigt. Rund- um-die-Uhr-Überwachung Eine riesige Videowall mit unzähligen Bildschirmen, vier topausgestattete Arbeitsplätze für den Rund-um-die-Uhr-Betrieb und dazu viel High-Tech mit modernster Software: das sind die Fakten zu einer der modernsten ASFINAG-Verkehrsmanagement-Zentralen in Österreich. 14 sogenannte "Operatoren" sind am Standort St. Jakob am Arlberg tätig....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein Bündel an Maßnahmen zur Entlastung der Bevölkerung präsentierte Liste Fritz-Frontfrau Andrea Haselwanter-Schneider am Donnerstag in Schönberg.
1 3

Politik
Den Verkehrswahnsinn stoppen

Ein Maßnahmenpaket auf Initiative der Liste Fritz zur Verkehrsentlastung des Stubai- und Wipptals findet breite Zustimmung bei den Landtagsparteien. STUBAI/WIPPTAL (suit). Als gebürtige Wipptalerin kennt LA Andrea Haselwanter-Schneider die Sorgen der verkehrsgeplagten Anrainer im Stubai- und Wipptal: „Die Menschen leiden unter dem Lärm, schlechter Luft und dadurch zunehmenden gesundheitlichen Problemen, aber es sinkt auch die Lebensqualität in den Gemeinden insgesamt. Die Sicherheit der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Thomas Suitner
Zwei Landtagsabgeordnete zählt das Stubai derzeit. Beide von den NEOS. Andreas Leitgeb ist einer von ihnen.

Mieders
LA Andreas Leitgeb: "Gas geben, um Verkehrsaufkommen einzubremsen"

Politisch und beruflich ist der Verkehr die Materie von NEOS-LA Andreas Leitgeb aus Mieders. Im Interview erklärt der 57-Jährige, wie er mit seiner Partei "Ursachen an Stelle von Symptomen" bekämpfen will. BEZIRKSBLATT: Sie sind seit 2013 Mitglied der NEOS und seit knapp eineinhalb Jahren als deren Verkehrssprecher im Landtag vertreten. Wie geht es Ihnen als solcher? Leitgeb: Da ich als Verkehrspolizist über 30 Jahre auf der Autobahn unterwegs war, darf ich behaupten zu wissen, wovon ich...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.