BUWOG

Beiträge zum Thema BUWOG

Lokales
Das Thema möglicher Wohnbau an der Alten Donau hat für Aufregung unter den bz-Lesern gesorgt.

Buwog kauft Areal
Das wünschen sich die bz-Leser an der Alten Donau

Die Buwog hat ein Areal an der Alten Donau gekauft. Das sagen die bz-Leser zu möglichen Wohnbauplänen. Es ist bzw. war eine Schande, dieses große Areal in den letzten Jahren so verkommen zu lassen! Aber keinesfalls sollten auf diesem Gelände Wohnungen oder Reihenhausanlagen entstehen. Noch mehr „Neureiche“ an der Alten Donau, die sich wegen allem und jedem aufregen bzw. beschweren brauchen wir nicht. Johannes K., per E-Mail Dieses Naherholungsgebiet für so viele Menschen sollte als...

  • 25.02.20
  •  1
  •  3
Lokales
Die Tennisanlage an der Alten Donau ist seit zehn Jahren außer Betrieb. Kommen stattdessen jetzt bald Wohnungen?
3 Bilder

Buwog
Kommen bald neue Wohnungen an der Alten Donau?

Wo heute noch ein verfallener Adeg-Markt und eine verwilderte Tennisanlage sind, möchte die Buwog Wohnungen errichten. DONAUSTADT. Die Alte Donau ist ein grünes Naherholungsgebiet. Das Grätzel nutzen viele Wiener, um hier zu entspannen und sich zu erholen. Kein Wunder, dass hier Bauherren gerne Pläne schmieden würden, denn Wohnen direkt am Wasser ist ein Traum vieler Wiener. So gab es vor einiger Zeit auch Aufregung übers Strandcafé, das seinen Betrieb vergrößert hat, nach massiven...

  • 06.02.20
  •  1
Lokales
Die Außenansicht bleibt fast unverändert.
2 Bilder

116 neue Wohnungen
Buwog präsentiert ihre Pläne für die Gatterburggasse 12

In der Gatterburggasse 12 werden von der Buwog Wohnungen gebaut. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant. DÖBLING. Bald geht es los: Die Buwog entwickelt in der Gatterburggasse 12 das Projekt "Buwog Inside XIX", noch im Frühjahr soll der Baustart erfolgen. Am Standort des ehemaligen Amtsgebäudes wird der Altbau revitalisiert und um einen Neubau erweitert. In Summe entstehen damit 116 Wohneinheiten: 15 Wohnungen im Altbau inklusive eines Penthouses sowie 101 Wohnungen im Neubau. "Wir freuen...

  • 03.02.20
Lokales
Was fehlt: der Fenstergriff. "Seit Kurzem kann man nicht mehr lüften", ärgert sich Jane.

Wien-Favoriten: Die Luft steht im Stiegenhaus

Weldengasse: Ärger, weil die Fenster geschlossen bleiben müssen. Die neue Hausverwaltung hat den Griff abmontiert: Nur die Hausbetreuerin darf lüften. von Sebastian Schreieck FAVORITEN. Jane wohnt seit mehr als 30 Jahren in ihrer Wohnung in der Weldengasse 2. „In diesem Sommer wurden die Fenstergriffe im Stiegenhaus ohne Vorankündigung abmontiert“, ärgert sich die Favoritnerin. Dass die Fenster dadurch nicht mehr geöffnet oder gekippt werden können, „bedeutet für mich eine Einschränkung...

  • 24.09.18
  •  2
  •  1
Lokales
Schöner ist das Gebäude während des jahrelangen Leerstands nicht geworden – jetzt steht der Abriss bevor.

Rathausstraße 1: Glaspalast-Abriss steht kurz bevor

Am 3. August will die BUWOG Anrainer darüber informieren, wie es mit Abriss und Neubau weitergeht. INNERE STADT. JOSEFSTADT. Jahrelang wurde über den Glaspalast und seine weitere Verwendung debattiert – seit einiger Zeit steht fest, dass das ehemalige Rechenzentrum abgerissen und die neue Zentrale der BUWOG auf dem Areal entstehen wird. Um auch die Anrainer auf den neuesten Stand zu bringen, ist für den 3. August eine Informationsveranstaltung der BUWOG und der betroffenen Bezirke, also der...

  • 24.07.17
  •  1
Lokales
Der "Glaspalast" in der Auerspergstraße stand ewig leer, nun wird er abgerissen.

Parken in der Joseftstadt: BUWOG-Garage nützen?

Der Glaspalast wird im Sommer abgerissen – der Neubau startet 2018. Die Bezirksvorsteherin verhandelt darüber, die geplante Mitarbeitergarage am Abend für Anrainer zugänglich zu machen. JOSEFSTADT. Sowohl die geplante Aufweichung des Anrainerparkens wie auch die Umgestaltung der Lange Gasse lässt so manche um den Verlust von Parkplätzen fürchten. Eine Möglichkeit, diese Problematik zu entschärfen, hat Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP) bereits ausgelotet: Sie will mit der BUWOG,...

  • 27.06.17
Lokales
Die Wiener Immobilinemesse 2014 findet am 15. und 16. März im Congress Center der Messe Wien. Anfahrt mit den Öffis: U2 Station „Messe-Prater“. MIt dem Auto: 4.326 Parkplätze in zwei Parkhäusern stehen Besuchern zur Verfügung.
4 Bilder

Wiener Immobilienmesse 2014: Mit einem Ticket zu zwei Events

77 Aussteller und mehr als 20 Vorträge auf der „IMMO-Bühne“ und im „IAI Vortragsraum“. Die Wiener Immobilienmesse 2014 findet zeitgleich mit „Wohnen & Interieur“ statt. Am 15. und 16. März 2014 findet im Congress Center der Messe Wien die zweite Ausgabe der „WIM – Wiener Immobilienmesse“ statt. 77 Aussteller sind heuer mit dabei – darunter namhafte Firmen wie BUWOG Bauen und Wohnen GesmbH, Mischek Bauträger Service GmbH, sREAL Immobilienvermittlung GmbH, BIP Immobilien Development GmbH,...

  • 06.03.14
Wirtschaft
21 Bilder

Rege Bautätigkeit an der Alten Donau

Genossenschaften und Bauträger haben die Gegend um die Alte Donau als lukrative Einnahmequelle entdeckt. Dementsprechend rege Bautätigkeit herrscht seit Jahren entlang der Alten Donau zwischen Floridsdorf und der Donaustadt. Aktuell bauen die BUWOG und Glorit ihre Häuser im Bereich der oberen Alten Donau sowie am Fischerstrand. Anrainer laufen auch seit Jahren besonders gegen die Bauprojekte der Firma Glorit sturm. Glorit hat entgegen der Wiener Bauordnung bzw. der Schutzzonenbestimmungen...

  • 22.08.12
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.