Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Lokales
Der Abriss des Requisitenlagers und der Varietebühne des Gloria Theaters hat schon begonnen.
2 Bilder

Wohnbau kommt
Gloria Theater – ehemalige Varietébühne wurde abgerissen

Nach dem Verkauf der ehemaligen Varietébühne des Gloria-Theaters entstehen hier 47 Wohnungen. FLORIDSDOR. Wer in letzter Zeit beim Gloria-Theater vorbeigefahren ist, hat sich vielleicht über die Bagger in der Frömmlgasse gewundert. Nun steht es fest: Die bekannte Varietébühne des Theaters, die bis vor zwei Jahren im Haus in der Frömmlgasse 42a untergebracht war, wird abgerissen. Der ehemalige Eigentümer des Gebäudes, Gerald Pichowetz, bestätigt die Pläne: "2017 wurden das Requisitenlager...

  • 30.01.20
Lokales
Das APA-Turm stammt aus dem Jahre 1970.
2 Bilder

Gunoldgasse
APA-Gebäude wird abrissfest gemacht

Das frühere APA-Gebäude in der Gunoldstraße wird derzeit für den Abriss fit gemacht. DÖBLING. Bauarbeiter säubern den Büroturm von asbestbelasteten Teilen und ersetzen kaputte Fenster durch Holzplatten. Der 1970 fertiggestellte und 82 Meter hohe Turm wurde vor zwei Jahren von der BAI (Bauträger Austria Immobilien), einem Tochterunternehmen von René Benkos "Signa", erworben. Ein genauer Abrisstermin steht noch nicht fest.

  • 27.01.20
Lokales
Die alten Pavillons sind mittlerweile abgerissen. Die neue Expositur soll bis zum nächsten Schuljahr fertiggestellt werden.

Löwenschule Aspern
Die Mäuse sind weg, das neue Schulgebäude kommt

Nach einem Mäusebefall wurden die Pavillons der Löwenschule abgerissen. Nun soll etwas Neues her. DONAUSTADT. Die Löwenschule in der Oberdorfstraße 2 ist eine Donaustädter Schule mit Schwerpunkt auf soziales Lernen, Montessoripädagogik und Integrationsklassen. In den Schlagzeilen war sie vergangenes Jahr aber leider nicht unbedingt mit ihrem umfangreichem Bildungsangebot. Im Februar 2019 wurde bekannt, dass die Pavillons in der Langobardenstraße 178, welche als Zubau des Hauptgebäudes...

  • 21.01.20
Lokales
Mit 12. März 2019 entschied der Verwaltungsgerichtshof, dass der Thüringer Hof weiter abgerissen werden darf.
2 Bilder

Nach Abriss
Was passiert mit dem Thüringer Hof?

Der Abriss des Thüringer Hofs ist im Endspurt. Jetzt stellt sich die Frage, was stattdessen gebaut wird. WÄHRING. Der Thüringer Hof, ein Hotel samt Wohnungen an der Ecke Jörgerstraße 4–8/Theresiengasse 2, war ein Juwel aus der Gründerzeit. Doch wer nun dort vorbeigeht, sieht nicht mehr viel von dem historischen Gebäude. Denn es wurde nun endgültig abgerissen. Zur Erinnerung: Es war ein langer Prozess, bis es dazu kam. Ende Juli vergangenen Jahres begann eine Baufirma im Auftrag der...

  • 02.09.19
Lokales
Kommt man von der Lazarettgasse, sticht Passanten unweigerlich die bröckelnde Fassade der alten Klinik ins Auge.

AKH
Denkmalschützer fürchten um ehemalige Kliniken

Das AKH plant den Abriss zweier ehemaliger Kliniken und ruft damit Denkmalschützer auf den Plan. Diese fordern den Erhalt und dem Umbau der alten Gebäude. ALSERGRUND. Betritt man das Gelände des AKH über die Lazarettgasse, sticht einem sofort ein altes Gebäude ins Auge. Inmitten von Bettentürmen und Neubauten hebt sich der Altbau schnell ab. Genau dieses Haus –#+die ehemalige I. Medizinische Universitätsklinik – ebenso wie die ehemalige Kinderklinik sollen bald einem Forschungszentrum...

  • 06.08.19
  •  2
  •  3
Lokales
Eine Wohnung ohne Dach ist für viele unvorstellbar. Die Bewohner der Radetzkystraße leben aber seit einem Jahr so.

Radetzkystraße 24 - 26
Wenn ein Dach ein Erfolg ist

Die Mieter der Radetzkystraße 24-26 können sich hoffentlich bald freuen: Ein Dach ist in Sicht. LANDSTRASSE. Rundherum Gitter, Graffitis trotz Verbotsschilder, fehlende Fenster, Bauschutt, mit einer Plane verkleidet und ein fehlendes Dach: So sieht das Gebäude in der Radetzkystraße 24-26 aus. Vor einem Jahr begann der Eigentümer des Hauses mit dem Abriss des Dachs und ließ auch gleich manche Fenster entfernen. Wenig begeistert zeigten sich demnach die Bewohner. Sie verließen trotz der...

  • 15.07.19
Lokales
1980 wurde das Rinterzelt am Rautenweg errichtet. Nun wird es um drei Millionen Euro abgerissen.

Rautenweg
Das Rinterzelt wird nach 39 Jahren abgerissen

Die Abbrucharbeiten des markanten Altstoffsammelzentrums am Rautenweg beginnen noch im Juli. DONAUSTADT. Vor einem Jahr wurde er angekündigt – nun ist es soweit: Der Abriss des 68 Meter hohen Rinterzelts am Rautenweg startet am 22. Juli. Mit dem Abriss des markanten Zelts verliert die Donaustadt eines ihrer Wahrzeichen. Die MA 48, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung, errichtet auf dem Areal ein neues Betriebsgebäude. Beim Abbruch achtet man auch auf eine umweltbewusste Vorgehensweise....

  • 09.07.19
Lokales
Mittlerweile sieht die MA19 keinen Grund mehr das Gebäude noch zu erhalten.

Gasthaus Sperl
Jetzt kommt doch der Abriss

Weil das ehemalige Gasthaus Sperl eh schon kaputt ist, gibt es keine Möglichkeit es zu erhalten. Der Abriss ist genehmigt. WIEDEN. Seit fast genau einem Jahr ist von dem einstigen Gasthaus in der Karolinengasse nur mehr eine Ruine übrig. Nach langwierigem Hickhack wird das Gebäude nun endgültig verschwinden. Der Abriss ist genehmigt worden. Gesetzesänderung Vor einem Jahr hat die Chez-Karoline GmbH das Gasthaus Sperl um sechs Millionen Euro erworben. Ziel war es, die frühere...

  • 21.06.19
  •  1
  •  1
Lokales
Hochbauingenieurin Adela Beganovic ist als Projektleiterin für den Abbruch des Hauses verantwortlich.

Westbahnhof: Die Baustelle
Das Blaue Haus muss neuem Ikea weichen

Das Blaue Haus in Trümmern: alle Details zum Abriss und dem Ikea-Neubau in den kommenden Monaten. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Das Blaue Haus am Westbahnhof ist schon bald Geschichte. Noch steht es in Trümmern da, doch schon in den nächsten Wochen wird es verschwunden sein. An seiner Stelle wird dann ein Ikea gebaut. Wo es zu Staub- und Lärmbelästigung kommen kann und wie das Grätzel durch die Bauarbeiten beeinträchtigt wird: alle Infos im Überblick. • Welche weiteren Schritte sind über den...

  • 17.06.19
Lokales
In der Mollardgasse wurde bereits ein Gebäude abgerissen. Ein zweites folgt in zwei Wochen.

Gebäudeabriss
Mollardgasse im Umbau

In der Mollardgasse gibt es derzeit zwei Baustellen. Bald entstehen dort neue Wohnungen. MARIAHILF. Bauschutt, Gitter und jede Menge Staub: In der Mollardgasse 50 zog das Zentrum der "Islamischen Kultur Imam Ali" aus und bei Hausnummer 54 wurde ein zweistöckiges Haus abgerissen. Zurzeit erinnern zwei Schuttberge und ein kleiner Mauerteil an die Gründerzeithäuser. Laut der Novelle der Wiener Bauordnung von Ende November 2018, soll das Verschwinden von geschichtsträchtigen Häusern verhindert...

  • 11.03.19
Lokales
Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenberger am Kafkasteg:  Der Abriss des alten Parkhauses ist in vollem Gange.
3 Bilder

Handelskai
Gemeindebau statt Parkhaus

Am Handelskai 214 entsteht ein neuer Gemeindebau samt Kinderspielplatz, Gartendecks und Garage. LEOPOLDSTADT. Die unendliche Geschichte der desolaten Garagenanlage am Handelskai 214 hat nun ein Ende. Seit 2012 gab es Beschwerden wegen Baufälligkeit, Baumängel, illegalem Parken und Parkplatznot. Nun werden die zwei Garagentrakte mit den drei Parkdecks abgerissen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Nach dem Abriss entstehen auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern neue...

  • 18.02.19
  •  1
Lokales
Der Abriss der Minopolis und des alten Cineplexx-Gebäudes ist im Gange und soll im Sommer 2019 erledigt sein.
11 Bilder

Abrissarbeiten
Kein Platz mehr für Kinder

In der Donaustadt wird die ehemalige "Stadt der Kinder" für neue Wohnbauten abgerissen. DONAUSTADT. „Ich war ein Feuerwehrmann, habe den Führerschein gemacht und eine Lokomotive gesteuert“, erinnert sich Verena wehmütig. Wie der jungen Wienerin geht es so manchen jungen Erwachsenen beim Anblick der Ruine des ehemaligen Kinder-Paradieses "Minopolis – Die Stadt der Kinder" auf der Reichsbrücke. Jetzt wurde auch noch die Schließung des größten österreichischen Indoor-Spielplatzes Bogi Park in...

  • 11.02.19
  •  2
Lokales
Bis 2021 soll das Gebäude in der Lindauergasse 2–6 inklusive des Supermarktes fertig sein.
2 Bilder

Neubau statt Gründerzeit
65 neue Wohnungen in der Lindauergasse

Moderner Neubau statt Gründerzeithäuser: An der Ecke Lindauergasse und Thaliastraße entstehen 65 Wohnungen. OTTAKRING. Mittlerweile erinnern nur noch Ziegel- und Schutthaufen an die drei Häuser in der Lindauergasse 2 und 4–6, nachdem vergangenen Sommer der Abriss durch die Baurechtsnovelle kurzzeitig gestoppt wurde. "Das ist dann von Experten der MA 19 besichtigt worden", so Bezirksvorsteher Franz Prokop (SPÖ). Erst danach wurde der Abbruch bewilligt. Anfang Dezember des vergangenen...

  • 22.01.19
Lokales
Gegen 6 Uhr Früh wurden die Abbrucharbeiten überraschend wieder aufgenommen.
2 Bilder

Überraschender Abriss
Verwirrung ums Sperl

Am Montag um 6 Uhr Früh wurden die Abrissarbeiten am Sperl überraschend fortgesetzt. WIEDEN. Die Abbrucharbeiten führten zu Erstaunen bei zahlreichen Anrainern. "Aufgrund eines Beschlusses des Verwaltungsgerichts Wien konnten wir die Abbrucharbeiten wieder aufnehmen", sagt Andreas Schneider, Sprecher des Eigentümers Martin Hirl. Abbruch gestoppt Doch dem war scheinbar nicht so. "Wir haben gehört, dass Arbeiten stattfinden und gleich die Baupolizei (MA37) verständigt", sagt...

  • 15.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
So wird das neue Wohnhaus aussehen

Wohnbauprojekt
Abriss und Neubau auf der Wagramer Straße

Auf der Wagramer Straße entsteht ein neuer Wohnbau. Die freifinanzierten Eigentumswohnungen stehen bereits zum Kauf. Beziehbar sind sie jedoch frühestens Ende 2020. DONAUSTADT. Derzeit laufen auf der Wagramer Straße 130 die Bauarbeiten auf Hochtouren. Der Abriss des alten Hauses, der seit Beginn des Jahres läuft, soll noch im Jänner abgeschlossen werden. 36 neue Eigentumswohnungen Stattdessen werden 36 freifinanzierte Eigentumswohnungen mit 12 PKW-Abstellplätzen, Motorradplätzen und...

  • 14.01.19
  •  1
Lokales
Die alte Fassade des Hauses ist fast unversehrt, das Dach wurde aber teilweise schon abgetragen.
3 Bilder

Nach Abrissstopp
Gründerzeithaus bleibt (vorerst) stehen

Wie geht es mit dem Gründerzeithaus auf der Donaufelder Straße 193 weiter? Die bz hat nachgefragt. DONAUSTADT. Der Abriss des Gründerzeithauses auf der Donaufelder Straße 193 wurde im Juli in letzter Sekunde gestoppt. Eine Novelle des Baurechts, die vor 1945 gebaute Häuser schützen soll, verhinderte den Abriss. Die MA 19 für Architektur und Stadtgestaltung, hat das Gebäude nach eigenen Angaben wegen ihres "gut erhaltenen Fassadendekors", wie etwa den "weiblichen Masken" an der Vorderseite...

  • 11.12.18
Lokales
An der Ecke Mommsengasse/Karolinengasse befindet sich das ehemalige Gasthaus Sperl – zu erkennen ist davon nicht mehr viel.
2 Bilder

Gasthaus Sperl: Sicherheitsbedenken und Witterungsschutz

Bei einer Behörden-Begehung wurden Sicherheitsmängel festgestellt. WIEDEN. Die Causa Sperl geht weiter. Mit Ende Juni wurde mit dem Abriss des ehemaligen Gasthofs begonnen, der Start der Baunovelle beendete dieses Vorhaben am 1. Juli. Seitdem steht in der Karolinengasse eine Ruine – sehr zum Unmut vieler Anrainer und Politiker. Ob zur Gänze abgerissen wird oder das Gebäude wieder aufgebaut wird, ist noch nicht entschieden. Nun aber kommt der Winter – und mit ihm Schnee, Regen und Kälte....

  • 26.11.18
Lokales
Floßgasse 14: Das ehemalige Ritualbad der jüdischen Kultusgemeinde „Mikwah“ ist bereits zum Teil abgerissen.

Leopoldstadt: Abriss endgültig eingestellt

Neues Urteil der MA 19: Die Gründerzeithäuser in der Schüttelstraße und der Floßgasse dürfen bleiben. LEOPOLDSTADT.  Anfang Juli trat die neue Novelle der Wiener Bauordnung in Kraft, <a href="https://www.meinbezirk.at/leopoldstadt/lokales/abriss-aus-fuer-alte-baeckerei-in-der-grossen-pfarrgasse-d2731475.html">die bz berichtete</a>. Deutlich erschwert diese den Abriss von vor 1945 errichteten Häusern. Erfordert ist eine Bewilligung, die bestätigt, "dass an der Erhaltung des Bauwerkes...

  • 24.09.18
  •  1
  •  2
Lokales
Noch erinnert der Ildefonsowürfel an die ehemalige Fabrik.
3 Bilder

Der Nougatwürfel soll bleiben!

Die ehemalige Schokofabrik in der Geiselbergstraße wurde als erhaltungswürdig eingestuft und der Abriss vorerst gestoppt. SIMMERING. Seit Anfang Juli gelten in Wien strengere Regeln für den Abriss von Gründerzeithäusern. Mittlerweile hat die MA 19, zuständig für Architektur und Stadtgestaltung, 48 Gebäude, die vor 1945 errichtet wurden, auf ihre Erhaltungswürdigkeit geprüft. Das Ergebnis: 23 Häuser wurden als erhaltungswürdig eingestuft und dürfen derzeit nicht weiter abgerissen...

  • 06.08.18
  •  1
Lokales
Was vom "Wagner" blieb, wurde mit LKW weggeführt...
2 Bilder

Abschied vom Döblinger Traditionsheurigen

Der Heurige "Haus Wagner" in der Paradisgasse musste einem geplanten Wohnbau weichen. DÖBLING. "Der 'Wagner' war unser zweites Wohnzimmer, unzählige schöne Stunden haben wir dort verbracht, ich bin wirklich traurig", erklärt eine Anrainerin vor den Trümmern des Döblinger Traditions-Heurigen "Haus Wagner". Während die LKW den Schutt abtransportieren, sind die Neubau-Planungen in der Paradisgasse 24-26 bereits im Gange: Über insgesamt drei Grundstücke zieht sich das Mega-Bauprojekt, dem nicht nur...

  • 02.08.18
Lokales
Auch in der Wagramer Straße rollten in den letzten Wochen die Bagger und rissen Häuser ab.
2 Bilder

Abrissbirne gegen historische Häuser in der Donaustadt

In der Wagramer und Donaufelder Straße wurden Gründerzeithäuser abgerissen. Die Initiative Denkmalschutz setzt sich für deren Erhalt ein. DONAUSTADT. Im April letzten Jahres sorgte eine Aussendung der Stadt Wien für Freude bei vielen Donaustädtern. Am 12. April 2017 wurde nämlich eine Bausperre im Bereich der Wagramer Straße angekündigt. Damit sollten die alten Ortskerne baulich geschützt werden. Seitens der MA 19, Architektur und Stadtgestaltung, wurden fünf Bereiche festgelegt, die als...

  • 13.07.18
Lokales
In dieser Viilla lebte Peter Alexander bis zu seinem Tod im Jahr 2011.

Grinzing: Peter Alexanders Villa wurde abgerissen

Laut Baupolizei war der Abriss legal • Kommen jetzt Luxuswohnungen? DÖBLING. Der bekannte Entertainer Peter Alexander hatte sich im Döblinger Bezirksteil Grinzing sein "eigenes, kleines Schönbrunn" errichtet, wie er es immer nannte. Nach seinem Tod stand das 1.800 Quadratmeter große Areal mehrere Jahre leer. Zahlreiche  Interessenten bekamen bei der Versteigerung aufgrund des Rufpreises von vier Millionen Euro kalte Füße und sagten in letzter Minute ab. 2015 wurde es von einem Geschäftsmann...

  • 13.07.18
  •  1
  •  2
Lokales
1980 wurde das Rinterzelt errichtet. Heute ist es nicht mehr zeitgemäß und wird durch mehrere kleine Bauten ersetzt.

Abriss: Das Rinterzelt hat ausgedient

Bis 2019 entsteht auf dem Gelände ein neues Betriebsgebäude. Erst danach soll das Rinterzelt endgültig abgetragen werden. DONAUSTADT. Es ist weit über die Donaustadt hinaus bekannt und allein von seiner Architektur her ein echter Hingucker. Das Rinterzelt am Rautenweg gleicht mit 68 Metern Höhe einem überdimensionalen Zirkuszelt. 1980 errichtete das Unternehmen Rinter AG, welches vom Projekt Recycling International seinen Namen ableitet, die Abfallbehandlungsanlage der Stadt Wien. Das...

  • 09.07.18
  •  1
Lokales
Vor kurzer Zeit wurde noch am Abriss gearbeitet – nun steht die Frage nach einer Sanierung im Raum.
3 Bilder

Abriss von Gasthaus Sperl gestoppt - Gebäude ist erhaltungswürdig

Noch vor Inkrafttreten der Baunovelle sollte das Gasthaus Sperl Geschichte sein. Doch der Abriss wurde gestoppt. Das Gebäude ist erhaltungswürdig, heißt es seitens der MA19. WIEDEN. Ein weiteres Kapitel in der langen Geschichte des Gasthauses Sperl ist eröffnet. Nachdem der Abriss des Gebäudes in der Karolinengasse seitens der Baupolizei gestoppt wurde, gibt es nun neue Infos. Die MA 19 (Architektur und Stadtgestaltung) erklärte das Gebäude für erhaltungswürdig – es muss also stehen bleiben....

  • 02.07.18
  •  1
  •  4
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.