Cardio Angel Austria

Beiträge zum Thema Cardio Angel Austria

Leute
Ernst Motschilnig (Mitte) freute sich über viele Gratulanten anlässlich der Geschäftseröffnung
13 Bilder

St. Veit
Cardio Angel ab sofort in der Herzogstadt

Die St. Veiter Innenstadt kann sich über die Ansiedlung eines weiteren Unternehmens freuen. ST. VEIT (pp). Wenn es um das Thema "Erste Hilfe" geht, dann ist man bei Ernst Motschilnig und seinem Team in der Waagstraße bestens aufgehoben. Cardio Angel bietet auch technisch ausgefeilte Podukte wie Defribillatoren an, die Firma will es ihren Kunden allerdings in erster Linie "einfach" machen. Frei nach der Devise: "Einfach Leben retten - Einfach Hilfe leisten - Einfach gesund...

  • 03.12.19
Lokales
Vzbgm. Ewald Wastian, Bgm. Christian Miüller, Sponsor Raiffeisenbank Klaus Mosser, Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Dittmar Michor und Bezirksstellenleiter LAbg. Luca Burgstaller
8 Bilder

Rundum gesund
"Lebensretter" für Weißbriach

Um im Ernstfall Leben retten zu können, wurde in Weißbriach ein Defibrillator installiert. WEISSBRIACH (jost). Weißbriach ist Mitglied der Initiative "Gesunde Gemeinde", die zur regionalen Gesundheitsförderung in Kärnten eingerichtet wurde. Eine der wichtigsten Aufgaben des öffentlichen Gesundheitssystems ist es, optimale Rahmenbedingungen für die Erhaltung, Verbesserung und Förderung der Gesundheit bei der Bevölkerung zu schaffen. Defibrillator rettet Leben „Mit der Anschaffung eines...

  • 24.03.19
Lokales
G. Kowatsch, M. Reiter, M. Karner, H.-P. Schlagholz, B. Köller und A. Radl (von links) beim "Defi" am Weiher Platz

Erste Hilfe
Drei "Defis" als Lebensretter in Wolfsberg aufgestellt

Für die Gemeindebürger findet am 3. Dezember eine Einschulung beim Roten Kreuz statt. WOLFSBERG. Nach St. Paul und Bad St. Leonhard ist nun auch Wolfsberg auf den "Defi"-Zug aufgesprungen. Das Rote Kreuz hat am Donnerstag drei Defibrillatoren (kurz "Defi") - zwei Standgeräte (Weiher Platz und Bundesschulzentrum) sowie ein Wandgerät ("Alte Post") - offiziell an die Stadtgemeinde Wolfsberg übergeben. Erste Einsätze Mit einem Defibrillator kann mit wenigen Handgriffen die Überlebenschance...

  • 18.10.18
Lokales
Pater Maximilian Krenn, Esther Schrammel (li.) sowie Heinz Paar (re. neben der Säule) und Hermann Primus (Zweiter v. li.)
2 Bilder

Defi-Säulen in St. Paul im Lavanttal enthüllt

Pater Maximilian Krenn OSB segnete die zwei Defi-Säulen. ST. PAUL. Die Marktgemeinde St. Paul hat als Vorreiter unter den Lavanttaler Kommunen vor Kurzem zwei öffentliche Defi-Säulen für den Lobisserplatz und den Bahnhofsvorplatz angemietet. Einige Sponsorenvertreter Bei der offiziellen Eröffnung segnete Administrator Pater Maximilian Krenn OSB auf Einladung von St. Pauls Bürgermeister Hermann Primus (SPÖ) vor örtlichen Vertretern des Roten Kreuzes Wolfsberg und St. Paul sowie der...

  • 09.05.18
  •  1
Politik
Beim Rüsthaus in Wisperndorf wird laut dem Gesundheitsstadtrat Heinz Joham eine Defi-Box an der Wand montiert
2 Bilder

Bad St. Leonhard: Lebensretter im Stadtgebiet

Kampf dem Herztod: Bad St. Leonhard stellt bis Ende April zwei Defibrillatoren in der Stadt auf. petra.moerth@woche.at BAD ST. LEONHARD. Defibrillatoren sind beim plötzlichen Herztod Retter in der Not. Deshalb installieren immer mehr Kärntner Gemeinden - die WOCHE hat berichtet - sogenannte "Defis" an frequentierten Plätzen. Sponsoren bezahlen Auch die Stadtgemeinde Bad St. Leonhard stellt bis Ende April zwei Defibrillatoren auf. "Eine Defi-Säule errichten wir am Hauptplatz vor dem...

  • 13.04.18
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.