Krankenhaus Friesach

Beiträge zum Thema Krankenhaus Friesach

Krankenhaus Friesach: Ab Freitag gilt das Besuchsverbot

Covid-19
Besucherstopp im Krankenhaus Friesach

Das Deutsch Ordens Krankenhaus Friesach erlässt ab Freitag einen Besucherstopp.  FRIESACH. Aufgrund der deutlich gestiegenen Aufnahmen von COVID positiv getesteten Patienten in den letzten Tagen gilt ab Freitag, 6. November, ein Besuchsverbot. In Ausnahmefällen wie beispielsweise persönliche Kontakte zu Intensiv- oder Palliativpatienten ist eine Anmeldung unter 04268/2691 2691 zwingend erforderlich, heißt es in einer Aussendung. Um die Sicherheit von Mitarbeitern und Patienten zu...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Die meisten Neuinfektionen gibt es heute bisher wieder im Bezirk St. Veit. Morgen wird die Ampel dort daher orange.
1

Corona-Virus
Corona-Ampel in St. Veit wird orange, für Klagenfurt Stadt und Land gelb

Die meisten Neuinfektionen gibt es heute bisher wieder im Bezirk St. Veit. Auch das Spital in Friesach war betroffen, ein zweiter Test ergab bei einem Patienten aber ein negatives Ergebnis. Morgen wird die Ampel für St. Veit auf Orange geschaltet, für Klagenfurt Stadt und Land wird sie gelb. KÄRNTEN. Auch heute kamen wieder einige Corona-Fälle in Kärnten hinzu – bis 17 Uhr (seit 8 Uhr) waren es 25 Fälle, allerdings fielen auch wieder fünf Fälle wegen Datenbereinigungen im Bezirk Wolfsberg aus...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Vanessa Pichler
Als Teamarzt des FC Kärnten war Ernst Benischke (am Foto mit Walter Kogler in Rotterdam) auch im Europacup Teil der Mannschaft.

SK Austria Klagenfurt
Zurück in Waidmannsdorf: Für Ex-Teamarzt Ernst Benischke schließt sich der Kreis

Neun Jahre begleitete Reha-Spezialist Ernst Benischke den FC Kärnten und den SK Austria Kärnten als Teamarzt. Er erlebte Erfolge wie den ÖFB-Cup-Sieg 2001 aber auch Tiefen wie das Ende 2010 hautnah mit. Als Leiter des Friesacher Krankenhauses kehrt er als neuer Kooperationspartner des SK Austria Klagenfurt nun an seine alte Wirkungsstätte zurück.  FRIESACH, KLAGENFURT (stp). Mit dem Ende der Austria Kärnten 2010 endete auch das Engagement von Ernst Benischke bei den Klagenfurtern. Begonnen hat...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Notarzt James Stückelberger und Stützpunktleiter Nikolaus Zauner sind stolz auf das bestens funktionierende NEF-System in Friesach.

NEF-Stützpunkt Friesach
Zweihunderttausend Stunden freiwillig im Dienst der Bevölkerung

Einzigartig in Kärnten ist die Besetzung des Systems, denn ausschließlich freiwillige Notfallsanitäter stehen hier im Dienst der Bevölkerung. FRIESACH. Im Juni 1997 wurde am Krankenhaus Areal in Kooperation mit dem Roten Kreuz der erste Notarzteinsatzfahrzeug-Stützpunkt (NEF-Stützpunkt) Kärntens eingerichtet. Strukturen und Equipment wurden geschaffen, um Menschen in Not schnellst- und bestmöglich zu helfen. 200.000 Stunden waren die Teams seither im Einsatz. Einzigartig in Kärnten ist auch die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Die Polizei Friesach war im Einsatz.

Friesach
22-Jähriger schoss sich mit Nagelpistole in die Ferse

Der Mann verletzte sich beim Arbeitsunfall schwer. FRIESACH. Heute war ein 22-Jähriger in einem Betrieb mit Nagelarbeiten an Holzpaletten beschäftigt. Er hielt den Druckluftnagler in der Hand und ging auf eine Palette zu, als er mit seiner Ferse gegen den Kontaktauslöser des Naglers geriet. Dabei schoss er sich einen Nagel durch den Sicherheitsschuh in seine Ferse. Der Mann wurde von der Rettung ins Krankenhaus Friesach gebracht.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Corona-Virus: Das Krankenhaus Friesach trifft Vorkehrungen
1

Friesach
Corona-Virus: Spital Friesach trifft weitere Vorkehrungen

Das Deutsch Ordens Spital Friesach erhöht die bereits getroffenen Maßnahmen. FRIESACH. "Das Krankenhaus Friesach ist komplett zurückgefahren, nur mehr akute Fälle werden behandelt", informiert Ernst Benischke, Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter des Spitals. Gemäß Auftrag der Behörde wurden nicht relevante Operationen und Untersuchungen bereits verschoben. Ein Besucherstopp gilt seit letztem Freitag; ein Wachdienst kontrolliert den Haupteingang, die anderen Eingänge sind geschlossen....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
2 3

Security im Krankenhaus Friesach

Diese Bilder wurden mir zugeschickt security steht vorm Krankenhaus Friesach so etwas hat es in der über 800 Jährigen Geschichte noch nie gegeben Bilder stammen von Beate Kloss und von mir bearbeitet

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Alfons Marktl (vielfacher österreichischer Meister und Weltmeister im Stocksport..), Sissy Petschauer, Nicole Rieser und Peter Lauchard

AK Betriebsmeisterschaften
Unterstützung vom Eisstock-Weltmeister beim AK-Cup

Das Team vom Friesacher Krankenhaus nimmt bei den AK-Betriebsmeisterschaften im Stocksport teil. KÄRNTEN (stp). Gemeinsam mit der Arbeiterkammer Kärnten und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund sucht die WOCHE Kärnten wieder das beste Firmen-Eisstockteam. Ab 10. Jänner werden die Aufsteiger für das Finale gesucht. Schon Tradition ist die Teilnahme am AK-Turnier für die Mitarbeiter des Deutsch Ordens Spital Friesach. "Wir machen gerne bei den Sportevents der Arbeiterkammer mit. Beim Eisstock...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Große Freude bei Musikern und Belegschaft: Ulrich Suppan, Herbert Marktl, Gabriele Spann, Roman Woschitz, Alexander Hammerschlag, Ernst Benischke, Michael Lassnig, Ulrike Stadlober, Felix Waidmann und Ewald Maier
1 2

Doc Five spenden an Akutgeriatrie im Friesacher Krankenhaus

Schönes Extrageld für die Akutgeriatrie in Friesach: Benefizkonzert der DOC FIVE in memoriam Ernst Frühstück war ein voller Erfolg. FRIESACH. Im Juni spielten die bekannten DOC’s in der legendären Erni Bar am Längsee auf. Die Session war im nu ausverkauft und die coolen Rocker begeisterten wie eh und je. Am Ende ist ein Reinerlös von 4.300 Euro zusammengekommen. Das Extrageld kann in der Akutgeriatrie des Deutsch Ordens Krankenhaus für Sonderprojekte und besondere Wünsche der Patienten sehr gut...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Oberarzt im Friesacher Krankenhaus: Manfred Tergl
1

Medizin
Kaltplasma-Therapie am Friesacher Krankenhaus

Neue Therapiemöglichkeit bei chronischen Wunden am Friesacher Krankenhaus. FRIESACH. Seit Jänner bietet das Deutschordens Krankenhaus in Friesach als eines der ersten in Österreich die Kaltplasma-Therapie an. Diese Behandlung ist eine innovative Lösung für Indikationen wie chronisch infizierte Wunden (Diabetisches Fußsyndrom, postoperative chirurgische Wunden), erregerbedingte Hauterkrankungen (Ekzeme, Akne, Fußpilz, Herpes Virusinfektionen), postoperative Behandlung von chirurgisch...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
1 5

Gesundheit
Krankenhäuser sorgen für medizinische Versorgung im Bezirk

Das Deutschordens Krankenhaus in Friesach und das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit haben unterschiedliche Schwerpunkte, stehen jedoch vor ähnlichen Herausforderungen. ST. VEIT, FRIESACH (stp). Die Ordenskrankenhäuser in St. Veit (Barmherzige Brüder) und Friesach (Deutscher Orden) decken einen Großteil der medizinischen Versorgung im Bezirk St. Veit und darüber hinaus ab.  Geriatrische Versorgung wird gebrauchtIm Deutschordens Krankenhaus Friesach sticht  vor allem die interne...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Dr. Ernst Benischke, Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter und DGKP Petra Präsent, Pflegedirektorin kredenzen am Hauptplatz in St. Veit köstliche Suppen zugunsten des Vereines ÖZIV Kärnten
1

Verantwortung zeigen
Suppen für den guten Zweck am St. Veiter Weihnachtsmarkt

Das Deutsch Ordens Krankenhaus Friesach erfüllt den Adventwunsch von ÖZIV Kärnten! FRIESACH, ST. VEIT. Beim traditionellen Adventkalender-Projekt des Netzwerkes "Verantwortung zeigen!" sind Unternehmen eingeladen mit ihren Mitarbeitern vor Weihnachten Zeit in den Dienst der guten Sache zu stellen und in kleinen Projekten sozialen Organisationen Aufmerksamkeit und Begegnung zu schenken. Der Wunsch des ÖZIV Kärnten - Die Interessensvertretung für Menschen mit Behinderungen - wurde von der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Beim Rüsthaus in Wisperndorf wird laut dem Gesundheitsstadtrat Heinz Joham eine Defi-Box an der Wand montiert
2 2

Bad St. Leonhard: Lebensretter im Stadtgebiet

Kampf dem Herztod: Bad St. Leonhard stellt bis Ende April zwei Defibrillatoren in der Stadt auf. petra.moerth@woche.at BAD ST. LEONHARD. Defibrillatoren sind beim plötzlichen Herztod Retter in der Not. Deshalb installieren immer mehr Kärntner Gemeinden - die WOCHE hat berichtet - sogenannte "Defis" an frequentierten Plätzen. Sponsoren bezahlen Auch die Stadtgemeinde Bad St. Leonhard stellt bis Ende April zwei Defibrillatoren auf. "Eine Defi-Säule errichten wir am Hauptplatz vor dem Rathaus",...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Deutsch-Ordens-Krankenhaus Friesach: Am Areal soll ein Gesundheitszentrum entstehen
3

Krankenhaus Friesach: Am Areal soll ein Gesundheitszentrum entstehen

Das neue Führungstem des Krankenhauses gibt erste Zukunftspläne bekannt. FRIESACH. Seit Oktober ist im Deutsch-Ordens-Krankenhaus Friesach ein neues Führungsteam im Einsatz. Nun präsentierten Ernst Benischke, ärztlicher Leiter und Geschäftsführer in Personalunion, und Verwaltungsdirektor Günter Staber der Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner ihre Pläne für die Zukunft. „Kompaktes Spital mit sehr großem Einzugsgebiet" Der Kärntner Benischke, Facharzt für Physikalische Medizin und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Der Praktikant wurde von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht

Schwerer Arbeitsunfall in Friesach

FRIESACH. In einem Produktionsbetrieb geriet gestern ein Praktikant aus dem Bezirk St. Veit mit seinem Fuß zischen einen Hochhubwagen und eine Holzpalette. Dabei erlitt der 23-Jährige eine schwere Verletzung am linken Fuß und wurde von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Die Frau wurde von der Rettung ins Krankenhaus Friesach gebracht
1

Verkehrsunfall: Althofner übersah Fußgängerin

Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. ALTHOFEN. Gestern übersah ein 31-jähriger Arbeiter aus Althofen eine 55-jährige Fußgängerin, die auf Höhe der Polizeiinspektion die Fahrbahn überquerte. Er erfasste die Althofnerin mit dem PKW und stieß sie zu Boden. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Friesach gebracht.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Nach Erstversorgung durch Arbeitskollegen brachte ihn die Rettung ins Krankenhaus Friesach
2

Arbeitsunfall in Althofen: Splitter durchbohrte Oberarm

ALTHOFEN. Heute Vormittag wollte ein 54-jähriger Unternehmer in einer Produktionshalle eines Unternehmens in Althofen auf der Arbeitsfläche eines Hubsteigers stehend, um die Glasscheibe eines Lichtbandes auswechseln. Glas gebrochen Dabei brach das Glas und ein Splitter bohrte sich in den Oberarm des Mannes, wodurch dieser unbestimmten Grades verletzt wurde. Nach Erstversorgung durch Arbeitskollegen brachte ihn die Rettung ins Krankenhaus Friesach.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
3 13 14

Seerosenblüte

das Biotop im Krankenhaus Friesach ist wunderschön und dort leben viele Wassertiere

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Sonja Nöhmer
Der Verletzte wurde durch die Rettung in das Krankenhaus Friesach eingeliefert

Arbeitsunfall: Betriebsschlosser verletzte sich in Althofen

Der Schlauchanschluss beim Handgriff des Hochdruckreinigers wurde plötzlich undicht. ALTHOFEN. Ein 47-jähriger Betriebsschlosser reinigte am Samstag mit einem Hochdruckreiniger eine Maschine in einer Betriebshalle eines Produktionsbetriebes in Althofen. Aus unbekannter Ursache wurde der Schlauchanschluss beim Handgriff des Hochdruckreinigers undicht. Betriebsschlosser wurde verletzt Der Betriebsschlosser erlitt durch den Vorfall eine Rissquetschwunde an der rechten Handfläche. Er wurde nach...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Der Mann wurde von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht

Arbeitsunfall in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Althofen

Arbeiten wurde an einer Presse zwischen zwei Auflagetischen eingeklemmt. ALTHOFEN. Gestern Nachmittag wurde ein 38-jähriger Arbeiter in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Althofen bei Arbeiten an einer Presse zwischen zwei Auflagetischen eingeklemmt. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades am Oberkörper und musste von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht werden.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Die Planstellen für Zivildiener im Bezirk St. Veit für den kommenden Turnus im April sind fast gänzlich besetzt. In anderen Regionen kämpft man mit einem Mangel an "Zivis"

St. Veit: Planstellen für Zivildiener sind voll besetzt

Während es in anderen Bezirken an Zivildienern mangelt, sind die Planstellen in St. Veit besetzt. BEZIRK ST. VEIT (stp). Während andere Kärntner Bezirke über einen Mangel an Zivildienern im kommenden Turnus ab April klagen, sind die Planstellen in St. Veit fast gänzlich besetzt. Nur noch eine Stelle frei Bei der Bezirksstelle des Roten Kreuzes stelle man zwar fest, dass der April der schwierigste Monat ist, um an "Zivis" zu kommen, Grund zur Besorgnis gibt es jedoch lange nicht. "Von vier...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Heute Mittag kam es zu einem Unfall in Pöckstein

Pöckstein: Rettungsauto in Unfall verwickelt

Der Lenker eines Rettungsfahrzeuges war durch eine Patientin kurz abgelenkt und fuhr auf ein Sattelkraftfahrzeug auf. PÖCKSTEIN. Heute Mittag musste ein Lenker sein Sattelkraftfahrzeuges auf der Friesacher Bundesstraße m Bereich einer Bahnunterführung in Pöckstein verkehrsbedingt anhalten. Der 38-jährige Lenker eines nachkommenden Rettungsfahrzeuges, der durch eine transportierte Patientin kurz abgelenkt war, konnte trotz Notbremsung einen Unfall nicht mehr verhindern und fuhr auf das...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Irene Slama (Auditorin), Jasmine Gesson (Auditbeauftragte), Ulrike Pirolt (Verwaltungsdirektorin), Petra Präsent (Pflegedienstleitung), Manfred Krenn,  (Ärztlicher Leiter), Bundesministerin Sophie Karmasin, Wolfgang Müller, MAS (Geschäftsführer), Friedrich Bergner (Gemeinderat Friesach)

Familienministerin Sophie Karmasin besuchte das Krankenhaus Friesach

Hohen Besuch gab es am 2vor Kurzem im Deutsch-Ordens-Krankenhaus Friesach. FRIESACH. Familienministerin Sophie Karmasin legte im Rahmen des Projektes „Beruf & Familie“ einen Stopp im Spital ein. Direktor Wolfgang Müller führte die Ministerin durch das Haus und zeigte ihr dabei, dass auch kleine Spitäler große Aufgaben meistern können. Er stellte ihr dabei auch das Gesundheitszentrum Nord vor mit dem das Deutsch-Ordens-Krankenhaus Friesach die ärztliche Versorgung der Region stark unterstützt....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Der schwer verletzte Pensionist wurde in das Krankenhaus Friesach gebracht

Pensionist bei Sturz über Stiege schwer verletzt

Der 83-Jährige rutschte auf der mit Fliesen belegten Stiege aus. FRIESACH. Am 22. November gegen 16 Uhr ging ein 83-jähriger, gehbeeinträchtigter Pensionist alleine vom 1. Stock seines Hauses auf der mit Fliesen belegten Stiege nach unten. Dabei rutschte er aus, stürzte über mehrere Stufen und kam mit schweren Kopfverletzungen auf dem Stiegenpodest zu liegen. Ins Krankenhaus gebracht Der schwer verletzte Pensionist wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.