Alles zum Thema Der Lügenpresser

Beiträge zum Thema Der Lügenpresser

Leute
Livia Klingl wohnt als passionierte Realistin in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus, dem Bezirk mit der niedrigsten Kaufkraft und dem höchsten Ausländeranteil – und sie liebt es!
3 Bilder

Vehemente Kämpferin gegen den Rechtsruck

Livia Klingl ist ein rotes Tuch für alle, die sich rechts der politischen Mitte aufzuhalten pflegen. Sie ist als ehemalige Kriegsberichterstatterin und Leiterin des Außenpolitik-Ressorts im Kurier und nunmehrige Buchautorin eine unnachgiebige Kämpferin gegen den Rechtsruck im Land. Sie hat sich schon mit allen angelegt: Strache, Kickl, Hofer, Kurz. Sie scheut aber auch keine Konfrontation mit der linken Seite, so hat ein Kanzler Kern damals ihren heißen Atem ebenso zu spüren bekommen. Sie war...

  • 14.05.19
Freizeit
2 Bilder

Lesung aus dem Roman von Livia Klingl

Lesung aus dem Roman von Livia Klingl DER LÜGENPRESSER Danach: Judith Weissenböck im Gespräch mit der Autorin Wann: Donnerstag, 21. Juni 2018 – 19.30 Uhr Wo: Museumszentrum Mistelbach, Waldstraße Eintritt frei – Spenden erbeten Worum geht‘s: Dr. Karl Schmied, 62, ist verliebt in Sonja aus Moldawien. Weil die Zukunft verheißungsvoll ist, schaut der Boulevardjournalist und studierte Historiker auch in die Vergangenheit zurück. Aus kleinen Verhältnissen stammend, hat er etwas aus...

  • 14.06.18
Freizeit

Klingl liest in Deutsch-Wagram: "Der Lügenpresser"

DEUTSCH-WAGRAM. Die Journalistin und Sachbuchautorin Livia Klingl las aus ihre ersten Roman „Der Lügenpresser“. Das Studio Schiffer-Foto/WeinSinn war gut gefüllt. Gemeinderätin Bettina Bergauer und Gastgeber Martin Schiffer begrüßten die Gäste. Mit viel Wiener Schmäh zeichnet Klingl in ihrem Buch das Spannungsfeld zwischen dem Wiener Karl Schmied und Sonja aus Moldawien, in die er verliebt ist und die als Ausländerin doch manches anders sieht. Als Draufgabe erzählte Livia Klingl im Anschluss...

  • 02.05.18
Freizeit

Livia Klingl liest im Museum Arbeitswelt

STEYR. Die Journalistin und Publizistin Livia Klingl kommt am Donnerstag, dem 15. März, mit ihrem brandneuen und ersten Roman „Der Lügenpresser“ nach Steyr. Klingl blickt darin tief in die österreichische Seele. Mit spitzer Feder und hintersinnigem Witz beschreibt sie eine dramatische Woche im Leben eines Boulevardjournalisten, der wie so viele andere das Gefühl hat, aus der Zeit gefallen zu sein. Die Lesung im Rahmen der Literaturfabrik im Museum Arbeitswelt beginnt um 19 Uhr. Bekannt ist...

  • 02.03.18