einsatz

Beiträge zum Thema einsatz

Im Bereich Schafkar, zwischen Seekarspitz und Seekareck lösten Skifahrer auf einem sehr steilen und felsigen Hang abseits der Pisten,  auf etwa 2.200 Metern Seehöhe, ein großes Schneebrett aus. Eine Frau wurde verschüttet.
9

Obertauern
Lawine begräbt Skifahrerin, Nachlawine verschüttet Retter

Eine Skifahrerin wurde am Mittwoch in Obertauern abseits der Pisten verschüttet, wie die Bergrettung Salzburg vermeldet hatte. Die Einheimische hatte enormes Glück, da nämlich Bergretter und Alpinpolizisten in der Zeit im Gelände waren. Eine Nachlawine verschüttete dann während des Einsatzes zwei Bergretter sowie einen dritten Helfer – ein Mitglied der Lawinenwarnkommission und nicht aktives Mitglied der Bergrettung, das gemeinsam mit den zwei Bergrettern im Einsatz war. OBERTAUERN. Am...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Schwer bewaffnete Polizisten im Bereich des Schwedenplatzes am Montag Abend in Wien.
2

Terror in Wien
Salzburger Landeskriminalamt leistet Unterstützungsarbeit in Wien

Für die kommenden Tage gibt es auch im Bundesland Salzburg erhöhte Polizeipräsenz. Es gäbe ein abstraktes Gefährdungspotenzial für ganz Österreich, heißt es von der Salzburger Polizei. Auch Salzburger Polizisten waren gestern in Wien im Einsatz und leisten auch heute polizeiliche Unterstützungsarbeit.    SALZBURG. Nach dem Terroranschlag in der Wiener Innenstadt am Montag Abend ist die Polizei auch in den anderen Bundesländern in Alarmbereitschaft. In Salzburg habe man bereits am Montag Abend...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Das Bundesheer rückt zur Katastrophenhilfe in Murau an.
2

Murau
Das Bundesheer rückt zur Hilfe an

Pionierzug wird ab Donnerstag die lokalen Behörden und Einsatzkräfte bei Aufräumarbeiten unterstützen. MURAU. "Gefahr im Verzug" herrscht laut Landeswarnzentrale im Bezirk Murau nach der Unwetter-Katastrophe von Sonntag. Das Bundesheer rückt jetzt aus, um die lokalen Behörden und Einsatzkräfte bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen. Knapp 50 Soldaten vom Pionierzug des Militärkommandos Steiermark werden noch am Mittwoch in der Region erwartet. Erkundung Der Katastrophenzustand wurde in der...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Im Einsatz mit der Bergeschere.
4

Feuerwehr
MIT VIDEO – Leistungsschau der Lungauer Feuerwehren

Lungauer Feuerwehren leisteten knapp eine Million Stunden seit 2009. SANKT MICHAEL. Vor zehn Jahren fand er schon einmal statt, und letzten Freitag das zweite Mal: der Tag der Lungauer Feuerwehren. In Sankt Michael am Parkplatzareal der Festhalle veranstalteten die Feuerwehren diverse Schauübungen für die Bevölkerung. Im Anschluss fand drinnen der offizielle Festakt statt. >> Video Bilanz der letzten zehn Jahre Bezirksfeuerwehrkommandant Landeskommandant-Stellvertreter Johannes Pfeifenberger,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Seit 8. Jänner ist das Bundesheer in Salzburg im Einsatz.
4

Schneechaos in Salzburg
300 Soldaten täglich im Einsatz

SALZBURG Seit dem 8. Jänner sind täglich bis zu 300 Soldaten im Einsatz. Bis dato wurden bereits 1.4770 Arbeitsstunden geleistet. Sie schaufeln Dächer ab, befreien Straßen und Wege von umgefallenen Bäume und Schnee. Dabei kommt auch schweres Heeresgerät zum Einsatz, wie etwa eine Schneefräse und verschieden Radlader. Downwash-Flüge Die eingesetzten Hubschrauber in Salzburg befreien Bäume und Stromleitungen mittels Downwash von den Schneemassen. Zusätzlich werden Erkundungs- und Rettungsflüge...

  • Salzburg
  • Johanna Grießer
Martin Kaltenegger empfiehlt bei Fenstern und Terrassentüren die Widerstandsklasse 2 nach Ö-Norm einzusetzen.

"Wir sind bei der Sicherheit blauäugig"

Martin Kaltenegger vom Landeskriminalamt Salzburg im Gespräch über Dämmerungseinbrüche. SALZBURG. Herr Martin Kaltenegger, Sie arbeiten im Landeskriminalamt in Salzburg. Aktuell liest man wieder häufig von Dämmerungseinbrüchen. Was ist das eigentlich? MARTIN KALTENEGGER: Das sind Einbrüche in Wohnungen und Wohnhäuser in den Herbst- und Wintermonaten zwischen 16 und 21 Uhr. Grund dafür, dass es hier zu vermehrten Einbrüchen kommt, ist das frühe Einsetzen der Dämmerung. Für die Täter ist zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Mit Sirenenalarm zu Motorradunfall gerufen

Die Feuerwehr Tamsweg rückte gemeinsam mit dem LZ Sauerfeld heute (13. Juli) kurz nach 12 Uhr zu einem Motorradunfall nach Atzmannsdorf aus. Der Lenker soll nach ersten Angaben von der Fahrbahn abgekommen sein. Er habe einen Zaun durchstoßen und sei in der angrenzenden Wiese zu liegen gekommen – soweit die Angaben der Feuerwehr. Unfallstelle wieder frei Der unbestimmten Grades Verletzte wurde gemeinsam mit dem Roten Kreuz in den Rettungswagen verbracht. Der Verkehr wurde wechselseitig an der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger

Rätsel um spurlos verschwundenen Salzburger

Ein Freund des Vermissten meldete den 63-Jährigen bereits Anfang August als vermisst. Die Polizei startetet mehrere Suchaktionen nach dem Mann, jedoch fehlt von dem Salzburger jede Spur. Seit August hat die Polizei auf dem Grundstück des Vermissten bereits mehrere Suchaktionen gestartet. Kriminalisten waren dort mehrmals im Wohnhaus und Keller. Mitte Oktober waren auf dem Anwesen des Mannes auch Leichenspürhunde im Einsatz. Teich ausgepumpt - wieder kein Ergebnis Am Mittwoch pumpten nun...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
5

Schneller Einsatz verhinderte Schlimmeres

Brand am Faningberg rasch gelöscht Am Gründonnerstag, den 24.3.2016 um 20:13, wurden wir durch die LAWZ Salzburg zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes am Faningberg gerufen. In einer Streuhütte brach aus noch unbekannter Ursache ein Feuer aus. Da sich einige Kameraden im Feuerwehrhaus aufhielten, konnte bereits nach 1 (!) Minute mit dem Kommandofahrzeug zum Einsatzort ausgerückt werden. Tank und Pumpe Mauterndorf folgten 2 Minuten nach Alarm vollbesetzt. Beim Eintreffen wurde durch...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Feuerwehr Mauterndorf
Das Mehrparteienhaus ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Brandursache ist noch nichts bekannt geworden.

Sie stehen vor dem Nichts, aber mit viel Unterstützung

Nach dem Wohnungsbrand in Bischofshofen rückt die ganze Stadt zusammen, um den geschädigten zu helfen. "Wir sind so dankbar für all die Unterstützung, die uns gerade zu Teil wird. Diese Hilfe aus der eigenen Gemeinde tröstet uns über die schwere Zeit hinweg", sagt Christoph Kübler. Er und neun weitere Bischofshofener konnten am 23. März gerade noch rechtzeitig aus ihrem brennenden Mehrparteienhaus flüchten. "Diese Nacht veränderte unser Leben", erzählt Kübler weiter. Stillende Frau bemerkte...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Durchschnittlich zweimal täglich geht der Alarm irgendwo im Pongau an.

Pongauer Helfer im Dauereinsatz

PONGAU. Die Feuerwehren im Pongau mussten allein im Oktober insgesamt 92 Mal ausrücken. 63 Alarmierungen waren dabei technische Einsätze, in 19 Fällen wurden die Helfer aufgrund von ausgelösten Brandmeldern gerufen, sieben Mal war tatsächlich ein Brand zu bekämpfen und in drei Fällen galt es, bei Verkehrsunfällen Hilfestellungen zu geben.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Angelika Pehab
In ganz Salzburg (wie hier in Hüttau) wurde durch Muren und Hochwasser Privateigentum zerstört, Existenzen sind gefährdet. Deshalb spenden auch SIE für die Opfer der Katastrophe.
1 3

"Wir lassen euch nicht im Stich"

BEZIRKSBLÄTTER Salzburg unterstützen Rot-Kreuz-Spendenaktion. SALZBURG. Ihr Einsatz bei der vergangenen Hochwasser- und Murenkatastrophe war beispiellos und lebensrettend. Im ganzen Land waren hunderte Rot-Kreuz-Mitarbeiter zur Stelle. Ein unbezahlbarer Dienst an unserer Gesellschaft. Finanzielle Not lindern Dennoch: Dem menschlichen Leid der Katastrophe ist schwer entgegenzuwirken. Die materiellen Nöte können wir aber gemeinsam angehen. "Gerade deshalb freue ich mich sehr, dass die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Angelika Pehab
Hand in Hand arbeiten Bundesheer und Freiwilligen Feuerwehr.
6

330 Soldaten im Assistenzeinsatz nach Hochwasser und Muren

Sonntagmorgen wurde das Österreichische Bundesheer zur Assistenzleistung wegen des Hochwassers und der folgenden Vermurungen im Bundesland Salzburg angefordert. Damit unterstützt das Bundesheer die zivilen Einsatzkräfte wie Feuerwehr, Rotes Kreuz und Bergrettung. Gesamtes Bundesland Salzburg betroffen Insgesamt 330 Soldaten sind zurzeit in Salzburg im Assistenzeinsatz: * 90 Soldaten in Oberndorf, * 10 Soldaten in Saalfelden, * 150 Mann Soldaten in Taxenbach und * 80 Helfer in Hüttau. Die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Riedlsperger
Die Gasteiner Feuerwehren verzeichneten besonders viele technische Einsätze wie Verkehrsunfälle etc.

Aktive Gasteiner Feuerwehrler

GASTEIN (rau). Insgesamt fast 20.000 Stunden ihrer Freizeit „opferten“ die Gasteiner Feuerwehrler im vergangenen Einsatzjahr wieder für Einsätze und Ausbildung. Bad Gasteins Ortsfeuerwehrkommandant Andreas Katstaller, der auch als engagierter Abschnittskommandant des Gasteinertales fungiert,berichtet von 7.353. geleisteten Gesamt-Stunden seiner 61 Feuerwehrmitglieder.So mußte man zu jeder Tages-und Nachtzeit zu 4 Brandeinsätzen,42 technischen Einsätzen und beachtlichen 64 Fehlalarmen ausrücken....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
30

Traurige Gewissheit!

Bei der maschinellen Reinigung des Rechens beim Kraftwerk Gamp in Hallein, wurde am Wochenende eine männliche Wasserleiche entdeckt. Seine Eltern identifizierten sie als den neunjährige Bub aus Wals, der vor zwei Wochen bei Werfen in die Salzach gestürzt war. Phasenweise waren bis zu 250 Retter auf seiner Suche im Einsatz. Die Taucher mussten mit erschwerten Bedingungen kämpfen. Im dunklen und schmutzigen Wasser tastete man sich Meter um Meter vorwärts – doch tagelang ohne Erfolg.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Im Bild die unermüdlichen Bad Gasteiner Bergretter mit den beiden Dänen (Bildmitte).

Lebensgefährlicher Einsatz für Bergretter

BÖCKSTEIN (rau).Während in der Silvesternacht andere feierten,mussten die Bad Gasteiner Bergretter unter höchster Lebensgefahr in der Silvesternacht in einem siebenstündigen Einsatz bei Schneesturm und meterhohem Neuschnee zwei veirrte Dänische Wintersportler aus dem Höhkargebiet bergen! Neben den Bergrettern donnerten,während sie die Geretteten über die Eiswand abseilten, ständig Lawinen ins Tal! Gegen 17:10 Uhr verirrten sich zwei dänische Staatsangehörige (19 und 21 Jahre alt) im...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
Die Gasteiner Feuerwehren beweisen bei Grossbränden immer eine hervorragende Zusammenarbeit  und einen hohen Ausbildungsstand.

23.916 ehrenamtliche Einsatzstunden

Gasteiner Feuerwehren berichten.. GASTEIN (rau). Von einem arbeitsreichen Einsatzjahr 2010 können die Ortsfeuerwehrkommandanten der drei Gasteiner Feuerwehren berichten. Bad Gasteins Ortsfeuerwehrkommandant und Gasteins Abschnittskommandant Brandrat Andreas Katstaller hat in seinem Jahresbericht 2010 beachtliche 10.723 Einsatzstunden vermerkt. Seine 53 aktiven Feuerwehrmitglieder wandten für 12 Brandeinsätze 485 Stunden auf, bei 22 technischen Einsätzen opferten sie 664 Stunden ihrer Freizeit....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
Zu jeder Tages- und Nachzeit sind die ehrenamtlichen Bergretter einsatzbereit.

Bergretter zogen Bilanz

BAD GASTEIN (rau). Bilanz über das zu Ende gehendes Einsatzjahr 2010 zogen die Mannen der Bergrettungsortsstelle Bad Gastein, unter ihrem engagierten Ortsstellenleiter Roland Pfund, kürzlich bei ihrer Jahreshauptversammlung. Die Bergretter rückten zu insgesamt 29 teils äußerst schwierigen Bergeeinsätzen aus. Weiters „opferten“ sie ihre Freizeit für 19 Ausbildungen und Übungen, 28 Ausrückungen zu Veranstaltungen und 13 Pistendiensten. Dies bedeutet das im Jahres-Durchschnitt an 89 Tagen zwölf...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.