Engagiert

Beiträge zum Thema Engagiert

Thomas Gruber aus Niederwaldkirchen ist freiwillig beim Roten Kreuz tätig.
2

Niederwaldkirchner engagiert sich
"Der Dienst am Menschen fühlt sich gut an"

Thomas Gruber aus Niederwaldkirchen ist einer von 1.000 Mitarbeitern des Roten Kreuzes. Der 21-Jährige ist für den diesjährigen Florian-Preis nominiert. NIEDERWALDKIRCHEN. Thomas Gruber arbeitet bei der Firma Ascendor und hilft sowohl in der hauseigenen Brennerei als auch in der elterlichen Landwirtschaft mit. Zusätzlich leistet er freiwillige Dienste beim Roten Kreuz in der Ortsstelle Herzogsdorf. Der 21-Jährige ist außerdem ein Mitglied der Landjugend sowie der Freiwilligen Feuerwehr. "Früher...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Karl Lehner ist der Präsident des Lions Clubs Rohrbach-Böhmerwald.

Lionsclub Rohrbach-Böhmerwald
"Nicht alle befinden sich auf der Sonnenseite des Lebens"

Seit mehr als zehn Jahren ist Karl Lehner Geschäftsführer der oberösterreichischen Gesundheitsholding. Neben dem stressigen Manager-Alltag engagiert er sich zudem ehrenamtlich im Lionsclub Rohrbach-Böhmerwald. ST. STEFAN-AFIESL, BEZIRK ROHRBACH. "Nicht alle befinden sich auf der Sonnenseite des Lebens. Deshalb will ich für Menschen da sein, die benachteiligt oder unverschuldet in eine Notlage geraten sind. Ich denke, dass ich da auch für die anderen Mitglieder sprechen kann", so begründet Karl...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Mehr als 30 Jahre leitete Josef Auberger die Geschäfte der Küche im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach. Nun verabschiedet er sich in den wohlverdienten Ruhestand.

Altenheim Haslach
Küchenleiter geht nach 30 Jahren in Pension

Mehr als 30 Jahre leitete Josef Auberger die Geschäfte der Küche im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach. Nun verabschiedet er sich in den wohlverdienten Ruhestand. HASLACH. Im April 1990 übernahm Josef Auberger die Leitung der Küche von den geistlichen Schwestern. Seitdem hat sich sehr viel verändert. Kochten die Schwestern noch ein Menü für alle Bewohner, servierte der neue Küchenchef schon bald drei Menüs und versorgte später viele Einrichtungen mit „Essen auf Rädern“. Dazu waren nicht nur...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Von der kleinsten Volksschule des Bezirks schaffte es Hermann Eckerstorfer bis in die größte. Zehn Jahre lang war er an der Volksschule Rohrbach Direktor.

Nachruf
Hermann Eckerstorfer war ein Leben lang Lehrer aus Leidenschaft

Nach kurzer Krankheit verstarb der ehemalige Direktor der Rohrbacher Volksschule, Hermann Eckerstorfer, im Alter von 79 Jahren. ROHRBACH-BERG. Hermann Eckerstorfer wurde am 8. April 1941 als siebtes von neun Kindern in eine Kollerschlager Bauernfamilie hineingeboren. Nach der Volksschule in Kollerschlag machte er eine Ausbildung zum Landmaschinenschlosser. Dies stellte ihn allerdings nicht zufrieden. So entschloss er sich, am akademischen Gymnasium in Linz die Arbeitermittelschule zu besuchen....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Franz Hauer wurde für seine Dienste geehrt.

Ehrenbürger
Oberkappler wurde für seine Dienste geehrt

OBERKAPPEL. Franz Hauer wurde zum Ehrenbürger der Marktgemeinde Oberkappel ernannt. Das wurde in einer Gemeinderatssitzung auf Grund seiner Verdienste um die Gemeinde Oberkappel und der umliegenden Region einstimmig beschlossen. Die Ehrenbürger-Feier fand im Gasthof Süß statt. Landtagsabgeordneter Georg Ecker und Schulqualitätsmanager der Region Rohrbach, Markus Gusenleithner, sprachen Franz Hauer ihren Dank für ein Leben im Dienste der Region Donau-Ameisberg und der Gemeinde Oberkappel aus....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Josef Wimmer, stellvertretender Geschäftsführer der ÖJAB, Stipendiatin Bernadette Kneidinger, Josef Pühringerund Konrad Prommegger.

Stipendium
Unterstützung für Bernadette Kneidinger aus Sarleinsbach

BEZIRK ROHRBACH. Bernadette Kneidinger aus Sarleinsbach erhielt das diesjährige „Dr. Josef Pühringer-Stipendium“ der „Österreichischen Jungarbeiterbewegung“ (ÖJAB). „Es freut mich, dass dieses Stipendium, mit dem Studierende aus Oberösterreich eine finanzielle Unterstützung für ihre Studienzeit erhalten, vergeben wird. Herzliche Gratulation der Stipendiatin, ich wünsche ihr für ihr weiteres Studium beziehungsweise für die berufliche Laufbahn viel Erfolg“, so der ehemalige Landeshauptmann Josef...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.