Essen auf Rädern

Beiträge zum Thema Essen auf Rädern

Essen auf Räadern-Teamleiterin Martha Freundlinger mit Fritz Einböck und Josef Einböck.

Freiwillige Helfer gesucht
Essen auf Rädern braucht Verstärkung

TAISKIRCHEN. Seit 2004 führt das Rote Kreuz Ried in Zusammenarbeit mit dem Sozialhilfeverband die Aktion “Essen auf Rädern“ für den Bereich Taiskirchen Umgebung durch. Da die Nachfrage in den Gemeinden Taiskirchen, Lambrechten und Andrichsfurt stark steigt, haben sich der Sozialhilfeverband und das Rote Kreuz Ried dazu entschlossen, ein zweites Fahrzeug und ein entsprechendes Team für den Standort Taiskirchen einzurichten. Dazu werden freiwillige Helfer aus dieser Gegend gesucht. Alle damit...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Theresia Mühlböck und ihr Team der Mobilen Pflege in Wels betreuen etwa 40 Menschen.

OÖRK
Corona ändert Alltag der Mobilen Pflege

24.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Oberösterreichischen Roten Kreuzes, kurz OÖRK, stehen derzeit rund um das Corona-Virus im Einsatz. Neue Hygienestandards und Maßnahmen betreffen unter anderem das Personal in der Mobilen Pflege und bei Essen auf Rädern. OÖ. Mit Bekanntwerden der Corona-Pandemie änderte sich der Alltag für viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des OÖ. Roten Kreuzes grundlegend. So werden bei Essen auf Rädern etwa täglich Mundschutz, Handschuhe und...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
33 Kollegen liefern für insgesamt 55 Klienten das Essen aus.
2

Jubiläum
Zehn Jahre „Essen auf Rädern – St.Martin“

ST. MARTIN. Ende Dezember fand im Gasthaus Hofwirt in St. Martin das 10 jährige Bestandsjubiläum der "Essen auf Rädern"-Gruppe statt. Seit Bestehen der Gruppe hatte Ingrid Edel die Führung inne. Anfang Oktober übergab sie die Gruppenleitung nun an Josef Ebetshuber aus Senftenbach. Weiters erhielten die ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich seit zehn Jahren engagieren, das Dienstjahrabzeichen in Bronze und ein kleines Präsent von der Ortsgruppe. Zahlreiche GästeFranz Pumberger,...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Franz Prenninger und Walter Grübler.
7

Essen auf Räderm
Rotes Kreuz liefert im Bezirk mehr als 131.000 Portionen Essen aus

Mehr als 131.000 Portionen Essen wurden im Jahr 2018 durch die Einrichtung „Essen auf Rädern“ des Roten Kreuzes von über 260 Freiwilligen im gesamten Bezirk Ried verteilt. Walter Grübler aus Wippenham stellt sich schon seit 15 Jahren in den Dienst der guten Sache. BEZIRK RIED. Was im Jahr 1994 mit drei freiwilligen Mitarbeitern des Roten Kreuzes in Obernberg begann, hat mittlerweile große Dimensionen angenommen. Im Durchschnitt werden etwa 370 Essen täglich von den Mitarbeitern des Roten...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
5

Fit & aktiv im Alter

Gymnastik, Nordic Walking, Elektrorad fahren & Essen auf Rädern: Aktivität im Alter hat viele Gesichter. TAISKIRCHEN. Erfolgreiches Altern hängt maßgeblich mit der täglichen körperlichen und sozialen Aktivität zusammen. Nicht nur die Muskel- und Knochenmasse sowie die geistige Fitness wird durch regelmäßige Aktivität erhalten, auch das Risiko chronischer Erkrankungen wird vermindert. "Ich gehe seit 40 Jahren Turnen und war in unterschiedlichsten Gruppen", erinnert sich die 68-jährige...

  • Ried
  • Isabella Hattinger
3

Rotes Kreuz Obernberg - neues Auto für Essen auf Räder gesegnet

„Essen auf Räder“ - ist für ältere Menschen im Bezirk Ried längst zu einem unverzichtbaren Service des Roten Kreuzes geworden. Täglich bringt ein Team ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein warmes Essen und damit auch ein wenig Freude und Hoffnung in den oft einsamen Alltag. Jährlich 128.000 Portionen im Bezirk Ried und davon 10.500 Portionen im Raum Obernberg sprechen eine deutliche Sprache für diese soziale Errungenschaft, deren Ursprung von der Marktgemeinde Obernberg...

  • Ried
  • Josef Haider
Die Essen auf Rädern-Mitarbeiter bringen mit dem warmen Essen und einem Lächeln mehr Wärme in den Alltag älterer Menschen.
3

Mehr als ein warmes Essen

Essen auf Rädern: Mehr als 250 freiwillige Mitarbeiter bringen die warmen Mahlzeiten zu 340 Personen im Bezirk. BEZIRK. Speziell in dieser kalten Jahreszeit, wo die Tage kurz sind, das Wetter oft nicht zum Spazierengehen einlädt und viele die warme Stube aufsuchen, gibt es für ältere, alleinstehende Menschen häufig wenig Gelegenheit zu einem Gespräch mit Nachbarn oder Bekannten. Obwohl ein solches den Alltag belebt und aufheitert. In diesen Tagen und Wochen treffen die Mitarbeiter vom Essen...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Zeit schenken, den Betroffenen zuhören und einfach da sein: Die mobilen Pflegedienste des Roten Kreuzes ermöglichen ein würdevolles Altern in den eigenen vier Wänden.
3

"Wir müssen schon jetzt handeln"

Um pflegebedürftigen Menschen auch in Zukunft ein würdevolles Altern in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, startet das Rote Kreuz eine Infokampagne. BEZIRK (lenz). Etwa 430.000 Personen in Österreich sind hilfe- oder pflegebedürftig. Tendenz steigend. Bis 2020 werden aufgrund der demografischen Entwicklung rund 17.000 zusätzliche Vollzeitkräfte im Bereich der Pflege benötigt, um die steigende Nachfrage befriedigen zu können. Das Rote Kreuz startet daher die Infokampagne "Um ein Lächeln...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.