Für den guten Zweck

Beiträge zum Thema Für den guten Zweck

Rene Kogelbauer (vorne links) bedankte sich bei Agnes und Werner Auer sowie den Vertretern der Handball Altherren der San Marino Löwen.

Verein Glücksmomente
Ein Faschingsrummel mit Hintergrund

Vor etwas mehr als einem Jahr hatten Agnes und Werner Auer eine Idee, die jetzt vor kurzem zur Umsetzung kam. Agnes und Werner Auer sind die Besitzer des Agi´s Stüberl in St. Marein. Vor etwas mehr als einem Jahr hatten die beiden die Idee,  einen Faschingsrummel zu veranstalten. Aber nicht irgendeinen Faschingsrummel, sondern einen mit einem karitativen Hintergrund. Ein Partner dafür war mit den Handball Altherren der San Marino Löwen rasch gefunden. So wurde also im Fasching vergangenen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
600 Euro konnte die Landjugend Oberaich mit dem Verkauf von Mehlspeisen einnehmen und für den guten Zweck spenden.

Landjugend Oberaich
Der erste Oberaicher Mehlspeisen-Drive-In war ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag führte die Landjugend Oberaich den ersten Oberaicher Mehlspeisen-Drive-In durch. 16 unterschiedliche Mehlspeisen wurden angeboten, welche von den Mitgliedern sowie deren Müttern gebacken wurden – und das für einen guten Zweck. Denn die Einnahmen des Verkaufs werden zu 100 Prozent an das Projekt „Vernetztes Österreich“ der Landjugend Österreich, welches der Stiftung Kindertraum zugutekommt, gespendet. Stiftung Kindertraum ermöglicht die Erfüllung von Herzenswünschen von...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Joe Niedermayer ("Rosalila Pantherinnen") und Matthias Oberrainer ("Kitchen Bastards") kooperieren.
1

Kitchen Bastards
„Schwules Gemüse“ für den guten Zweck

Die "Kitchen Bastards" widmen einen Teil des Erlöses des neuen Grillgewürzes den "Rosa- Lila Pantherinnen". Das Mürztaler Startup "Kitchen Bastards" – das sind Matthias Oberrainer und Andreas Lechner – ist bekannt für seine unkonventionellen Grillgewürzkreationen für Schwein-, Rind- und Hühnerfleisch. Jetzt haben die beiden aber wieder etwas Neues kreiert, und zwar eine neue Mischung namens „gayMÜSE“. Es geht bei diesem Namen jedoch nicht um einen billigen Witz auf Kosten der Gay Community,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Die Kitchen Bastards, das sind Andreas Lechner und Matthias Oberrainer aus St. Lorenzen.
1 7

Grillgewürze aus St. Lorenzen dank Kitchen Bastards
Grillen, aber anders als alle anderen

Zwei St. Lorenzener haben als große Grillfans eigene Gewürzmischungen kreiert – mit sehr besonderen Namen. Nein, man muss sich keine Sorgen machen, wenn beim gemütlichen Grillnachmittag plötzlich von "Saudomaso", "Chicken Massaker" oder "Apocalypse Cow" die Rede ist. Denn weder handelt es sich dabei um irgendwelche unappetitlichen, noch um gewalttätige Vorgänge – es sind schlicht und einfach die kreativen Namen der Grillgewürzmischungen, die auf das Konto zweier außergewöhnlicher St. Lorenzener...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
4

Freiwillige Feuerwehr Diemlach
Hilfe für Erdbebenopfer in Kroatien

Da die Bevölkerung in Kroatien nach dem schweren Erdbeben weitere Hilfe benötigt, haben sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kapfenberg-Diemlach entschlossen, eine Hilfsaktion zu unterstützen.
 Zu dieser Hilfsaktion wurde ein Aufruf an die Bevölkerung gestartet. 
Am Donnerstag, dem 21. Jänner war es dann soweit: Alle gesammelten Hilfsgüter wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Kapfenberg-Diemlach für den Transport nach Kroatien übergeben.
 Am Freitag wurden die gesammelten Hilfsgüter...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
RUM-Club Obann Peter Egger (links) mit Robert Gruber
2

Unbürokratische Hilfe für Kapfenberger Musiker

Mit einem besonderen Problem hatte der Kapfenberger Künstler "Howdy Dread" Robert Gruber zu kämpfen. Zuletzt war der Sänger und Songwriter aufgrund einer Verletzung der Wirbelsäule sechs Wochen ans Bett gefesselt. Jetzt hätte er die Chance für drei Wochen eine schmerzlindernde Kur zu aufzusuchen. Das einzige Problem: Der Selbstbehalt des Kur-Aufenthalts und der verpflichtende Corona-Test sind für ihn schlichtweg nicht leistbar, weil der Musiker bei den bisherigen Coronahilfen durch den Rost...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Bei der Scheckübergabe: Burkhard Lercher sen., Burkhard Lercher jun., WOCHE-Geschäftstellenleiter Werner Moritz, "Kindlvota" Karl-Heinz Bachler und Großbauer Siegfried Röthel.
2

Finanzspritze für den Bad-Umbau

Die Rennfelder z'Bruck sind auf der Suche nach Spenden für den 16-jährigen Florian aus Bruck. Florian ist 16 Jahre alt. Gemeinsam mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder ist er vor einigen Monaten von Mariazell nach Bruck übersiedelt, weil er hier das Pius-Institut besucht und er sich dadurch den mühsamen täglichen Transport von Mariazell nach Bruck erspart. Der Vater pendelt nach wie vor jeden Tag nach Mariazell, weil er dort seit 25 Jahren arbeitet. Florian leidet am sehr seltenen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
JVP-Bezirksobmann Stefan Hofbauer und der Brucker Stadtrat Helmut Sommer

Die JVP macht jetzt Schule

Im Rahmen des bundesweiten Sozialprojekts „JVP macht Schule“ sammelte die JVP Bruck-Mürzzuschlag Schulsachen für bedürftige Kinder. Im Juli und August sammelte auch die JVP Bruck-Mürzzuschlag im Rahmen der bundesweiten Aktion „JVP macht Schule“ dutzende Schulsachen für bedürftige Kinder in Europa. Die mit Stiften, Blöcken und Co gefüllten Boxen sollen diese nun schnell und unbürokratisch beim bevorstehenden Schulstart unterstützen. Mit dieser Initiative der Jungen ÖVP konnten etwa im...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
136

"Schön, brutal zäh, aber lehrreich"

Der Brucker Michael Payr radelte elf Tage lang für den guten Zweck durch die Pyrenäen. Das Wichtigste gleich vorne weg: das Ziel ist in allen Belangen erreicht. "Es war wunderschön, brutal zäh, aber lehrreich", fasst Michael Payr kurz zusammen, was er im vergangenen Sommer geschafft hat: Wie die WOCHE in der Ausgabe vom 22. Juni 2016 berichtete, hat sich der junge Brucker vorgenommen, für den guten Zweck mit seinem Rad die Pyrenäen zu durchqueren; der Plan: 1.200 Kilometer, 26.000 Höhenmeter...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.