FaBuLe

Beiträge zum Thema FaBuLe

Lokales
Pünktlich um 11.11 Uhr wurde der Gemeindeschlüssel von Bürgermeister Günther Vallant an die Faschingsnarren übergeben
3 Bilder

Wolfsberg
Start in die fünfte Jahreszeit

Heute nahm das närrische Treiben in Frantschach-St. Gertraud wieder seinen Anfang. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Vergangenen Montag rissen die Narren der Brauchtumsgruppe FaBuLe den Fasching aus dem Schlaf. Die Schüler und Kindergartenkinder sorgten für eine tolle Kulisse am Schulhof. Faschingswecken Die traditionelle Eröffnung der fünften Jahreszeit stand am 11. November um 11.11 Uhr am Schulhof in der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud am Programm. Nach dem Verlesen der Proklamation...

  • 11.11.19
Freizeit
Es werden zahlreiche Faschingsnarren beim Umzug mitwirken (Foto: Pixabay)

Großer Umzug mit Faschingsausklang

Am Faschingsdienstag, dem 13. Februar, findet mit Beginn um 15 Uhr in Frantschach-St. Gertraud der traditionelle Faschingsumzug statt. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist um 14.30 Uhr bei der Prößinggraben-Einfahrt. Anschließend wird im Mondi-Festsaal gefeiert. Das Faschingsvideo wird am 23. Februar im Café-Restaurant Gutschi gezeigt. Kinderfaschingsumzug Am Faschingssonntag, dem 11. Februar, findet der Kinderfasching mit Umzug um 14.30 Uhr vor dem Café-Restaurant Gutschi mit Marsch...

  • 03.02.18
Leute
33 Bilder

"FaBuLe" läutete den Fasching 2016 ein

FRANTSCHACH (gekl). Die sogenannte "fünfte" Jahreszeit, der Fasching, dauert diesmal nur knapp drei Monate. Der Faschingsdienstg fällt im Jahr 2016 auf den 9. Februar. Pünktlich um11.11 Uhr am 11.11. hat die St. Gertrauder Faschingsgilde "FaBuLe" (Fasching - Brauchtum - Leben) im Schulhof des örtlichen Bildungszentrums mit einer Kundgebung den Fasching eingeläutet. Mit dabei waren nicht nur die politische Elite der Marktgemeinde mit Bürgermeister Günther Vallant und Vizebürgermeisterin Melitta...

  • 11.11.15
  •  1
Lokales
3 Bilder

Erntedank in St. Gertraud

ST. GERTRAUD. Das Erntedankfest in der Pfarre St. Gertraud hat eine jahrelange Tradition. Allerdings gab es am Sonntag einige Neuerungen beim traditionellen Herbstfest zu bestaunen. Erstmals fand die Prozession auf der Bundestraße statt und zwar zwischen Gemeindeamt und der St. Gertrauder Kirche. Zum ersten Mal hat auch die Brauchtumsgruppe „FaBuLe“ mitgewirkt und als kulinarischen Höhepunkt wurde die St. Gertrauder Erntedanksuppe, hergestellt nach einer geheimen Rezeptur von Michaela Brunner...

  • 06.10.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.