familiäre Schicksalsschläge

Beiträge zum Thema familiäre Schicksalsschläge

Bürgermeister Johann Urwanisch (rechts) spendet 1000 Euro für Pattighamer Familien, statt in Wahlwerbemittel zu investieren. Das Geld geht auf das Konto der neu gegründeten "Soforthilfe Pattigham für familiäre Schicksalsschläge". Mit an Bord des Teams dahinter sind Johann Medwed (von links), Maria Mair und Brigitte Angermair.

Pattigham
Bürgermeister verzichtet auf Werbemittel und spendet für Soforthilfe

Statt Wahlwerbemittel gibt's in Pattigham ein Spendenkonto: Bürgermeister Johann Urwanisch verzichtet auf Wahlwerbung für die Bürgermeisterwahl im Herbst 2021. Stattdessen wurde die Soforthilfe Pattigham gegründet, die jeder finanziell unterstützen kann.  1000 Euro hat der Bürgermeister auf das neu eingerichtete Spendenkonto für familiäre Schicksalsschläge in Pattigham bereits überwiesen. "Es ist nicht in meinem Sinne und passt nicht zu mir, in Kugelschreiber oder ähnliche Dinge zu investieren,...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.