Ferienblick
Headerbild Ferienblick

Ferienblick

Die offizielle Stammgästezeitung des Tourismusverbandes Tux-Finkenberg
  • Der FERIENBLICK bietet aktuelle Informationen über das Angebot des Tuxertales
  • Mit kurzweiligen Berichten, vielen Fakten und einem großen Veranstaltungskalender inspiriert der FERIENBLICK, das Angebot des Gletschertales zu nutzen.
  • In zwei Sprachmutationen wird der FERIENBLICK an Stammgäste des Tuxertales verschickt und ist gratis in den Info-Büros des TVB Tux-Finkenberg erhältlich
Das Tuxertal mit seinen beiden Gemeinden Tux und Finkenberg ist eine der führenden Tourismusregionen Tirols. Der FERIENBLICK ist die Stammgästezeitung des TVB Tux-Finkenberg und informiert die Leserinnen und Leser über die Neuheiten aus der Region und über die Besonderheiten des Tuxertales. Der berühmte Hintertuxer Gletscher ist das einzige Ganzjahres-Skigebiet Österreichs und damit nicht nur geografischer, sondern auch touristischer Höhepunkt der Region und des gesamten Zillertals. Mit einer Sommer- sowie einer Winterausgabe zeigt der FERIENBLICK die Vielfalt des Tuxertales.

Der FERIENBLICK für das gesamte Tuxertal Mit seinem bunten Themenmix aus Hintergrundberichten, Serviceangeboten, Tipps und Veranstaltungshinweisen berichtet der FERIENBLICK über die Vielfalt des Gletschertales. So sind die Leserinnen und Leser bestens informiert und können aus dem reichhaltigen Angebot der Region wählen. Dazu zählen im Winter Skifahren, Snowboarden, Telemark-Skiing, Freeriden, Rodeln, Langlaufen und im Sommer Wandern, Mountainbiken, Bergsteigen, Klettern. Der FERIENBLICK ist ein unterhaltsamer und informativer Ratgeber für alle, die die Bergwelt rund um das Tuxertal erkunden und erleben möchten.

FERIENBLICK mit vielen Tipps und Eventkalender Mit Tipps zu den unterschiedlichen Sport-, Kultur- und Freizeitangeboten bringen die Redakteurinnen und Redakteure des FERIENBLICKs den Gästen die Highlights des Tuxertales näher. Dabei machen sie auch auf die Besonderheiten, die das Leben in einem alpinen Hochtal mit sich bringt, aufmerksam. Die Menschen des Tuxertales, ihre Kultur und ihre Traditionen nehmen im FERIENBLICK einen breiten Raum ein. Dazu kommt natürlich die atemberaubende Bergwelt mit ihren schier unzähligen Dreitausendern oder die Schönheiten des Naturparks Zillertaler Alpen. So finden Aktive und Genießer im FERIENBLICK eine bunte Themenvielfalt und viel Lesestoff rund um das Tuxertal.

Der FERIENBLICK – ein kompetenter Begleiter Der FERIENBLICK inspiriert seine Leserinnen und Leser mit kurzeweiligen Berichten, die mit viel Information und Fakten ergänzt werden. Mit seinen zwei Sprachmutationen ist der FERIENBLICK ein kompetenter Begleiter für alle Besucher des Tuxertales.

Die e-papers/Online-Ausgaben von Ferienblick

























>>> Zurück zur Übersichtsseite: Bezirksblätter Tirol Sonderprodukte

Ferienblick

Beiträge zum Thema Ferienblick

Ferienblick
Ferienblick – Die Stammgästezeitung der Region Tux-Finkenberg Sommer 2020

Im Ferienblick Sommer 2020 lesen Sie wieder viele interessante und anregende Geschichten aus Tux-Finkenberg. So berichtet der Bienenzuchtverein Tux über seine Arbeit im Gletschertal und im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen werden diesen Sommer einige spannende neue Projekte gestartet. Für die Kinder gibt es mit der Kugelsafari auf der Sommerbergalm und dem neuen Schaukelparadies am Penkenjoch auch diesen Sommer wieder viel Spannendes zu erleben. Blättern Sie durch die Online-Ausgabe....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Karl Künstner

Ferienblick
Die Stammgästezeitung der Region Tux-Finkenberg Winter 2018/19

Die Ausgabe Winter 2018/19 mit vielen interessanten Berichten aus dem Tuxertal, Veranstaltungskalender u.v.m. Blättern Sie durch die Online-Ausgabe. Viel Vergnügen beim Lesen! Ferienblick Winter 2018/19 Den Ferienblick erhalten Sie in "gedruckter Form" gratis in den Büros des TVB Tux-Finkenberg.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Karl Künstner
Die Tage rund um Weihnachten sind im Tuxertal eine ganz besondere Zeit in der das Brauchtum gepflegt wird. Das "Rach'n giah" ist ein stilles, sehr persönliches Ritual, das im Kreise der Familie abgehalten wird.
 1  2

Ferienblick
Das "Rach'n giah" – Ein alter Brauch zur Weihnachtszeit

In der Zeit rund um Weihnachten und Neujahr haben sich in den Tuxer Bergen viele Bräuche erhalten die bis heute gepflegt werden. Dazu gehört auch das Ausräuchern von Haus und Hof in den drei Raunächten. Die Zeit von Weihnachten bis Dreikönig war in den Tiroler Bergen schon immer eine ganz besondere. Der Großteil der Arbeit ruhte an diesen Tagen, man ließ das alte Jahr Revue passieren, schöpfte wieder Kraft für neue Aufgaben und besann sich seines irdischen Daseins. Schutzritual In der Zeit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

Ferienblick
Hundert freiwillige Helfer beim Telemark-Weltcup

Für das Weltcup Opening am Hintertuxer Gletscher sind die Helfer tagelang im Einsatz. Beim FIS Ski World Cup Opening Telemark am Hintertuxer Gletscher von 30.11.2017 bis 3.12.2017 gehen die schnellsten Telemarker der Welt an den Start. Die Athleten aus 14 Nationen können bei Ihren Rennen auf beste Pistenverhältnisse vertrauen. Verantwortlich dafür sind viele freiwillige HelferInnen, die nicht nur während der Wettkämpfe im Einsatz sind, sondern schon Tage vor dem Event alles für die Rennläufer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Im Sommer wird das aus den Tuxer Wäldern angelieferte Brennholz zu Hackschnitzel verarbeitet und eingelagert. Die solare Lufttrocknung sorgt für einen guten Brennwert des nachhaltigen Heizmaterials. Die Abnehmer werden direkt und nach Bedarf beliefert.

Ferienblick
20 Jahre Hackschnitzelgenossenschaft Tux

Ökologischer Brennstoff aus dem und für das Tuxertal Die Wälder des Tuxertals haben eine immens wichtige Schutzfunktion für das gesamte Siedlungsgebiet in Tux-Finkenberg. Sie sind aber auch eine reichhaltige Rohstoff-Quelle. Seit 1997 nutzt die Hackschnitzelgenossenschaft Tux – ein Zusammenschluss aus sechs Agrargemeinschaften und dem Sägewerk Stock in Vorderlanersbach – die bei der Holzernte anfallenden Reste sowie Bruchholz für die Produktion von Hackschnitzeln. Mit einer Jahresproduktion von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

Ferienblick
Die Stammgästezeitung der Region Tux-Finkenberg Winter 2017/18

Die Ausgabe Winter 2017/18 mit vielen interessanten Berichten aus dem Tuxertal, Veranstaltungskalender u.v.m. Blättern Sie durch die Online-Ausgabe. Viel Vergnügen beim Lesen! Ferienblick Winter 2017/18 Den Ferienblick erhalten Sie in "gedruckter Form" gratis in den Büros des TVB Tux-Finkenberg.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

Ferienblick
Naturpark Zillertaler Alpen

1991 wurde der Zillertaler Hauptkamm als Ruhegebiet ausgewiesen, 2001 erfolgte die Ernennung zum Naturpark. Mit der Erweiterung am Tuxer Hauptkamm umfasst der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen jetzt 422 km². Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen ist um 43 km2 auf jetzt 422 km2 gewachsen. Das Erweiterungsgebiet umfasst den nordöstlichen Teil des Tuxer Hauptkamms zwischen dem Zemmtal mit dem Bergsteigerdorf Ginzling und dem Tuxertal. Was dieses Gebiet so besonders macht? Kalk und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

Ferienblick
Die Stammgästezeitung der Region Tux-Finkenberg Sommer 2017

Die Ausgabe Sommer 2017 mit vielen interessanten Berichten aus dem Tuxertal, Veranstaltungskalender u.v.m. Blättern Sie durch die Online-Ausgabe. Viel Vergnügen beim Lesen! Ferienblick Sommer 2017 Den Ferienblick erhalten Sie in "gedruckter Form" gratis in den Büros des TVB Tux-Finkenberg.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Das Tux1280 Craft Beer gibt es in fünf Sorten.

Ferienblick
Tux1280 – Craft Beer aus dem Tuxertal

Seit Herbst 2016 brauen Neil Vousden und Timothy Jones Craft Beer in Tux. Ihre wichtigste Zutat ist Tuxer Quellwasser. Warum? "Es gehört einfach zum Tuxertal dazu und macht unser Bier einzigartig." Gold, Schwarz, Rot, Blau und Grün – die Etiketten fallen sofort ins Auge, genauso wie der Name des neuen Biers aus dem Tuxertal – "Tux1280". Die Zahl steht für die Seehöhe von Tux-Lanersbach und für das Jahr, in dem Tux erstmals urkundlich erwähnt wurde. "Wir wollten für unser Craft Beer nicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Seit 150 Jahren ist der 3.476 Meter hohe Gipfel des Olperer ein beliebtes Ziel für Bergsteiger aus aller Welt.
  2

Ferienblick
150 Jahre Erstbesteigung Olperer

Es war der 10. September 1867, als Paul Grohmann, Georg Samer und Gainer Jackl über den Südostgrat kommend erstmals den 3.476 Meter Gipfel bezwungen hatten. Peter Habeler erzählt über seine Beziehung zum höchsten Berg am Tuxer Hauptkamm. Für ihn war es der erste Dreitausender. Die Leistung der damaligen Alpinisten könne man nicht hoch genug einschätzen, meint Peter Habeler im Rückblick auf die Pionierzeiten des Bergsteigens in den Alpen. Selbst für ihn stellt der Olperer auch heute noch eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.