Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Lkw-Fahrer müssen tagtäglich mit stressigen Situationen zurechtkommen. Dabei sollen sie immer zu 100% konzentriert sein.

Abbiegeassistenten für LKW
Ein "Pieps" soll Leben retten

BEZIRK (mec). Der tragische Tod eines 9-Jährigen, der auf einem Zebrastreifen von einem abbiegenden Lkw erfasst worden war, ließ die Debatte um verpflichtende Abbiegeassistenten für Lkw aufflammen. Für Fahrer nicht zu sehen? In Schwechat war 2015 ein 90-Jähriger gestorben, der bei einer Baustellenausfahrt in der Brauhausstraße unter einen Lastwagen geraten war. Der geschockte Fahrer konnte sich den Unfall nur dadurch erklären, dass sich der Mann im sogenannten "toten Winkel" befunden hatte....

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Für oder gegen Veränderungen auf der Praterstraße? Die Meinungen der Leopoldstädter bz-Leser gehen auseinander.
2

Zukunft der Praterstraße: Das sagen die bz-Leser

Nach dem bz-Artikel zu Veränderungen der Praterstraße gehen bei den Leopoldstädtern die Wogen hoch. LEOPOLDSTADT. Die Bezirksgrünen wünschen sich die Hauptverkehrsstraße verkehrsberuhigter. Eine Fahrspurverengung soll mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer schaffen. Bei Nacht wird Tempo 30 angedacht.  Nach dem Artikel über geplante Veränderungen der Praterstraße  herrscht bei den bz-Leser Mitteilungsbedarf. Die Leopoldstädter sind geteilter Meinung, hier ein Auszug an Leserbriefen:  Hände weg...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Praterstraße könnte bald um eine Fahrspur ärmer sein. Bei Nacht wäre Tempolimit 30 möglich.
2 2

Praterstraße: Nur noch eine Fahrspur und Tempo 30?

Die Bezirksgrünen wünschen sich eine verkehrsberuhigtere Praterstraße und ernten heftige Kritik. LEOPOLDSTADT. Über Veränderungen der Praterstraße diskutierte man bereits unter SPÖ-Bezirksvorsteher Karlheinz Hora im Jahr 2015. Nun nahm das Thema wieder Fahrt auf, als Grünen-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger in einem APA-Interview über ihre Visionen für eine Verkehrsberuhigung sprach. Nach 40 Jahren müsse die gesamte Achse zwischen Donaukanal und Praterstern, samt Gehsteigen und Radwegen,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

10-Jähriger von PKW erfasst

SCHWECHAT. Letzten Freitag gegen 20:00 Uhr wurde zwischen Mannswörth und Schwechat ein Schüler von einem PKW erfasst. Der 10-jährige dürfte die Fahrbahn betreten haben. Warum er den Gehweg verlassen hatte ist noch unklar. Der Bub war nach dem Unfall reglos auf der Straße liegen geblieben. Er wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins SMZ Ost gebracht.

  • Schwechat
  • Maria Ecker

VCÖ: Fußgänger kommen noch oft unter die Räder

Fehlende Gehwege, mühsame Umwege. Ein Drittel der Niederösterreicher ist mit den Bedingungen für Fußgänger unzufrieden. 17% sehen in ihrer Gemeinde gar eine Verschlechterung der Lage. Zwei Drittel wurden bereits von telefonierenden Autofahrern gefährdet. „Alltagswege, etwa in die Arbeit oder zum Einkaufen, zu Fuß zurückzulegen, ist eine ideale Möglichkeit, um die gesunde Bewegung in den Alltag einzubauen. Die Bedingungen zum Gehen werden in Niederösterreichs Gemeinden und Städten besser, aber...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.