gasthof kraxner

Beiträge zum Thema gasthof kraxner

Zahlreich kehrten die steirischen Dorfwirte aus allen Teilen des Landes zum 25-Jahre-Jubiläum und zum Netzwerken im Gasthof Kraxner in Hatzendorf ein.
2

Steirische Dorfwirte
Wenn die Dorfwirte feiern

Die steirischen Dorfwirte kamen zum Netzwerken und Feiern zusammen. Der "Landesdorfwirtetag" fand heuer im Gasthof Kraxner in Hatzendorf in der Gemeinde Fehring statt. Das Zusammenkommen stand ganz und gar im Zeichen des 25-Jahre-Jubiläums der steirischen Dorfwirte. Das traditionelle Netzwerktreffen dient vor allem dem gemeinsamen Blick auf die bereits durchgeführten Projekte und einem Blick in die Zukunft. Auf dem Programm stand auch eine Besichtigung der landwirtschaftlichen Fachschule...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
19

Die Premiere war sehr erfolgreich

Die Theatergruppe Hatzendorf führte das Singspiel "Im weißen Rössl" auf. Premierenfieber im Gasthof Kraxner in Hatzendorf: Die Theatergruppe führte das Singspiel "Im weißen Rössl" von Ralph Benatzky auf. Eva Neubauer bearbeitete das Werk für ihre Truppe. Sie baute Lieder aus anderen bekannten Operetten ein und übernahm auch gleich die weibliche Hauptrolle der "Rösslwirtin" Josefa Vogelhuber. Oberkellner Leopold (Josef Wolf) spielte im Liebeswerben seiner Chefin gegenüber sein komödiantisches...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Herwig Brucker
Hüllen fielen und mit den Hosen auch das Nervenkostüm von Bert. Die Forderungen der Finanz kosten das letzte Hemd.
2

Viele Male „Schuss mit lustig“

Das Theater in Hatzendorf bringt den Komödien-Knaller „Burn-out“. Bert (Richard Friedl) hat ein Burn-out. Er ist „ausgebrannt“, weil millionenschwer „abgebrannt“. Der Anlageberater sieht nur mehr im kurzen Prozess vor dem Selbstgericht den Ausweg und greift zur Pistole. Gar nicht schnell genug kann es für seinen Diener Emil (Thomas Graf) gehen: Der hat gleich den Urlaub gebucht, als er vom Vorhaben erfährt. Auch der Hauswart (Peter Kalita) richtet jubelnd ein Fest aus. Nach mehreren Schüssen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Gether
Köstliches vom Schwein frisch vom Produzenten in die Pfannen und Töpfe. Die Palette reicht von Schweinshaxn für die Klachlsuppe über Breinwürste bis zu Innereien für das Schweinsbeuschel uvm.
4

Schwein von Kopf bis Fuß

Bluttommerl, Beuschl und Co. stehen nach Schlachttagen auf dem Speiseplan. „Das Allerwichtigste ist, dass die Innereien bzw. Schlachtprodukte frisch sind“, stellt Andreas Kraxner vom Gasthof Kraxner in Hatzendorf klar. Er bezieht die Zutaten für seine Spezialitäten vom Schwein in der Landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf und bei regionalen Selbstvermarktern. Das Blut sei gut gekühlt bei drei bis vier Grad Celsius maximal drei Tage haltbar. Bluttommerl aus Mehl, Milch und Blut erhält...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Ulrike Kiedl-Gölles

Rezept der WOCHE: Schweinsbeuschel mit Semmelknödel

Zutaten 6 Portionen: 1 Stück Schweinsbeuschel (Lunge, Zunge, Herz) ca. 2 l Wasser, 8 dag Zwiebel 15 dag Suppengemüse Lorbeerblätter, Pfefferkörner Thymian, 1 Knoblauchzehe Salz, etwas Essig 10 dag Schmalz, 8 dag Mehl glatt Beuschelgewürz fein gehackt: 5 dag Zwiebel, 4 dag Essiggurkerl 15 g Petersilie, Zitronenschale 5 cl Weißwein, 10 dag Sauerrahm Paprikapulver, Gurkenessig Nach dem Rezept von Andreas Kraxner vom Gasthof Kraxner in Hatzendorf wird das Beuschel rund eine Stunde...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Ulrike Kiedl-Gölles
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.