Burn-out

Beiträge zum Thema Burn-out

Silvia Dirnberger-Puchner ist Psychotherapeutin, Wirtschaftscoach und Moderatorin. Als Autorin und Vortragende ist sie gefragte Impulsgeberin in Unternehmen, bei Veranstaltungen und Kongressen.

Vortrag
„Schneller, höher, weiter – aber wohin?“

Unter dem Motto „Schneller, höher, weiter – aber wohin?“ findet am Montag, 9. März, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Enns ein Vortrag zu den Themen eigene Ängste, überhöhte Ansprüche, Lebensweisen und Denkgewohnheiten statt. ENNS. Immer schneller, immer höher, immer mehr und mehr – nur noch Superlative zählen. Wohin einen das führt und worauf man wieder mehr achten sollte, um psychosozial gesund zu bleiben, wird in diesem Vortrag von Silvia Dirnberger-Puchner beleuchtet.  Die Frau hinter...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
6

Wake Up & Dream mit Dr. Darren Weissman
Entdecken Sie die Wirkungsweise Ihres Unterbewusstsein

Entdecken Sie die Wirkungsweise Ihres Unterbewusstsein und des Klartraumes zur Entfaltung Ihres vollen Potentials. Lernen Sie, wie Sie im Klartraum mit Ihrem Unterbewusstsein kommunizieren und arbeiten können, um versteckte Ressourcen zu aktivieren und die Weichen für ein glückliches und erfülltes Leben zu stellen mit praktischen, höchst effektiven und transformativen Methoden von Dr. Darren Weissman und Mag. Prinz Alfred von Liechtenstein. Stellen Sie sich die stressigen und...

  • Kärnten
  • Nina Nina Rath
 Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, PfarrerJulian Sartorius, Prälat Bernhard Backovsky, Propst des Stiftes Klosterneuburg, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner,  Günther Wiesinger eröffneten das „Gesundheitsresort Donaupark“ in Klosterneuburg.
2

Gesundheitsresort Donaupark
Burn Out Zentrum eröffnet in Klosterneuburg

Rund 150 Gäste, darunter Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Winfried Pinggera, Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalten, und Herbert Frank, Primar der Inneren Abteilungen des LK Klosterneuburg und des UK Tulln, kamen zur Eröffnung der Burnout-Klinik. Neben Platz für 131 Gästen schafft das Resort auch 100 neue qualitative Arbeitsplätze in Klosterneuburg. Im Jänner 2020 geht das Gesundheitsresort in Betrieb. KLOSTERNEUBURG. „Mit der auf Burnout spezialisierten Einrichtung...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Bgm. Elke Halbwirth mit dem Vortragenden Robert Gürtler und Fritz Malli.

In Gleinstätten ging man dem Burn-Out auf den Grund

Das Katholische Bildungswerk lud Ende November zum dritten Abend im Herbst ein. Im das Haus der Musik machte Robert Gürtler von Styria vitalis mit interessanten Experimenten das Phänomen Burnout verstehbar und gab den rund 70 Teilnehmern praktische Anleitungen für einen Alltag mit mehr Zufriedenheit und Lebensfreude. Informativ, unterhaltsam, nachhaltig.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Natalie Holzner verarbeitet einen privaten Vorfall mit einer neuen Single.

Nach Hit im TV
Trauriger privater Vorfall für Natalie Holzner

In den letzten Wochen war die Voitsberger Schlagersängerin Natalie Holzner, die am Samstag als Interpretin und Mit-Veranstalterin bei der Voitsberger Schlagernacht auftritt, voll im Bild. Sie landete mit dem Musikvideo "Ewig uns - Nik Kidman Remix" einen TV-Hit, der gleich mehrmals täglich auf den Sendern ATV, Puls4, Pro7, Sat1, Sixx und Kabel eins über die Bildschirme flimmerte. "Mit einem Song so viel Medien- und Fernsehpräsenz zu haben, ist schon ganz etwas Besonderes", freut sich...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Symptome der Überforderung sind vielfältig: Abschottung von der Außenwelt, Demotivation aber auch körperliche Signale können sich bemerkbar machen.

Leistungsdruck steigt
Überforderung im Klassenzimmer: Burn-Out bei Kindern

Wutanfälle, Schlafprobleme und Bauchweh: Burn-Out ist mittlerweile auch in den Kinderzimmern angekommen. Der Leistungsdruck steigt, immer mehr Kinder und Jugendliche fühlen sich „ausgebrannt“. OÖ. Der Begriff Burn-Out wird bei Kindern jedoch nicht verwendet. Bettina Matschnig, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Fachgruppenvertreterin für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Ärztekammer für Oberösterreich spricht in diesem Zusammenhang von Überforderung: „Kinder und Jugendliche...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Sigrid Sperrer: Klinische- Gesundheits- Notfall- Arbeits- und Organisationspsychologin

Arbeitspsychologie
Das Zauberwort heißt "Wertschätzung"

KIRCHDORF (sta). Viele Unternehmen sind heute vermehrt konfrontiert mit mangelnder Leistungsfähigkeit und Produktivität ihrer Mitarbeiter, mit geringer Motivation und vermehrten Fehlzeiten. Die Gründe dafür sind vielfältig, weiß Sperrer. „Die Überbelastung der Mitarbeiter nimmt eindeutig zu. Die Arbeitswelt ist geprägt von Zeitdruck, Leistungsdruck sowie konfliktreichen Betriebskulturen. Viele Arbeitnehmer kommen damit nicht mehr zurecht. Oft geht es nur mehr darum: Was mache ich – was lasse...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Männerberatung: Karlheinz Weidinger in einer (fürs Foto gestellten) Beratungssituation
3

20 Jahre Männerberatung
Männer müssen nicht mehr alles aushalten

Die Männerberatung der Caritas arbeitet seit 20 Jahren für ein neues Selbstverständnis des Mannes. KLAGENFURT STADT & LAND, VILLACH STADT & LAND (chl). Seit 20 Jahren beraten Experten der Caritas Kärnten Männer in allen möglichen schwierigen und krisenhaften Lebenssituationen. Leiter der Männerberatung ist Karlheinz Weidinger. Rund 150 Männer suchten im ersten Jahr das Gespräch, 300 Männer und rund 1.500 Beratungsspräche sind es heute. "Die Nachfrage nach Beratung war bei der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
1 4

Schwerpunkt Gesundheit
Wenn der Geist ausgebrannt ist

Volkskrankheiten Burnout, Depression, Angstzustände. Als Auslöser wird in aller Regel Stress genannt. Welche Arten von Stress gibt es und welche Taktiken, damit umzugehen? Die WOCHE hat mit einem/mehreren Experten dazu gesprochen. In unserer schnelllebigen Zeit, in welcher den Leuten immer mehr abverlangt wird, ist es keine Seltenheit mehr: Das Burnout-Syndrom. Eigentlich handelt es sich dabei um den Sammelbegriff von körperlichen und geistigen Erschöpfungszuständen. Die Betroffenen fühlen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch

Achtsam besser mit Stress umgehen
MBSR 8 Wochen Kurs in Eisenstadt

MSBR-8-Wochenkurs Achtsam besser mit Stress und anderen Alltagsherausforderungen umgehen Eisenstadt, 1. April - 3. Juni 2019, 18:30Uhr - 21:00Uhr In dem bewährten 8-Wochen-MBSR Kurs (mindfulness based stress reduction) lernen Sie, den Herausforderungen des Lebens mit mehr Ruhe und Klarheit zu begegnen. Geleitete Meditationen, sanfte Körperübungen, kurze Vorträge und der Austausch mit der Gruppe sind die Basis für weniger Stress und mehr Lebensfreude. Eine Teilnahme ist nur nach...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Alexandra Haring

Depressionen gehören nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen
Die Seele ruft um Hilfe

Psychische Störungen sind in Österreich weit verbreitet. Die Häufigkeit liegt laut einer Studie der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) etwas über dem Durchschnitt der EU (17,7 Prozent). Einen großen Anteil daran haben Burn-out-Entwicklungen, die letztlich diagnostisch in schwere Angsterkrankungen bzw. Depressionen übergehen. Stress ist häufige Ursache"Oft ist Stress ein Verursacher: Eine Ursache kann die Arbeitssituation sein, die inhaltliche Überforderung...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Mit dem sogenannten Burn Out ist nicht zu spaßen. Wenn Ihnen alles über den Kopf wächst, dann suchen Sie sich Hilfe.
2

Gesundheit
Burn Out - Wenn einem alles über den Kopf wächst

BEZIRK. Burnout heißt „ausbrennen“ und genau so fühlt es sich für die Betroffenen an: ausgelaugt, am Ende der Belastbarkeit, gereizt, genervt, überfordert. „Burnout“ ist bislang medizinisch gesehen keine gültige Diagnose wie etwa Despression. Trotzdem gibt es Bücher, Ärzte, Therapeuten und Kliniken, die sich seit Jahren diesem psychischen Problem vieler Menschen widmen. Viele Langzeitkrankenstände heute werden mit dem Stempel versehen. Man fühlt sich überfordert Was sind die Gründe? Was die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Philip Wohlgemuth: Das Burn-out-Syndrom kann jeden und jede treffen und ist längst keine Managerkrankheit mehr. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Rufbereitschaft und Erfolgsdruck, MitarbeiterInnen im Tourismus, BerufskraftfahrerInnen, Polizistlnnen, Beschäftigte in Call-Centern und mehr.

Burn Out-Prävention
Burn Out kann jeden treffen

TIROL. Burn Out ist schon längst keine Modeerscheinung oder Managerkrankheit mehr. Ein Burn Out kann jeden treffen. Daher fordert Philip Wohlgemuth Burn Out-Präventionsstellen in Tirol. Präventionsstellen gegen Burn Out Immer mehr ArbeitnehmerInnen leiden unter dem ständig steigenden Druck in ihrem Beruf. Viele Berufsgruppen sind besonders gefährdet. Aus diesem Grund fordert der SPÖ Arbeitssprecher Philip Wohlgemuth die Schaffung von Burn Out-Präventionsstellen in Tirol. Dies soll von der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Allen, die glauben, an einer Depression zu leiden, empfiehlt die WHO, eine Beratungsstelle aufzusuchen.

Psychische Erkrankungen im Vormarsch
Auch die Seele kann erkranken

Psychische Störungen im Vormarsch: Viele Österreicher sind betroffen Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählen psychische Störungen zu den größten Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit im europäischen Raum. Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist von Burnout, Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen betroffen, dennoch wird dieses Thema nach wie vor oftmals tabuisiert. Hunderttausende betroffenNach Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören Depressionen zu den häufigsten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
3

Burnout - Wie gefährdet sind sie persönlich, in diese Falle zu tappen?

Das kann mir nicht passieren oder ich stehe kurz davor. Wo stehen Sie. Wie gut gehen sie um mit den täglichen „Sie müssen ja nur“ die im Betrieb gefordert werden? Diese „Sie müssen ja nur kurz“ „geht ja ganz schnell“,- von 2 - 3 Seiten solche Aussagen zu erhalten ergibt eine meist enorme Mehrbelastung zu den sowieso schon grenzwertigen Zeitressourcen, die uns für die Aufgaben zur Verfügung stehen. Heute wird ständig optimiert, was heute noch passt, muss morgen schon wieder anders sein. Ja...

  • Tirol
  • Imst
  • Isabella Polka
Allgemeinmediziner Kurt Blaas befasst sich seit Jahrzehnten mit der medizinischen Verwendung von Cannabis.
1

Hanf gegen Depressionen, Krebs und Parkinson

Im bz-Gespräch: Kurt Blaas, Allgemeinmediziner aus Neubau und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Cannabismedizin (ARGE CAM). Cannabis und seine medizinische Anwendung erlebt derzeit eine Renaissance. Seit wann befassen Sie sich als Arzt mit der Thematik? Kurt Blaas: Als Medizinstudent habe ich in einer Drogenambulanz gearbeitet. Auch in meiner Praxis im 7. Bezirk befasste ich mich mit Cannabis, aber mit der Entwöhnung. Eines Tages bat mich ein Krebspatient um eine Cannabisbehandlung, ich...

  • Wien
  • Neubau
  • Kathrin Klemm
Karl Nessmann schrieb das persönliche Fachbuch "Dreimal Hölle und retour" (Verlag myMorawa)
1 2

Dreimal Hölle und retour

Karl Nessmann über seinen Weg ins Burn-out, seine Depression und Sucht und wieder zurück. KLAGENFURT (chl). Karl Nessmann war Medien- und Kommunikationswissenschaftler an der Uni Klagenfurt. In seinem Buch "Dreimal Hölle und retour!" schreibt er über seine Burn-out-Erkrankung, seine Depression und Sucht. Für die WOCHE-Leser beschreibt er den Weg dorthin und zurück. Der Weg ins Burn-out: "Ich gehöre offenbar zu jenen, die ein zufriedenes Leben geführt haben: erfolgreich auf der Uni und in der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Abteilungsleiter Primar Peter Langer und Pflegeleiterin Frau Urban freuen sich über die neue Abteilung in Hietzing.
1

Psychiatrie Hietzing: "Jeder Fünfte braucht in seinem Leben einmal Hilfe"

Vom "Burn-out" bis zur Persönlichkeitsstörung: Hietzings neues psychiatrisches Kompetenzzentrum ist in Zukunft für die medizinische und therapeutische Versorgung einer Region mit rund 500.000 Einwohnern zuständig. Ein Besuch bei den Profis. HIETZING. Beim Namen "Steinhof" denkt man an Otto Wagner, an die Kirche, das Erholungsgebiet und vielleicht auch an die psychiatrische Abteilung. Sie war eine gefühlte Ewigkeit hier zu finden und bei ihrer Eröffnung vor mehr als 100 Jahren eine der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Elisabeth Schwenter
Bei zu viel Stress meldet sich der Körper oft mit Schmerzen.

Wenn Stress zu Schmerzen führt

SALZBURG (mst). Dauerstress und eine ungesunde Ernährung sorgen bereits bei fast zwei Millionen Österreichern für Sodbrennen und Halsschmerzen. Zu viel Ablenkung durch äußere Reize und gleichzeitig zu hohe Anforderungen an einen selbst sorgen für Dauerstress im Alltag. Selbst in der Freizeit gibt es häufig keine richtigen Ruhepausen mehr in denen man einfach nur für sich ist. Denn während der Fernseher läuft, müssen natürlich nebenbei noch die sozialen Netzwerke auf dem Handy gecheckt...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Roland Zingerle schrieb sein "Tagebuch eines Depressiven", erschienen in der Edition Z
1 3

"Wie Urlaub vom eigenen Leben"

Autor Roland Zingerle über seine Depression, die Therapie und den Weg zurück. KLAGENFURT (chl). Schonungslos ehrlich, offen und engagiert "outet" sich der Autor Roland Zingele als von der Krankheit Depression Betroffener. Er tut dies in seinem neuen Buch "Tagebuch eines Depressiven. Ein autobiografischer Ratgeber für Betroffene, Gefährdete und ihre Angehörigen" (erschienen in der Edition Z). Zingerle lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Klagenfurt, ist gebürtiger Wolfsberger und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Forscherin und Beraterin Pauline Wachter.
2

Online gegen das Burn-Out

Eine Meidlingerin hilft Firmen, ihre Mitarbeitern gesund zu halten. MEIDLING. Arbeit ist wichtig – aber kann auch krank machen. Nach den jüngsten Untersuchungen der Europäischen Gesundheitsagentur leiden in Europa mehr als 40 Millionen an krankheitsbedingtem Stress. Das entspricht der Einwohnerzahl von Österreich, Belgien und den Niederlanden. Den größten Anteil daran hat das Burn-out: Zwei Drittel der Angestellten sind davon betroffen. Sich selbst beobachten Eine Hilfe, diese Krankheit...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Heute schon gelacht? – Burnout-Vorbeugung mit Humor

- Humor schafft eine gesunde Distanz zu den Dingen des Lebens und zu sich selbst - Humor eröffnet neue Perspektiven, schöpferische Freiräume, heitere Gelassenheit und Lebensfreude - Humor ist eine Haltung des Trotzdem, des Dennoch, des sich nicht unterkriegen lassen - Humor hilft, die Dinge zu relativieren, nicht ernster zu nehmen als nötig und den Blick für das Wesentliche zu schärfen - Humor ist ein Mittel zur Stressbewältigung und zum besseren Umgang mit Konflikten und Krisen - Humor...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Gerlinde Grübl-Schößwender
Symbolbild

Kostenlose Beratung bei Burn-out und Mobbing

LANDECK. Landeck: Die ÖGB-Beratung zu Burn-out und Mobbing wird kostenlos und anonym angeboten. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Termine: Do. 18. Jänner 2017, Do. 8. März 2018, Do. 19. April 2918 – jeweils von 17:30 bis 18:30 Uhr. Ort: ÖGB-Regionalsekretariat Landeck, Malserstr. 1, 6500 Landeck, Tel. 05442/62481. Beraterin: Frau Mag.a Nadja Scheiber, Tel. 0676/5849564. Wann: 18.01.2018 17:30:00 Wo:...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Meinung: Entschleunigung als Zukunftschance

Unsere Welt dreht sich immer schneller. Die Entwicklungen der Technik zielen in vielen Bereichen auf den Ersatz des Menschen ab und schießen oft weit über vernünftige Ziele hinaus. Für den Homo sapiens gibt es physische und psychische Grenzen. Die Fähigkeiten, Vorlieben und Ideologien von Menschen sind so unterschiedlich wie ihr Aussehen. Genau darin liegt das Problem. Wir wollen alles normen, standardisieren, ein- und zuordnen. Dort, wo Menschen im Spiel sind, spielt‘s das aber (noch) nicht....

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.