Geburten

Beiträge zum Thema Geburten

2

Experten informieren
Kinder kriegen im Corona-Jahr

Das Corona-Jahr brachte mehr Unsicherheiten, aber auch mehr Babys und eine ruhigere Wochenbettzeit. Das Klinikum-Standort Grieskirchen, Hebamme Iris Wagner und das Rote Kreuz Hartkirchen berichten. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING (jmi). Mit dem Neugeborenen auf der Zielgeraden ist es für viele werdende Mütter umso wichtiger, eine starke Stütze zu haben. Umso mehr, weil Corona viel Unsicherheit mit sich bringt: "Die Schwangeren fragen nach den Risiken für sich und das ungeborene Kind. Eine sehr...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die neuen Oberärzte am Klinikum Wels‐Grieskirchen – gemeinsam mit der Geschäftsführung und der Ärztlichen Direktion beim Festakt.

28 neue Oberärzte am Klinikum Wels-Grieskirchen

GRIESKIRCHEN, WELS. Das Klinikum Wels-Grieskirchen ernannte beim diesjährigen Ärzte-Neujahrsempfang 28 neue Oberärzte. „Oberärzte tragen mit ihrer Erfahrung, ihrer Innovationskraft und ihrer Verantwortung für die Ausbildung des Nachwuchses maßgeblich zur ständigen Weiterentwicklung unserer Fachabteilungen bei“, erklärt Klemens Trieb, Ärztlicher Direktor. Insgesamt sichern derzeit rund 540 Ärzte – in Zusammenarbeit mit vielen weiteren Berufsgruppen – eine breite Grundversorgung sowie Leistungen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Die Geburt ein freudiges Ereignis?

Für die Eltern ist die Geburt ihres Kindes ein freudiges Ereignis, ist sie doch die Erfüllung eines lang ersehnten Wunschtraumes. Doch wie stellt sich dieses Geschehen aus der Perspektive eines Neugeborenen dar? Darüber erzählt Diplom-Kinesiologin Cornelia Entholzer. Termin: Di. 26. September 2017 19:30 bis 21:00 Uhr Kosten: € 08,00 / € 06,00 * Ort: Eltern-Kind-Zentrum Peuerbach Bruck 19/7, 4722 Bruck-Waasen Leitung: Cornelia Entholzer ( Diplom-Kinesiologin, Familienmentorin) Anmeldung: 07276 /...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eltern-Kind-Zentrum Peuerbach Ingrid Parzer
3

Babyboom setzt sich fort! 7.060 Babys im ersten Halbjahr 2015 in Oberösterreich

Oberösterreich verzeichnet im ersten Halbjahr 2015 mit +5,26% einen weiteren Geburtenzuwachs im Vergleich zum geburtenstarken Vorjahr – Mit 7.060 Babys erblickten 353 Kinder mehr als 2014 das Licht der Welt – Im Schnitt bringen die Oberösterreicherinnen 1,61 Kinder auf die Welt Erfreut zeigt sich Familienlandesrat Franz Hiesl über das weiterhin vermehrte Kinderlachen in Oberösterreich, wie die heute veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria beweisen: „Oberösterreich verzeichnet mit +5,26%...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Der Bezirk wächst

Die Zahl der Einwohner in Grieskirchen und Eferding ist leicht gestiegen. Dafür verantwortlich sind gleichermaßen Zuwanderungen sowie eine erhöhte Geburtenrate. Die Bezirke liegen dabei im öberösterreichischen Trend, wonach sich der Bevölkerungsstand in Oberösterreich zum Jahreswechsel um etwa 11.600 Menschen oder 0,81 Prozent erhöht hat. Sowohl im Bezirk als auch oberösterreichweit lagen damit die Geburtenzahlen über jenen der Sterbefälle. Während also die Geburtenrate weiter zunimmt, nehmen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Stefan Paul Miejski
KG-Pädagogin Christa Schmidleitner, Vizebürgermeister Johann Schauer (Tollet), KG-Leiterin Rosemarie Traunwieser, Landesrätin Mag.a Doris Hummer, Bürgermeisterin Maria Pachner und Bauamtsleiter Ing. August Wiesinger

Wieder mehr Geburten in Grieskirchen: Betreuungsplätze gesichert

GRIESKIRCHEN. Ein positives Zeugnis stellte Landesrätin Doris Hummer kürzlich ihrer Heimatgemeinde in der Kinderbetreuung aus. Bei einer Besichtigung des Kindergarten-Neubaus in Parz präsentierte Bürgermeisterin Maria Pachner das umfassende Angebot der Bezirksstadt. „Uns ist es ein großes Anliegen, die Familien bei der Kinderbetreuung best möglich zu unterstützen. Besonders für Alleinerziehende ist ein Kindergartenplatz oft von existentieller Bedeutung“, erklärte Pachner. Gemeinsam mit dem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding

Geburtenbäumchen für Doris Hummer

PÖTTING. Seit bereits 22 Jahren werden am Ostermontag in Pötting Geburtenbäumchen an alle seit dem letzten Osterfest Neugeborenen ausgeteilt. Auch heuer waren Bürgermeister Peter Oberlehner, Vize Wolfgang Eibelhuber und Gemeindevorstand Johann Gittmaier wieder unterwegs und überbrachten diese nachhaltigen Geschenke (Apfelbäume). Eine besondere Freude war es dabei aber für den Bürgermeister, dass er auch sein zweites Enkerl, die kleine Johanna, mit einem Baum beschenken durfte. Gerne hätten die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding
Babies

Geburtenrate zu gering, aber Familie ist kein Auslaufmodell

Rahmenbedingungen für Eltern sollen besser werden OÖ (red). Drei Viertel der 14- bis 24-Jährigen wünschen sich laut aktueller Studie eine eigene Familie, knapp die Hälfte davon will in jedem Fall eigene Kinder. Dennoch ist die Geburtenrate im Bundesschnitt zu niedrig; sie liegt bei 1,44 Kindern pro Frau, in Oberösterreich bei 1,55. Um den Generationenvertrag aufrechterhalten und ein funktionierendes Sozialsystem gewährleisten zu können, bräuchte es eine Geburtenrate von zwei Kindern pro Frau....

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Familienpolitik

Kinder sollen Eltern mehr Steuervorteile bringen

Familienreferat will Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter fördern Die Geburten in Oberösterreich ankurbeln will Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl. Der Familienreferent des Landes reiste dazu in das geburtenstarke Frankreich, wo die Frauen durchschnittlich zwei Kinder bekommen. LINZ, PARIS (mak). Die neueste OECD-Studie hat dem Land einen Spiegel vorgehalten: Trotz üppiger Geldleistungen liegt die Geburtenrate in Oberösterreich bei 1,39 Kinder pro Frau im europäischen Hinterfeld....

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.