.

Georg Sztubitz

Beiträge zum Thema Georg Sztubitz

Neupriester Pater Tarcisius Georg Sztubitz erteilte jedem Messbesucher einzeln den Primizsegen.
2

Primiz
Erste Messe für Ollersdorfer Neupriester Pater Tarcisius

Mit einer corona-bedingt limitierten Anzahl von Gläubigen feierte Neupriester Pater Tarcisius Georg Sztubitz in Ollersdorf seine erste Heilige Messe. Der 29-jährige Zisterziensermönch war eine Woche zuvor von Kardinal Christoph Schönborn im Stift Heiligenkreuz im Wienerwald zum Priester geweiht worden. Maximilian Heim, Abt des Heiligenkreuzer Klosters, betonte den Stellenwert der Liebe, der das Wirken eine Priesters prägt. Nach der Primiz sowie nach einer Dankandacht am Nachmittag erteilte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Georg Sztubitz gehört dem Zisterzienserorden an und wird am 10. Oktober zum Priester geweiht.
3

Pater Tarcisius
Ollersdorfer wird zum Priester geweiht

Nach 47 Jahren wird wieder ein Ollersdorfer zum Priester geweiht. Pater Tarcisius Georg Sztubitz, Mitglied des Zisterzienserordens, erhält am 10. Oktober im Stift Heiligenkreuz im Wienerwald von Kardinal Christoph Schönborn die Priesterweihe. Am 18. und 19. Oktober erteilt der Neupriester in seinem Heimatort Ollersdorf im Burgenland bei einer Andacht und einer Messe den Primizsegen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Neo-Diakon Georg Sztubitz mit guten Freundinnen aus Ollersdorf.
2

Pater Tarcisius
Ollersdorfer Georg Sztubitz zum Diakon geweiht

Viele Gläubige aus Ollersdorf kamen ins Zisterzienserstift Heiligenkreuz im Wienerwald, um der Diakonweihe von Pater Tarcisius Georg Sztubitz beizuwohnen. Der Ollersdorfer gehört dem Zisterzienserorden an und bereitet sich auf seine Priesterweihe im Mai 2020 vor. Die Primiz wird Pater Tarcisius in seiner Heimatpfarre feiern.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Georg Sztubitz, hier mit Mutter Elfriede, legte bei einer Festmesse im Stift Heiligenkreuz das Ordensgelübde ab.
3

Pater Tarcisius
Ollersdorfer trat Zisterzienserorden bei

Seine Ewige Profess hat Georg Sztubitz im Stift Heiligenkreuz im Wienerwald abgelegt. Der 28-jährige Ollersdorfer gehört als Pater Tarcisius dem Zisterzienser-Orden damit als vollwertiges Mitglied an. Nun bereitet sich Sztubitz auf seine Diakonweihe am 7. September und auf seine Priesterweihe im Mai 2020 vor.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Videos: Tag der offenen Tür

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.