.

Primizsegen

Beiträge zum Thema Primizsegen

Neupriester Pater Tarcisius Georg Sztubitz erteilte jedem Messbesucher einzeln den Primizsegen.
2

Primiz
Erste Messe für Ollersdorfer Neupriester Pater Tarcisius

Mit einer corona-bedingt limitierten Anzahl von Gläubigen feierte Neupriester Pater Tarcisius Georg Sztubitz in Ollersdorf seine erste Heilige Messe. Der 29-jährige Zisterziensermönch war eine Woche zuvor von Kardinal Christoph Schönborn im Stift Heiligenkreuz im Wienerwald zum Priester geweiht worden. Maximilian Heim, Abt des Heiligenkreuzer Klosters, betonte den Stellenwert der Liebe, der das Wirken eine Priesters prägt. Nach der Primiz sowie nach einer Dankandacht am Nachmittag erteilte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Markus Schöck, kürzlich zum  Priester geweiht, spendete in Fernitz den Primizsegen.

Primizsegen in Fernitz

Mit dem Primizsegen des Neupriesters Markus Schöck endete die Regionalwallfahrt nach Fernitz-Mellach, zu der die Katholische Männer- und Frauenbewegung Katholiken aus dem ganzen Bezirk luden. Unter dem Motto „habt keine Angst“ ermunterte Schöck in seiner Predigt die Teilnehmer, Zuversicht auszustrahlen. Der Festgottesdienst wurde vom Männergesangverein Liebenau und der Akkordzitherrunde Wundschuh musikalisch umrahmt.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Nachprimiz in der Stadtpfarrkirche Leoben: Pfarrgemeinderatsvorsitzender Johannes Gsaxner, Pfarrer Martin Waltersdorfer, Primiziant Markus Schöck, Stadtpfarrer Markus Plöbst und Kaplan Joseph Kwak (v.l.).

Nachprimizfeier in der Stadtpfarrkirche Leoben

Priester Markus Schöck spendete in der Kirche St. Xaver in Leoben auch den Primizsegen. LEOBEN. Der am 13. September dieses Jahres in Seckau zum Priester geweihte Markus Schöck feierte am vergangenen Sonntag (4. Oktober) seine Nachprimiz in St. Xaver. Unter Primiz versteht man die erste Messe (lat.: prima missa) eines neu geweihten Priesters. Bis zu seinem Amtsantritt in einer Pfarre kann der Priester dann „Nachprimizen“ feiern, bei denen auch der spezielle Primizsegen gespendet wird, der bei...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Das Erntedankfest fand unter freiem Himmel statt.
2

Pfarre Wolfsberg
Erntedank am Hohen Platz

Gestern feierten zahlreiche Gläubige das Erntedankfest in der Bezirkshauptstadt.  WOLFSBERG. Am Sonntag, den 4. Oktober 2020, versammelten sich viele Menschen am Hohen Platz, um das Erntedankfest gemeinsam zu zelebrieren. Unter ihnen waren auch Vertreter der Politik mit Bürgermeister Hannes Primus sowie Traditionsträger und Gläubige aus dem ganzen Lavanttal. Die Stadtkapelle Wolfsberg unter der Leitung von Kapellmeister Arthur Lanzer sorgte für die musikalische Gestaltung. Die Heilige Messe...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Videos: Tag der offenen Tür

Primiziant MMag. Franziskus Schachreiter (m)
1 30

Katholische Kirche
Eindrucksvolle Primizfeier in Atzbach

Wie vom Petrus bestellt oder viele der Gläubigen würden es es auch als göttliche Fügung bezeichnen, schönster Sonnenschein und Herbstwetter an diesem Sonntag zwischen den vorhergehenden und noch nachfolgenden Regenfronten bei der Primizfeier in Atzbach. Der am 19. September in Linz neu geweihte Priester MMag. Franziskus Schachreiter feierte seine Primiz unter Anteilnahme der ganzen Pfarrbevölkerung im Freien auf dem Kirchenplatz in Atzbach. Coronabedingt konnte die Feier wegen der...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Einzelprimizsegen in der Gnadenkapelle in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn durch D. Leopold Baumberger OPraem.
1 6

Maria Kaltenbrunn
Nachprimiz von D. Leopold Baumberger OPraem.

KALTENBRUNN. Am Sonntag, den 28. Juli 2019 feierte D. Leopold Baumberger OPraem. zwei Nachprimizmessen in Kaltenbrunn, die musikalisch von der Lobpreisgruppe Gloria Pax gestaltet wurden. Im Anschluss an die Eucharistie am Vormittag lud der Pfarrgemeinderat Kaltenbrunn traditionell zu einer Agape mit Wein und Brot ein. D. Leopold Baumberger hat sein Pastoraljahr im Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies absolviert und wurde am 30. Juni 2019 in der Stiftskirche Wilten in Innsbruck durch Bischof...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Ioan Liviu Bilc wurde in Rumänien geboren, studierte in Graz Theologie und wurde vor einem Jahr zum Diakon geweiht. Am 23. Juni empfängt er von Bischof Wilhelm Krautwaschl die Priesterweihe. Bis September bleibt der 30jährige im Pfarrverband Kalsdorf-Fernitz, dann wird er Kaplan in der Pfarre Weiz.
5

Vom Barkeeper zum Priester, vom Fremden zum Freund

Für Katholiken ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, einen Priester zur Seite zu haben, wenn man ihn braucht. So einfach ist es aber nicht, wie die Zusammenlegung von Pfarren, die Einführung von Seelsorgeräumen und die erfreuliche Aufwertung der Laien in der Kirche aufgrund des Priestermangels zeigt. Nur zwei Männer im heurigen Jahr werden in der Steiermark zum Weltpriester geweiht. Neben Anton Luu von der Pfarre Trofaiach empfängt Ioan Liviu Bilc vom Pfarrverband Fernitz-Kalsdorf am...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Benedikt Resch mit Erna und Johann Oberleitner.
1

Ein besonderer Segen in Steinakirchens Pfarre

In der Pfarre Steinakirchen wurde der Primizsegen gespendet. STEINAKIRCHEN. "Wenn ein Priester seinen Dienst in der Seelsorge beginnt, gibt es in der katholischen Kirche einen schönen Brauch. Der neue Geistliche spendet in den verschiedensten Pfarren einen besonderen Segen, der Primizsegen genannt wird", freut sich Pfarrer Hans Lagler, dass der Neupriester Benedikt Resch aus dem Stift Seitenstetten auch seiner Pfarrgemeinde in Steinakirchen am Forst einen Besuch abstattete, um zahlreichen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
203

Primizgottesdienst von Ulrich Kogler in der Pfarrkirche St.Oswald am 9.7.2017

Am Sonntag, 9. 7. 2017 wurde der Primiziant Ulrich Kogler von seinen Wahlfahrerfreunden bei seinem Elternhaus abgeholt. Gemeinsam pilgerten sie zum Empfang vor dem Musikerheim in St. Oswald. Mag. Heimo Schäfmann begrüßte die Geistlichkeiten, die Pfarrbevölkerung und die vielen Gäste aus nah und fern. Ministrantin Franziska Strohmeier brachte den Lebenslauf des Primizianten in Gedichtform vor. Anschließend erfolgte der Einzug in die festlich geschmückte Pfarrkirche z. hlg. St. Oswald zur Feier...

  • Stmk
  • Murtal
  • Anton Steinwider
Primiziant Martin Schmid (Mi.) mit Mesner Toni Astner (re.) und Schwägerin Maria Astner (li.).
2 9

Ein besonderer Segen für die Werfenwenger

WERFENWENG (ma). Seine Nachprimiz feierte der gebürtige Bayer Martin Schmid am Hochfest Patrozinium in Werfenweng. Gläubige aus dem ganzen Salzburger Land waren mit dabei, gilt es doch als eine Besonderheit einen Primizsegen zu empfangen. Im Volksmund heißt es sogar, "Für einen Primizsegen läuft man sich ein paar Schuhsohlen durch“. Der gelernte Koch Martin Schmid schloss im Oktober 2014 sein Theologiestudium ab und war seither als Pastoralpraktikant und Diakon im Pfarrverband...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Maria Astner-Meißnitzer

Werfenwenger Pfarrfest 2015

10 Uhr Gottesdienst, Neupriester Martin Schmid erteilt nach dem feierlichen Gottesdienst den Primizsegen. 11 Uhr Pfarrfest auf dem Gemeindeplatz unter dem Festschirm. 16 Uhr Tombola Der Erlös des Festes verbleibt für kirchliche Aufwendungen im Ort. Für Speis und Trank ist gesorgt. Mitwirkende: TMK Werfenweng und engagierte Nachwuchsmusikanten aus Werfenweng Auf Euer Kommen und Mitfeiern am Tag des Patroziniums freuen sich der Pfarrkirchenrat, der Pfarrgemeinderat mit Pfarrer Bernhard Pollhammer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Maria Astner-Meißnitzer
Vikar Michael Stieber, Bürgermeister Werner Kurz, Primiziant Pater Ulrich Berkmüller, Diakon Herbert Scharler und Pfarrer Pater Bernhard Speringer.

Nachprimiz in Ischgl

ISCHGL. Am 01. und 02. Juli feierte die Pfarre Ischgl ihre Gebetstage . An beiden Tagen spendete Neupriester, Pater Ulrich Berkmüller, bei den Gottesdiensten in der Pfarrkirche St. Nikolaus seinen Primizsegen.

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
Pater Vitus Weichselbaumer OSB wurde am 30. Juni 2013 zum Priester geweiht.

Primiz in der Stadtpfarrkirche Steyr

Der gebürtige Steyrer Pater Vitus Weichselbaumer OSB wurde am 30. Juni in Seitenstetten zum Priester geweiht. STEYR. „Ich bin bereit“: Am 30. Juni erhielt Pater Vitus Weichselbaumer OSB die Priesterweihe im Stift Seitenstetten. Die Primiz, seine erste Heilige Messe als Hauptzelebrant, feiert er am Sonntag, 14. Juli, in der Stadtpfarrkirche Steyr. „Nach 56 Jahren feiert die Stadtpfarre wieder eine Primiz mit einem Neupriester“, freut sich Stadtpfarrer Roland Bachleitner. Zum Programmablauf:...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
4

Empfang und Primizmesse von Neupriester Mag. Thorsten Carich

Am 26. Dezember 2011 fand der Empfang des Neupriesters Mag. Thorsten Carich im Einsatz-Pfarrverband Großpetersdorf/Neumarkt i.T./Jabing und gleichzeitig die Primizmesse in der Pfarrkirche Großpetersdorf statt. Als Primzigeschenk wurde dem Neupriester eine künstlerisch gestaltete Stola überreicht und sein „Geschenk“ an die Messbesucher war der persönliche Primizsegen.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Evelyn Bogad

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.